Wir bewegen unsere Stadt: Gemeinsam für Osnabrück

.
15.06.2016

(15.06.2016) steb Osnabrück. Die Herrenteichslaischaft hat für den Erhalt der Kapelle auf dem Hasefriedhof gespendet. Die 4450 Euro, die Laischaftsvorsteher Christian Mohrbutter jetzt überreichte, sollen das städtische Budget zur Sanierung der historischen und für Osnabrück einzigartigen Friedhofskapelle entlasten. Bezahlt werden kann mit der Spende der Herrenteichslaischaft die neue Anbringung von sogenannten Zungenblatt-Elementen aus Terrakotta. „Wir fördern Kunst und Kultur zum Wohle der Stadt und der Bürger. Und wir haben als Laischaft eine besondere Verbindung zum Hasefriedhof, der vormals zu unserem Grund gehörte“, sagte Mohrbutter.

Seite 1 von 5   »

02.06.2016

(02.06.2016) Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für ihren Förderschwerpunkt „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ verlängert. Noch bis zum 13. Juni 2016 können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene noch bewerben.



Aktuelles aus der Bürgerstiftung

23.05.2016

(23.05.2016) rbru Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat im Rahmen ihres Projekts Kinder-Bewegungsstadt (Kibs) eine Broschüre zu Sportangeboten in Osnabrück zusammengestellt. Geordnet nach Stadtteilen, sind Spiel- und Bolzplätze, öffentliche Einrichtungen, Sportvereine, Tanzschulen und Schwimmbäder aufgeführt.



20.05.2016

(20.05.2016) rs Osnabrück. Einen Berg an Geld hat Claus Roeting, Geschäftsführer des Osnabrücker Werbeartikel-Anbieters Crimex: 10 000 Mark hatte er 2002 in eine Million Pfennigstücke getauscht und eingelagert. Insgesamt zwei Tonnen Gewicht habe er damals selbst von den Banken abgeholt. Viele Fahrten über mehrere Wochen waren nötig, um das Hartgeld säckeweise nach Hause zu tragen. „Ich habe mir damals gedacht, dass das meine Rente wird“, sagt Roeting und lacht. Wenn jeder Pfennig einen Euro gebracht hätte, wäre die Rente gesichert, so sein Plan. Ganz so einfach wird das wohl nicht. Roeting ist mit Crimex Spender der Osnabrücker Bürgerstiftung geworden. Jetzt werden immer mehr seiner Pfennige zu Glückspfennigen. Auf verschiedenen Veranstaltungen werden die Geldstücke gegen eine Spende für die Stiftung abgegeben.



04.05.2016

(04.05.2016) Osnabrück (eb/tl) – Der Hauswörmannsweg wird morgen (Do., Himmelfahrt, 9–19 Uhr) wieder zur Rennstrecke: Mehr als 130 Piloten und 5 000 Besucher werden dann zum Seifenkistenrennen erwartet. Das Osnabrücker Rennen zählt zu den größten in ganz Deutschland. In sieben Rennklassen gehen Fahranfänger genauso wie Deutsche Meister, Europa- oder Weltmeister an den Start. Das Rennen wird für die Profis des Seifenkistensports als Qualifikationsrennen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ausgetragen.