Archiv

Subheadline: Betrag an die Osnabrücker Musik- und Kunstschule überreicht
Startseite: 
29.06.2017

(29.06.2017) mstr Osnabrück. 2500 Euro hat Klaus Lang von der Bürgerstiftung Osnabrück jetzt an die Leiterin der Musik- und Kunstschule Sigrid Neugebauer-Schettler überreicht. Die Spendensumme ist der Erlös des Benefizkonzertes von Pianistin Viola Mokrosch im April.

Mokrosch spielte am 2. April dieses Jahres ein umjubeltes Solokonzert mit romantischer Klaviermusik in der Aula der Hochschule. Die Osnabrücker Pianistin mit internationalem Renommee sieht ihren Schwerpunkt in der Kammermusik, in Osnabrück war sie darum erst zum zweiten Mal solo zu hören.

Dabei brachte sie unter anderem Werke zu Gehör von Franz Schubert, Johannes Brahms und Clara Wieck-Schumann. Veranstalterin war die Bürgerstiftung Osnabrück.

Der Erlös des zweistündigen Konzertabends fließt nun in die Förderung junger, engagierter Musikschüler, denn die Kosten für Musikunterricht stellen für viele ein Hindernis dar. „Mittlerweile wird ein Prozent der Kinder bei uns gefördert. Ich finde, das ist ziemlich viel“, so Sigrid Neugebauer-Schettler, „der Zugang zu Musikunterricht hat für uns auch etwas zu tun mit Chancengleichheit und Teilhabe.“

Die Bürgerstiftung unterstützt die Musik- und Kunstschule seit etwa drei Jahren. Neben Unterricht werden von den Spenden auch Instrumente finanziert, die die Kinder ausleihen können. „Wir stellen immer wieder fest, wie wichtig Musikförderung für junge Menschen ist, auch gerade für die Persönlichkeitsentwicklung“, so Bürgervereinschef Lang. 

Laut Neugebauer-Schettler kommen auch viele Kinder von Geflüchteten an die Musik- und Kunstschule. Beim gemeinsamen Singen haben sie Spaß und können nebenbei spielerisch ihr Deutsch verbessern. Aber die bevorzugten Aktivitäten sind andere: „Die meisten wollen klassische Musik spielen. Besonders beliebt sind Klavier und Geige.“ Dank der Förderung durch die Bürgerstiftung ist Instrumentalunterricht zugänglich auch für diese Nachwuchsklassiker.

Pianistin Viola Mokrosch (links) hat  2500 Euro für die Bürgerstiftung eingespielt, deren Chef Klaus Lang einen symbolischen Scheck ausstellte und ihn später an Musikschulleiterin Sigrid Neugebauer-Schettler überreichte. Foto: Markus Strothmann

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 29.06.2017