Archiv

22.04.2017

(22.04.2017) dk Osnabrück. Das Kindlein wächst und wächst: Zum dritten Bürgerdinner auf dem Markt hat die Bürgerstiftung wegen der stetig steigenden Nachfrage nunmehr 150 Biertische nebst passender Anzahl an Bänken geordert. Das heißt: Am 18. August können über 1200 Gäste vor dem Rathaus gemeinsam speisen, trinken und feiern.



10.04.2017

(10.04.2017) mlb Osnabrück. Zusammen geht vieles besser. Das dachten sich auch die Mitarbeiter der ehrenamtlichen Wohnberatung des Seniorenbüros Osnabrück und die örtliche Kriminalprävention der Polizei: Die beiden Einrichtungen bieten jetzt gemeinsam Beratungen für Senioren an, die sie am Samstag beim Wochenmarkt erstmals öffentlich präsentierten.



04.04.2017

(04.04.2017) dap Osnabrück. Sie sammeln Geld für kranke Kinder, kümmern sich um Flüchtlinge oder engagieren sich für den Umweltschutz: die diesjährigen Träger des Kid-Courage-Preises. Mit der Auszeichnung würdigt die Bürgerstiftung Osnabrück das besondere Engagement von Kindern und Jugendlichen.



04.04.2017

(04.04.2017) Von Christoph Beyer Osnabrück. Ein facettenreiches Spektrum romantischer Klaviermusik bot Pianistin und Musikprofessorin Viola Mokrosch beim Benefizkonzert der Osnabrücker Bürgerstiftung in Kooperation mit dem IfM der Hochschule. Es war erst der zweite Auftritt, den Viola Mokrosch als Solistin in Osnabrück bestritt. Sicherlich eine Erklärung dafür, dass an diesem Sonntagabend kaum ein Platz in der Aula der Hochschule unbesetzt blieb. Die Pianistin reüssierte bereits vielfach als Kammermusikerin, gab Meisterkurse, absolvierte zahlreiche Festivalauftritte und begeisterte ihr Publikum an diesem Abend mit enormer Virtuosität.



03.04.2017

(03.04.2017) dap Osnabrück. Von jedem „Wellmännchen“-Brötchen, das sie in der Weihnachtszeit verkaufte, spendete die Bäckerei Wellmann fünf Cent an die Bürgerstiftung Osnabrück. Insgesamt kamen so 3070 Euro zusammen, die in die Aktion Kinderwünsche fließen.



03.04.2017

(03.04.2017) ng Osnabrück. Kinder brauchen Bewegung: Deshalb setzt sich die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) seit Jahren mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen für eine aktive Freizeitgestaltung ein. Im Heinz-Fitschen-Haus stellte KiBS das neue Projekt „Bewegungsspaß und gesunde Ernährung“ vor. Bälle werfen, durch Holzringe klettern und auf dem Trampolin hüpfen: Im Heinz-Fitschen-Haus drehte sich alles um das Thema Bewegung. Zahlreiche Mütter aus dem Schinkel kamen mit ihren Kindern, um neue Bewegungsspiele kennenzulernen und ein gesundes Frühstück vorzubereiten.



31.03.2017

(31.03.2017) 10 Preise wurden engagierte Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück vergeben Am Freitag, den 31.3.2017 fand im Schulzentrum am Sonnenhügel die Prämierungsfeier für den KidCourage Preis der Bürgerstiftung Osnabrück statt. Rund 200 Besucher nahmen an der Veranstaltung teil.



29.03.2017

(29.03.2017) Musik genießen und Gutes tun: Die Bürgerstiftung und die Hochschule Osnabrück laden zu einem Benefizkonzert ein: Pianistin Viola Mokrosch spielt romantische Klaviermusik. Der Erlös des Konzerts kommt der Förderung engagierter, aber bedürftiger Musikerinnen und Musiker im Kindes- und Jugendalter an der Musik- und Kunstschule Osnabrück zugute.



29.03.2017

(29.03.2017) Osnabrück (eb) – Ein Benefizkonzert unter dem Motto „Romantische Klaviermusik“, gespielt von Viola Mokrosch, findet am Sonntag (2. 4., 18 Uhr) in der Aula der Hochschule, Albrechtstraße. 30, statt.



22.03.2017

(22.03.2017) Geflüchtete und Osnabrücker durch Sport zusammenbringen: Das schafft die Bürgerstiftung mit dem Projekt „Faires Kämpfen für Toleranz und Integration“. Wie gut das gelingt, zeigt eine Fotoausstellung im Sparkassen-Hochhaus am Berliner Platz. Von Hannah Bahlke



21.03.2017

(21.03.2017) Zu einem Benefizkonzert „Romantische Klaviermusik“, dargeboten von Viola Mokrosch, lädt die Bürgerstiftung Osnabrück zusammen mit dem „Institut für Musik“ der Hochschule Osnabrück für Sonntag, 2. April 18.00 Uhr in die Aula der Hochschule, Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück, herzlich ein. Viola Mokrosch verfügt über umfangreiche Konzerterfahrungen in vielen Städten Deutschlands, Europas sowie in Mexiko, den USA, Usbekistan, China und Indien.



20.03.2017

(20.03.2017) lewa Osnabrück. Fast 220 Osnabrücker Laufbegeisterte konnte auch das nasskalte Wetter am späten Sonntagvormittag nicht davon abhalten, für die „Kinder-Bewegungsstadt“ (KiBS) beim siebten Wohltätigkeitslauf um das Klinikum Osnabrück an den Start zu gehen. Die „Kinder-Bewegungsstadt“ setzt sich seit ihrer Gründung im Jahre 2010 mit einer Kombination aus praktischen Angeboten und wissenschaftlicher Forschung dafür ein, Kinder und Jugendliche wortwörtlich „in Bewegung zu bringen“, um Übergewicht und Fettleibigkeit zu verhindern.



19.03.2017

(19.03.2017) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung setzt jedes Jahr einen Förderschwerpunkt in einem anderen Themenbereich. In diesem Jahr können sich Lehrkräfte an Schulen in und um Osnabrück herum für ihre Arbeitsgemeinschaften bewerben. Ausgeschüttet werden insgesamt 15 000 Euro.



19.03.2017

(19.03.2017) eb Osnabrück. Die Jury des KidCourage-Preises der Osnabrücker Bürgerstiftung hat getagt, die Preisträger 2017 stehen fest. Im Mittelpunkt stehen Kinder und Jugendliche, die bereit sind, selber etwas zu unternehmen wenn sie der Meinung sind, dass gehandelt werden müsste und die Verantwortung übernehmen – für sich und für andere. Die Bürgerstiftung ehrt am 31.3. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für ein Anliegen oder eine Herzenssache stark machen.



16.03.2017

(16.03.2017) Im Mittelpunkt stehen Kinder und Jugendliche, die bereit sind, selber etwas zu unternehmen wenn sie der Meinung sind, dass gehandelt werden müsste und die Verantwortung übernehmen – für sich und für andere. Das verdient Anerkennung. Die Bürgerstiftung Osnabrück ehrt am 31. März Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für ein Anliegen oder eine Herzenssache stark machen!



11.03.2017

(11.03.2017) steb Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat jetzt ihren Förderschwerpunkt für 2017 vorgestellt. Unter dem Motto „Über den Tellerrand hinaus“ will sie Arbeitsgemeinschaften an Schulen in und um Osnabrück unterstützen. In den Blick genommen hat man die Schul-AGs, weil sie Ähnliches leisteten wie die Bürgerstiftung, meinte deren stellvertretende Vorsitzende Ulrike Burghardt. „AGs bilden Kinder weiter und sorgen für Sozialisation und ein Miteinander.“ Mit dem diesjährigen Förderschwerpunkt wolle die Bürgerstiftung auch sichtbar machen, welches vielfältige Engagement Lehrer und Schüler über den Unterricht hinaus zeigten.



08.03.2017

(08.03.2017) Osnabrück (ON) – Das Klinikum Osnabrück lädt am Sonntag, 19. März wieder zum Laufen und Walken für den guten Zweck ein. Ab 11 Uhr findet dann der „7. Wohltätigkeitslauf des Krankenhauses“ statt, mit dessen Erlösen wieder die Initiative „Kinderbewegungsstadt“ (KIBS) unterstützt wird, die Sport und Angebote für gesunde Ernährung für die Jüngsten in Osnabrück fördert.



06.03.2017

(06.03.2017) pm Osnabrück. Das Klinikum Osnabrück lädt am Sonntag, 19. März, ab 11 Uhr zum 7. Wohltätigkeitslauf ein. Mit dem Erlös soll die Initiative Kinderbewegungsstadt (KiBS) unterstützt werden, die Sport und gesunde Ernährung von Kindern in Osnabrück fördert.



04.03.2017

(04.03.2017) apo Osnabrück. Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) entwickelt seit 2012 Bewegungsprojekte für Kindergärten und Grundschulen. Mithilfe der tierischen Bewohner des Zoos sollen junge Tierliebhaber zu mehr Bewegung motiviert werden. Der Verein „Osnabrücke“ fördert das Projekt mit 2500 Euro.



02.03.2017

(02.03.2017)Kunst als gesellschaftlich relevantes Phänomen erfahrbar machen: Das war eine Vision des Osnabrücker Künstlers Friedrich Vordemberge-Gildewart. Ein neues Projekt nimmt sich der Vision nun an. „Kreation konkret“ heißt das Konzept, das Mitte März intensiv diskutiert werden soll.



02.03.2017

(02.03.2017) Der Stellenwert von Bewegung für eine gesunde Entwicklung in der frühen Kindheit ist unumstritten. Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) entwickelt und organisiert seit 2012 Bewegungsprojekte für Kindergärten, Grundschulen, öffentliche Einrichtungen sowie städtischen Raum, um die Kinder- und Familiengesundheit in Osnabrück zu stärken. Mit einem erweiterten Angebot im Zoo Osnabrück sollen nun Kindergartenkinder mithilfe von Flamingos, Elefanten & Co zu mehr Bewegung motiviert werden. Gefördert wird das Projekt vom Verein OsnaBRÜCKE e.V. mit 2.500 Euro.



22.02.2017

(22.02.2017) Ab März 2017 gibt es wieder den Ballspielspaß der Kinder-Bewegungsstadt auf mittlerweile fünf unterschiedlichen Bolzplätzen in Osnabrück. Alle Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren aus Osnabrück und Umgebung sind herzlich zum Mitmachen am 60minütigen Ballspielangebot der KiBS eingeladen. Es handelt sich um ein Angebot der Kinder-Bewegungsstadt in Kooperation mit der Ballschule Osnabrück e. V. - BaKoS.



14.02.2017

(14.02.2017) Dominick Wensicke, 9 Jahre, der in der Grundschule Wüste zur Schule geht, ist der Gewinner des 1. Osnabrücker-Fabulara-Adventskalender. Unter dem Motto „Wir alle sind Osnabrück“ stellten die Bürgerstiftung Osnabrück und die Agentur Public Entertainment von Peter Band den „1. Osnabrücker-Fabulara-Adventkalender“ ins Netz, bei dem Kinder, ganze Schulklassen oder Kindergärten auch aktiv werden konnten. Die Idee ist aus einer Aktion im Rahmen des Projekts „Handschlag“ der Bürgerstiftung entstanden. Yogi von Fabulara hat im Rosenhort des VPAK einen Lese-Tag für Kinder gestaltet, die aus vielen Nationen, Kulturen und Religionen kommen und verschiedene Muttersprachen sprechen.



17.01.2017

(17.01.2017) Die Bürgerstiftung Osnabrück sucht Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für andere Menschen oder die Umwelt stark machen! Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen von jungen Menschen zwischen 6 und 21 Jahren, die Zivilcourage gezeigt haben oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren. Dies kann eine gute Tat, eine Aktion, ein abgeschlossenes Projekt oder eine gestartete Initiative sein. Wer beispielsweise in einer brenzligen Situation Mut gezeigt hat, sich in seiner Freizeit für Kinder oder ältere Menschen einsetzt, sich für die Natur und Umwelt stark macht oder einfach nur meiner tollen Idee Gutes bewirkt hat, kann sich für den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden.



08.01.2017

(08.01.2017) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück hat der Musik- und Kunstschule für die Förderung junger Musiktalente, die sich eine Ausbildung nicht leisten können, 3000 Euro gespendet. Bei einer Sommermatinée überreichte Dr. Klaus Lang (Bürgerstiftung) einen Scheck an die Leiterin der Musik- und Kunstschule, Frau Sigrid Neugebauer-Schettler.



30.12.2016

(30.12.2016) Osnabrück. Musizieren motiviert und stärkt das Selbstbewusstsein – das sagen Studenten der Uni Osnabrück aus dem Seminar „Interkulturelle Musikpädagogik“. Mit musikalischen und rhythmischen Übungen unterrichten die angehenden Musiklehrer Deutschlernklassen an der Hauptschule Innenstadt und dem Berufsschulzentrum Westerberg.



28.12.2016

(28.12.2016) Roula Alzazour (29), ihr Mann Said (33) und ihre Kinder hatten das Glück, nach ihrer Ankunft in Osnabrück schnell in Kontakt zu Einheimischen zu kommen. Ihre positiven Erfahrungen möchte die junge Familie aus Syrien gerne an andere Neubürger weitergeben und stieß gemeinsam mit Exil – dem Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge – das Tandem-Projekt „Familientreffen“ an.



21.12.2016

(21.12.2016) awa Osnabrück. Die „Aktion Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung, der Verein „per se!“, die Osnabrücker Kindertafel und das Kinderhospital am Schölerberg können sich freuen: Das Einrichtungshaus Ikea unterstützt die Arbeit der sozialen Einrichtungen mit jeweils 5000 Euro. Die Ikea-Deutschland-Niederlassung in Osnabrück hat im November pro verkauften Adventskalender einen Euro zugunsten lokaler Kinderhilfsprojekte gesammelt. Nun wurde der Gesamterlös in Höhe von 20 000 Euro an vier Osnabrücker Einrichtungen gespendet.



20.12.2016

(20.12.2016) awa Osnabrück. Auch in diesem Jahr unterstützte das Unternehmen PwC die „Aktion Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Nun schon zum fünften Mal legten die Mitarbeiter zahlreiche Weihnachtsgeschenke für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche unter den hauseigenen Christbaum.



13.12.2016

(13.12.2016) Mit der Aktion Kinderwünsche möchte die Bürgerstiftung Osnabrück zum sechsten Mal in Folge sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Stadt und Landkreis Osnabrück eine Freude zu Weihnachten machen. Der Bedarf hat sich seit 2010 verdoppelt.



11.12.2016

(11.12.2016) Osnabrück (jel) – Das Christkind bzw. der Weihnachtsmann, werkelnd im Team mit lauter fleißigen Helfern, um rechtzeitig bis zum Fest die Geschenke für die Kinder auf den Weg zu bringen: Solche Vergleiche drängen sich auf, wenn bei der „Aktion Kinderwünsche“ wieder das große Einpacken angesagt ist.



06.12.2016

(06.12.2016) bru Osnabrück. 5800 Besucher zählten die Veranstalter beim 5. Bewegungsfest „SpielZeit“ der Initiative Kinder-Bewegungsstadt (KiBS) Osnabrück im September. Rund 1000 Luftballons mit Rücksendekarten schickten die Kinder dabei in den Himmel. 40 davon gingen Retour und bescherten einigen der Kinder ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk.



27.11.2016

(27.11.2016) Osnabrück (eb) – Unter dem Motto „Wir alle sind Osnabrück“ stellen die Bürgerstiftung Osnabrück und die Agentur Public Entertainment von Peter Band den „1. Osnabrücker-Fabulara-Adventskalender“ ins Netz, bei dem Kinder, ganze Schulklassen oder Kindergärten auch aktiv werden können. Die Idee ist aus einer Aktion im Rahmen des Projekts „Handschlag“ der Bürgerstiftung entstanden. Yogi von Fabulara hat im Rosenhort des VPAK einen Lese-Tag für Kinder gestaltet, die aus vielen Nationen, Kulturen und Religionen kommen und verschiedene Muttersprachen sprechen.



24.11.2016

(24.11.2016) Unter dem Motto „Wir alle sind Osnabrück“ stellen die Bürgerstiftung Osnabrück und die Agentur Public Entertainment von Peter Band den „1. Osnabrücker-Fabulara-Adventkalender“ ins Netz, bei dem Kinder, ganze Schulklassen oder Kindergärten auch aktiv werden können. Die Idee ist aus einer Aktion im Rahmen des Projekts „Handschlag“ der Bürgerstiftung entstanden. Yogi von Fabulara hat im Rosenhort des VPAK einen Lese-Tag für Kinder gestaltet, die aus vielen Nationen, Kulturen und Religionen kommen und verschiedene Muttersprachen sprechen.



23.11.2016

(18.11.2016) "Das ist ein außergewöhnliches Projekt, weil es im wahrsten Sinne des Wortes Berührungspunkte schafft." Das sagte der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport den erfolgreichen Teilnehmern der ersten beiden Lehrgänge bei der Urkundenübergabe für das Projekt "Faires Kämpfen für Toleranz und Integration".



23.11.2016

(17.11.2016) Mit besonderen Weihnachtsgrüßen in über 20 verschiedenen Sprachen haben Schüler des Horts am Rosenplatz einen digitalen Adventskalender gestaltet, der die Schüler in kleinen, multikulturellen Videos präsentiert.



19.11.2016

(19.11.2016) In dem Projekt würden im wahrsten Sinne des Wortes „Berührungsängste“ abgebaut, lobte der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius. Junge deutsche und geflüchtete Menschen zeigten, was sie bei „Faires Kämpfen“ gelernt haben.



16.11.2016

(16.11.2016) Osnabrück (eb) – Bewerbungen und Nominierungen für den Kid-Courage-Preis 2016 sind noch bis Januar 2017 möglich (Preisgelder von insgesamt 3500 Euro werden verliehen). Darauf weist die Bürgerstiftung in einer Pressemitteilung hin. Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen von jungen Menschen zwischen 6 und 21 Jahren, die Zivilcourage gezeigt haben oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren. Dies kann eine gute Tat, eine Aktion, ein abgeschlossenes Projekt oder eine gestartete Initiative sein.



15.11.2016

(15.11.2016) mstr Osnabrück. Zwei Wochen vor und nach den Herbstferien kommen die Schüler der Elisabethschule morgens zu Fuß – mit positivem Effekt, sagt das Kollegium. Für bessere Sicherheit im Verkehr gab es am Montag von der Polizei und dem Projekt Kinderbewegungsstadt (KiBS) Leuchtarmbänder.



15.11.2016

(15.11.2016) Osnabrück. Eine musikalische Rarität präsentierte Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf am Sonntagabend in St. Marien zum Auftakt einer neuen Kooperation mit der Bürgerstiftung, die in diesem Jahr erstmals auch die Konzertreihe „Festlicher Advent“ unterstützen wird.



12.11.2016

(12.11.2016) mstr Osnabrück. Der L+T-Club hat die Osnabrücker Initiative „Kinderbewegungsstadt“ (KiBS) mit einer Spende über 7145 Euro unterstützt. L+T-Marketingchef Bernhard Fischer übergab jetzt einen symbolischen Scheck über diese Summe an Vertreter der KiBS-Kooperationspartner. „Dass es eine Initiative wie die KiBS gibt, ist Ausdruck eines sehr guten sozialen Bewusstseins in Osnabrück“, sagte Fischer.



10.11.2016

(10.11.2016) Osnabrück. Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf spielt am Sonntag, 13. November, um 18 Uhr Werke von Bach in der Marienkirche. Zum einen lässt er sie auf der Flentrop-Orgel erklingen und zum anderen in der Bearbeitung für Klavier von Ferrucio Busoni. Der deutsch-italienische Pianist, Komponist, Dirigent und Musikpädagoge hätte in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag gefeiert.



06.11.2016

(06.11.2016) Osnabrück (eb) – Ein gemeinsames Benefizkonzert von St. Marien und der Bürgerstiftung Osnabrück zugunsten der Aktion „Kinderwünsche“ findet am 13. 11. (So., 18 Uhr) in St. Marien statt. Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf bringt in dem Konzert Werke von Johann Sebastian Bach im Original an der Orgel und deren Bearbeitung durch Ferruccio Busoni (1866–1924) am Klavier zu Gehör.



31.10.2016

(31.10.2016) rbru Osnabrück. Die Initiative Kinderbewegungs-Stadt (KiBS) Osnabrück lässt die Bälle rollen. Ab März 2017 wird es an der Wörthstraße im Rosenplatz-Quartier und am Ruller Weg in Haste weitere offene Spieltreffs für Kinder von drei bis zehn Jahren geben.



27.10.2016

(27.10.2016) Ein gemeinsames Benefizkonzert von St. Marien und der Bürgerstiftung Osnabrück findet am Sonntag, den 13. November um 18 Uhr in St. Marien statt. Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf bringt in dem Konzert Werke von Johann Sebastian Bach im Original an der Orgel und deren Bearbeitung durch Ferruccio Busoni (1866-1924) am Klavier zu Gehör. Allein das ist ein besonderes Musikerlebnis, eine musikalische Rarität. In St. Marien wird zudem die Präsentation des Originals Bach und der Bearbeitung durch Busoni durch ein- und denselben Virtuosen zu einem seltenen Ereignis.



10.10.2016

(10.10.2016) Die Bürgerstiftung Osnabrück ist erneut mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ausgezeichnet worden. Es ist das dritte Mal, dass die Stiftung dieses Siegel erhält.



09.10.2016

(09.10.2016) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück ist erneut mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ausgezeichnet worden. Es ist bereits das dritte Mal, dass die Stiftung dieses Siegel erhält. „Eine großartige Auszeichnung für uns und unsere Arbeit“, so der Vorsitzende der Bürgerstiftung Dr. Klaus Lang. Die Urkunde wurde im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung in der Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung in Berlin überreicht. Hier hatte die Bürgerstiftungsbewegung ihre 20-jährige Erfolgsgeschichte gefeiert.



06.10.2016

(06.10.2016) Die Bürgerstiftung Osnabrück ist erneut mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ausgezeichnet worden. Es ist bereits das dritte Mal, dass die Stiftung dieses Siegel erhält. „Eine großartige Auszeichnung für uns und unsere Arbeit“, so der Vorsitzende der Bürgerstiftung Dr. Klaus Lang. Die Urkunde wurde im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung in der Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung in Berlin überreicht. Hier hatte die Bürgerstiftungsbewegung ihre 20-jährige Erfolgsgeschichte gefeiert. Die Bürgerstiftung birgt für die Qualität der Arbeit und die Transparenz bei den Finanzen einer Bürgerstiftung.



28.09.2016

(27.09.2016) Die Bürgerstiftung Osnabrück hat junge musikalische, künstlerische und sportliche Talente, die in der Region Osnabrück beheimatet sind, mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Unter dem Motto „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ präsentierten zahlreiche Akteure ihre beeindruckenden Fähigkeiten. Rund 15000 Euro wurden bereitgestellt, um die Fähigkeiten junger Menschen zu fördern.



28.09.2016

(28.09.2016) Mit einem bunten Programm für Jung und Alt feierte die Bürgerstiftung Osnabrück am 24.9. den "Tag der Bürgerstiftung". Musik, Mitmachaktionen und ein breites Informationsangebot lockten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auf den Platz der Deutschen Einheit vor dem Theater. Gestartet wurde das Bühnenprogramm mit der Percussionsgruppe der Wittekind-Realschule, bevor einfühlsamer Jazz von der Band Sunset Stoppers die Besucher anlockte.



28.09.2016

(27.09.2016). Das Motto „Bewege Deine Stadt!“ konnten Passanten hautnah erleben beim Tag der Bürgerstiftung auf dem Platz der Deutschen Einheit vor dem Theater am Domhof. So vielfältig wie die Aktionen der Stiftung war das Informations- und Unterhaltungsangebot. Für einen buchstäblich schlagkräftigen Start in den Tag sorgte die Percussion-Gruppe der Wittekind-Realschule, die das musikalische Rahmenprogramm eröffnete, bevor das Jazz-Quintett Sunset Stompers gediegenere, mitunter aber auch recht beschwingte Töne erzeugte.



28.09.2016

(26.09.2016) In den Veranstaltungsräumen des Kids-Zentrum des Osnabrücker Sportclubs stand Sonntag die „Spielzeit“ auf dem Programm. Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS), eine Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück, hatte zur fünften Auflage des Bewegungsfestes für die ganze Familie geladen. Zusammengelegt wurde die fünfte „Spielzeit“ im KidsZ mit dem Eulenspiegel Familienfest beim Osnabrücker Sportclub.



23.09.2016

(23.09.2016) Die Bürgerstiftung Osnabrück hat im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Kunsthalle Dominikanerkirche 30 Projekte von Kindern und Jugendlichen und deren Leistungen ausgezeichnet. Unter dem Motto „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ waren Kinder und Jugendliche gesucht worden, die sich in Osnabrück zuhause fühlen und die durch beeindruckende musikalische, anderweitig künstlerische oder sportliche Aktivitäten auf sich aufmerksam machen. Insgesamt wurden 15.000 Euro Preisgeld vergeben.



20.09.2016

(16.09.2016) Osnabrück. Bewegungsmangel ist eine Hauptursache für gesundheitliche Probleme. Um dem früh zu begegnen, hat die Kinderbewegungsstadt (KiBS) Osnabrück in Kooperation mit dem Kinderkompetenzzentrum Mohr ein neues Kletterwand-Angebot geschaffen. Jeweils zehn Kinder kommen einmal in der Woche vorbei, um sich im Sportraum des Kinderkompetenzzentrums 90 Minuten lang auszupowern. Das Spiel- und Sportangebot gibt es seit einem Jahr, die Kletterwand ist seit einigen Monaten am Start – die vier- bis sechsjährigen Kinder sind also mittlerweile schon richtig gute Kletterer. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, das Niveau scheint genau passend zu sein. „Das ist echt schwer“, sagt Mattis. Bist du denn schon oft geklettert? „Klar, ganz oft!“ – Die Kinder sind mit Kletterseil und -gurt gesichert, erfahrene Trainer zeigen, wie es geht. Gut für Körper und Geist



15.09.2016

(15.09.2016) Dank der Förderung durch die Krankenkasse IKK classic können fünf Kindergärten in der Dodesheide jetzt am neuen Kletterwandangebot der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) teilnehmen. Die Idee für das neue Bewegungsangebot hatte die Projektleiterin der KiBS, Anja Wege. Um den genannten Bewegungsmangel entgegenzuwirken und einen gesunden Lebensstil zu fördern, entwickelt die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) seit 2012 Bewegungsangebote. Als Kooperationspartner für das Kletterangebot hatte das Kinderkompetenzzentrum Mohr an der Lerchenstraße in der Dodesheide sogleich zugesagt.



15.09.2016

(14.09.2016) Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) lädt am Sonntag, den 25. September 2016, von 11 bis 17 Uhr, bereits zum fünften Mal zur SpielZeit, dem großen Kinder- und Familienbewegungsfest, ein. Sechs Stunden lang heißt es dann in den Veranstaltungsräumen im KidsZentrum des Osnabrücker Sportclub e.V., an der Hiärm-Grupe-Str. 8: Toben, Ausprobieren und Mitmachen. Die Projektleiterin der Kinder-Bewegungsstadt, Anja Wege, hat mehr als 30 tolle Bewegungs- und Spielstationen mit ihren Partnern für Kinder und Eltern zusammengestellt.



05.09.2016

(05.09.2016) Die Bürgerstiftung Osnabrück hat der Musik- und Kunstschule am 4. September für die Förderung junger Musiktalente, die sich eine Ausbildung finanziell nicht leisten können, 3000 Euro gespendet. Im Rahmen einer musikalischen Sommermatinée im Bohnenkamp-Haus des Botanischen Gartens konnte der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Klaus Lang, einen entsprechenden Scheck an die Leiterin der Musik- und Kunstschule, Frau Sigrid Neugebauer-Schettler, übergeben.



21.08.2016

(19.08.2016) Am Mittwoch begann der Arbeitstag für einige Mitarbeiter von 19 Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen etwas anders als gewohnt: Sie machten bei der Aktion Handschlag der Bürgerstiftung Osnabrück mit und engagierten sich mit verschiedenen Projekten in elf sozialen Einrichtungen. Osnabrück Oliver Spielmann (20) und Julia Lanz (21), Auszubildende bei der Sievert Baustoffgruppe, standen am Morgen einer quirligen Kindergruppe in der HHO-Kita Schatzkiste gegenüber. Sie wollten mit den Kindern Blumensamen in Kübel pflanzen, die sie eigens für sie gegossen und bunt bemalt hatten. „Wir hätten nicht gedacht, dass sich fast alle auf unser Projekt stürzen“, gestand Spielmann, denn schließlich hatten auch noch sechs andere Azubis tolle Aktionen für die Kinder vorbereitet. Doch offenbar versprach nichts so viel Spaß, wie mit der Schippe in der Erde herumzuwühlen und sie mehr oder weniger treffsicher in die vorgesehenen Kübel zu verfrachten.



20.08.2016

(15.08.2016) mstr Osnabrück. Das großflächige Fassadenbild „Musikexpress“ unter der Eisenbahnbrücke Limberger Straße/Feldstraße ist fertig. Insgesamt 191 Meter Brückenwand hat die Künstlerin Angelika Walter gestaltet. Am Samstag fand die große Abschlussfeier statt.



13.08.2016

(13.08.2016) Zum Bürgerdinner der Bürgerstiftung Osnabrück trafen sich am Freitagabend rund 1000 Menschen auf dem Rathausplatz. Osnabrück. Ein Dinner im Freien vor historischer Kulisse auf dem Platz vor dem Rathaus. Zum zweiten Mal nach 2015 fand am Freitagabend das Bürgerdinner der Bürgerstiftung Osnabrück statt. Vereine, Firmen, Familien, Freunde oder Clubs – mehr als 1000 Menschen fanden sich zu einem abendlichen Picknick zusammen. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten kamen sie auch in den Genuss von Musik und Tanzvorführungen auf der Bühne.



12.08.2016

(12.08.1016) ue Osnabrück. Mit dem KidCourage-Preis zeichnet die Bürgerstiftung Osnabrück junge Menschen für ihr Engagement aus. Bewerbungen und Vorschläge sind ab September möglich. Eine Frau wird auf einem dunklen Parkplatz bedrängt und schreit um Hilfe. Auf ihrem Heimweg vom Osnabrücker Jahrmarkt hören die Jugendlichen Kim-Marie Kühnert und Angelina Weber die Schreie, alarmieren die Polizei und kommen der Frau zu Hilfe. 2015 wurden sie für ihr Eingreifen mit dem KidCourage-Preis 2015 ausgezeichnet. Damit möchte die Bürgerstiftung Osnabrück junge Helden der Gesellschaft, Kinder und Jugendliche, die etwas bewegen, sich engagieren und etwas Neues ins Leben rufen, würdigen. Zum Beispiel im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich. Es kann ein eigenes Projekt sein, ehrenamtliche Hilfe, Einsatz für den Umweltschutz oder Zivilcourage besonderer Art.



12.08.2016

(12.08.2016) Vor 30 Jahren begann die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter ihr Wandgemälde „Musikexpress“ in einem Bahntunnel. Das Bild machte sie über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. An diesem Samstagnachmittag wird die Fertigstellung gefeiert. Osnabrück. An einem noch kühlen Morgen im April 1986 macht sich die junge Angelika Walter auf zu einer Bahnunterführung im Stadtteil Wüste. Unter ihrem Arm Malpalette und Pinsel. Von ihrem Atelier ist es nicht weit zum windigen Tunnel an der Limberger Straße, wo sie um fünf Uhr beginnt, die Wand zu bemalen. Sie ist extra früh gekommen, damit sie niemand sieht. Denn sie malt damals das erste Mal in der Öffentlichkeit, die Aufregung ist groß. Bald kommt ein Passant vorbei und ruft die Polizei. Er kann noch nicht ahnen, was hier entstehen soll.



11.08.2016

(10.08.2016) Osnabrück (eb) – Die künstlerische Arbeit der Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter am 191 Meter langen Fassadenbild „Musikexpress“ an der Eisenbahnbrücke Limberger Straße/Feldstraße ist beendet. Der Abschluss wird am 13. 8. (Sa., 15.12 Uhr) mit einem Bürgerfest „Unter der Brücke“ gefeiert.



08.08.2016

(08.08.2016) Bald ist es soweit: Am 12. August 2016 findet auf dem historischen Rathausvorplatz das 2. Osnabrücker Bürgerdinner statt. Die Veranstaltung ist seit Monaten ausverkauft. Knapp 1200 Menschen, verteilt an 130 Tischen, werden dabei sein, zusammen kommunizieren, essen, tanzen und sich einfach nur vergnügen. Die Bürgerstiftung Osnabrück weist im Vorfeld des Dinners auf einige Neuerungen hin. Erforderlich ist, dass alle Teilnehmer ihren eigenen „Dinner-Korb“ mit zubereiteten Speisen und Getränken, Geschirr, Gläsern und Besteck mitbringen und in diesem Jahr auch ihre eigene Tischdecke dabeihaben. Auch ein kleines Fass Bier ist möglich, wenn es auf den Tisch passt. Natürlich können die Speisen auch von einem Caterer geliefert werden, soweit sie nicht vor Ort zubereitet werden.



15.06.2016

(15.06.2016) steb Osnabrück. Die Herrenteichslaischaft hat für den Erhalt der Kapelle auf dem Hasefriedhof gespendet. Die 4450 Euro, die Laischaftsvorsteher Christian Mohrbutter jetzt überreichte, sollen das städtische Budget zur Sanierung der historischen und für Osnabrück einzigartigen Friedhofskapelle entlasten. Bezahlt werden kann mit der Spende der Herrenteichslaischaft die neue Anbringung von sogenannten Zungenblatt-Elementen aus Terrakotta. „Wir fördern Kunst und Kultur zum Wohle der Stadt und der Bürger. Und wir haben als Laischaft eine besondere Verbindung zum Hasefriedhof, der vormals zu unserem Grund gehörte“, sagte Mohrbutter.



05.06.2016

(05.06.2016) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für ihren Förderschwerpunkt „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ verlängert. Noch bis zum 13. 6. können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bewerben.



04.06.2016

(04.06.2016) Osnabrück. 15 000 Euro für junge Talente: Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für ihren Förderschwerpunkt unter dem Titel „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ verlängert.



02.06.2016

(02.06.2016) Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für ihren Förderschwerpunkt „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ verlängert. Noch bis zum 13. Juni 2016 können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene noch bewerben.



23.05.2016

(23.05.2016) rbru Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat im Rahmen ihres Projekts Kinder-Bewegungsstadt (Kibs) eine Broschüre zu Sportangeboten in Osnabrück zusammengestellt. Geordnet nach Stadtteilen, sind Spiel- und Bolzplätze, öffentliche Einrichtungen, Sportvereine, Tanzschulen und Schwimmbäder aufgeführt.



20.05.2016

(20.05.2016) rs Osnabrück. Einen Berg an Geld hat Claus Roeting, Geschäftsführer des Osnabrücker Werbeartikel-Anbieters Crimex: 10 000 Mark hatte er 2002 in eine Million Pfennigstücke getauscht und eingelagert. Insgesamt zwei Tonnen Gewicht habe er damals selbst von den Banken abgeholt. Viele Fahrten über mehrere Wochen waren nötig, um das Hartgeld säckeweise nach Hause zu tragen. „Ich habe mir damals gedacht, dass das meine Rente wird“, sagt Roeting und lacht. Wenn jeder Pfennig einen Euro gebracht hätte, wäre die Rente gesichert, so sein Plan. Ganz so einfach wird das wohl nicht. Roeting ist mit Crimex Spender der Osnabrücker Bürgerstiftung geworden. Jetzt werden immer mehr seiner Pfennige zu Glückspfennigen. Auf verschiedenen Veranstaltungen werden die Geldstücke gegen eine Spende für die Stiftung abgegeben.



18.05.2016

Mit Beginn der Ausflugssaison veröffentlicht die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück den KiBS Bewegungskompass für Familien in Osnabrück und Umgebung. Der Bewegungskompass enthält als Wegweiser zahlreiche Anregungen und wertvolle Tipps, wie Familien mit ihren Kindern abwechslungsreich ihre Freizeit und ihren Alltag aktiv in den Stadtteilen Osnabrücks gestalten können. Die Projektleiterin der KiBS, Anja Wege, hat sich auf Entdeckungsreise begeben, um Familien in Osnabrück über Spiel- und Bolzplätze, Öffentliche Einrichtungen, Sportvereine, Schwimmbäder und weitere Bewegungsangebote zu informieren. Fotos sowie ein Stadtplanauszug geben weiterhin Orientierungshilfe.



12.05.2016

(12.05.2016) Über 150 Stifterinnen und Stifter, davon über 30 neue im Jubiläumsjahr 2015 und ein Aufkommen an Stifterbeiträgen, Spenden und Sponsorengeldern von über 170 000 € - diese positive Bilanz konnte der Vorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück, Dr. Klaus Lang, bei der 16. Stiftungsversammlung am 12. Mai 2016 im Klinikum Osnabrück ziehen. „Es ist erfreulich, wie sehr sich Personen und Firmen in Osnabrück engagieren, um in dieser Stadt und für diese Stadt Gutes zu tun“, erklärte Lang dazu.



09.05.2016

(09.05.2016) Das Osnabrücker Seifenkistenrennen am Himmelfahrtstag hat Tradition. Auch in diesem Jahr sind, bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung, über 160 junge Pilotinnen und Piloten in phantasievollen Seifenkisten den Hauswörmannsweg hinuntergeflitzt. Beim diesjährigen Seifenkistenrennen war die Bürgerstiftung nicht nur als Sponsor dabei, sie war auch mit einem eigenen Gefährt vertreten – ganz nach dem Motto der Stiftung: Bewege deine Stadt.



04.05.2016

(04.05.2016) Osnabrück (eb/tl) – Der Hauswörmannsweg wird morgen (Do., Himmelfahrt, 9–19 Uhr) wieder zur Rennstrecke: Mehr als 130 Piloten und 5 000 Besucher werden dann zum Seifenkistenrennen erwartet. Das Osnabrücker Rennen zählt zu den größten in ganz Deutschland. In sieben Rennklassen gehen Fahranfänger genauso wie Deutsche Meister, Europa- oder Weltmeister an den Start. Das Rennen wird für die Profis des Seifenkistensports als Qualifikationsrennen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ausgetragen.



24.04.2016

(24.04.2016) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat einen neuen Förderschwerpunkt gesetzt. Unter dem Motto „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ möchte die Stiftung junge Talente fördern, die sich musikalisch, künstlerisch oder sportlich engagieren.



24.04.2016

(24.04.2016) Nichts geht mehr! Bereits wenige Stunden nach Bekanntgabe des Termins für das 2. Osnabrücker Bürgerdinner am 12. August waren alle Tische und Plätze verkauft. Wie die Bürgerstiftung Osnabrück mitteilt, war die Nachfrage so groß, dass die Telefonleitungen zusammen gebrochen sind.



23.04.2016

(23.04.2016) „Du kannst nicht schwimmen?“ – Oh doch! Die Initiative Kinderbewegungsstadt sorgt dafür, dass Kinder vorm Wasser nicht nur keine Angst haben, sondern sich im Becken sogar richtig wohlfühlen.



22.04.2016

(22.04.2016) Osnabrück. Das Osnabrücker Bürgerdinner am 12. August auf dem Markt ist ausverkauft. Wie die Bürgerstiftung am Donnerstag mitteilte, sind bereits wenige Stunden nach Bekanntgabe des Termins alle möglichen Reservierungen vergeben worden.



21.04.2016

(21.04.2016) Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück ist eine Initiative, die aus der Kooperation der Bürgerstiftung, des Klinikums Osnabrück – Klinik für Orthopädie, des Sportinstituts der Universität Osnabrück sowie des Nds. Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung gegründet worden ist. Ein gesunder Lebensstil, Ernährung und ausreichende Bewegung gehören zur gesunden Lebensführung und können Krankheitsrisiken vermindern, so die Projektleiterin der KiBS, Anja Wege. Aus diesem Grund bietet die KiBS seit 2012 vielfältige Bewegungsangebote in Kindergärten, Grundschulen und öffentlichen Institutionen in Osnabrück an.



21.04.2016

(21.04.2016) Nichts geht mehr. Bereits wenige Stunden nach Bekanntgabe des Termins für das zweite Osnabrücker Bürgerdinner am 12. August 2016 waren alle Tische und Plätze verkauft. Wie die Bürgerstiftung Osnabrück mitteilt, war die Nachfrage so groß, dass die Telefonleitungen zusammen gebrochen sind.



20.04.2016

(20.04.2016) Osnabrück. Zum dritten Mal hat die Bürgerstiftung Osnabrück für das Jahr 2016 einen Förderschwerpunkt gesetzt. Unter dem Motto "Ich bin ein Kind aus Osnabrück" möchte die Stiftung junge Talente fördern, die sich musikalisch, künstlerisch oder sportlich engagieren.



14.04.2016

(14.04.2016) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr plant die Bürgerstiftung Osnabrück eine Neuauflage des Bürgerdinners auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Die Veranstalter rechnen mit knapp 1000 Gästen. Osnabrück. „Im letzten Jahr mussten wir kurzfristig noch 20 zusätzliche Tische ordern. So groß war die Nachfrage“, erinnert sich Projektleiterin Kerstin Albrecht. Diesmal haben sie gleich 90 Biertische bestellt und neben dem Marktplatz auch noch die Fläche unter den Arkaden der Stadtbibliothek reserviert. „Damit kommen wir auch denen entgegen, die es lieber etwas ruhiger haben und weiter weg von der Musik sitzen möchten.“



12.04.2016

(12.04.2016) dah Osnabrück. Der diesjährige Förderschwerpunkt der Bürgerstiftung Osnabrück widmet sich den musikalischen, künstlerischen und sportlichen Talenten. Unter dem Motto „Ich bin ein Kind aus Osnabrück“ sollen insgesamt 15000 Euro an Fördergeldern ausgeschüttet werden. In Osnabrück gäbe es eine „Unmenge an Projekten und Ideen“ und damit „großartige Menschen, die hier leben und wirken“, sagt Ulrike Burghardt, die stellvertretende Vorsitzende der Osnabrücker Bürgerstiftung. Der diesjährige Förderschwerpunkt richte sich an alle Kinder und Jugendlichen bis 25 Jahren, die in Osnabrück leben, erklärt Stiftungsvorsitzender Klaus Lang.



24.03.2016

(24.03.2016) Als die D-Mark im Jahr 2002 ging und der Euro kam, investierte Claus Roeting, Geschäftsführer der CRIMEX GmbH, 10.000 Euro, um Pfennige zu kaufen. Damit wurde er „Pfennigmillionär“. Jetzt wurden diese Glückspfennige eingesetzt, um Spenden für soziale Projekte einzuwerben. Jeder kann Glückspfennige mit seinem Geburtsjahr, dem seiner Familienmitglieder, Verwandten oder Freunde für eine Spende erwerben.



16.03.2016

(16.03.2016) Osnabrück (eb) – Am Klinikum Osnabrück geht es jetzt wieder für den guten Zweck auf die Piste: Am 20. 3. (So., 11 Uhr) findet der 6. Wohltätigkeitslauf des Krankenhauses auf dem Finkenhügel statt, mit dessen Erlösen wieder die Initiative „Kinderbewegungsstadt Osnabrück“ (KIBS) unterstützt wird. Es werden 2 Laufstrecken über 1,6 km (ca. 10 Minuten, einmal rund um das Klinikum) und über 6,2 km (ca. 40 Min., vom Klinikum um den Rubbenbruchsee und zurück) angeboten, die für geübte und ungeübte Sportler gleichermaßen geeignet sind.



09.03.2016

(09.03.2016) Osnabrück. Sichern in Zeiten klammer kommunaler Kassen Stiftungen die Vielfalt der Kulturszene? Verantwortliche in Politik und Verwaltung hätten das gerne. Deshalb nehmen wir in einer Serie Stiftungen aus Stadt und Region Osnabrück unter die Lupe. Was wäre das Kinder- und Jugendtheater in Stadt und Landkreis Osnabrück, kurz Oskar, ohne die Osnabrücker Bürgerstiftung? Sie trug zur Gründung des Theaters bei und unterstützte es nach eigenen Angaben in den vergangenen zehn Jahren mit knapp 100 000 Euro. Über 350 000 Besucher haben inzwischen die Vorstellungen gesehen. Das Theater erreicht mit seinen Aufführungen in Schulen und Kindergärten alle sozialen Schichten und soll Chancengleichheit bei der Nutzung von kulturellen Angeboten schaffen.



07.03.2016

(06.03.2016) Osnabrück (eb) –Anlässlich seines 50. Todestages widmete die Stadt Osnabrück dem konkreten Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart (v-g) 2013 ein Themenjahr. Vielfältig, wie der Künstler und sein Werk präsentierte sich auch das Veranstaltungsprogramm „Kunst für eine andere Gesellschaft. Vordemberge-Gildewart. 50 Jahre danach“. Die nun von der Stadt Osnabrück herausgegebene v-g-Publikation gibt einen Überblick zu den Veranstaltungen des kulturellen Themenjahres und über v-g-Projekte der Folgejahre.



25.02.2016

(25.02.2016) pm Osnabrück. Am Klinikum Osnabrück gehen Läufer wieder für den guten Zweck auf die Piste: Am Sonntag, 20. März, findet ab 11 Uhr der 6. Wohltätigkeitslauf des Krankenhauses auf dem Finkenhügel statt, mit dessen Erlös die Initiative „Kinderbewegungsstadt Osnabrück“ (KIBS) unterstützt wird. Nach Angaben des Klinikums werden zwei Laufstrecken über 1,6 Kilometer (circa 10 Minuten, einmal rund um das Klinikum) und über 6,2 Kilometer (circa 40 Minuten, vom Klinikum um den Rubbenbruchsee und wieder zurück) angeboten, die für geübte und ungeübte Sportler gleichermaßen geeignet sind.



27.12.2015

(27.12.2015) Osnabrück (eb) – Das Projekt Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück ist auch im Jahr 2015 wieder eine Erfolgsgeschichte. Über 1000 Kinder werden Weihnachten ihr ganz persönliches Geschenk auspacken. Unternehmen stellten Weihnachtsbäume auf, an denen Wunschzettel angebracht sind.



21.12.2015

(21.12.2015) stk Osnabrück. Im Dezember 2000 wurde die Bürgerstiftung Osnabrück gegründet, am Freitag feierte die gemeinnützige Organisation im Friedenssaal des Rathauses ihr 15-jähriges Jubiläum.



17.12.2015

(11.12.2015) Die Firma PricewaterhouseCoopers AG, Partner der ersten Stunde, unterstützt auch im Jahr 2015 die Aktion Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre konnte auch in diesem Jahr das Ergebnis noch gesteigert werden – rund 150 Weihnachtswünsche von Kindern in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege wurden dieses Mal von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens erfüllt.



11.12.2015

(11.12.2015) Osnabrück. Während noch immer darüber gestritten wird, ob der Weihnachtsmann nun am Nordpol oder doch im finnischen Lappland zu Hause ist, kann die Frage, wo seine vielen fleißigen Helfer werkeln, für Osnabrück klar beantwortet werden. Bereits seit mehreren Jahren befindet sich im Advent im Haus von Stefanie Schindhelm die große „Weihnachtswerkstatt“ der Bürgerstiftung Osnabrück, wenn dort Hunderte von Geschenken verpackt werden.



10.12.2015

(10.12.2015) Das Projekt Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück ist auch im Jahr 2015 wieder eine Erfolgsgeschichte. Dank einer breiten Unterstützung aus der Osnabrücker Bürgerschaft konnte die Bürgerstiftung in diesem Jahr wieder ein neues Rekordergebnis mit der Aktion Kinderwünsche erzielen. So konnte die Anzahl an Geschenken zur diesjährigen Weihnachtsaktion erneut deutlich erhöht werden. Über 1000 Kinder werden Weihnachten ihr ganz persönliches Geschenk auspacken. Darunter auch wieder Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien.



07.12.2015

(07.12.2015) Osnabrück. Showelemente und manch hochwertiger Tombolapreis bestimmten die Bürgergala im Theater. Am Samstagabend feierten nach Veranstalterangaben rund 600 Teilnehmer den 15. Geburtstag der Bürgerstiftung Osnabrück.



03.12.2015

(02.12.2015) Die Bürgerstiftung Osnabrück stellt sich und ihre Aktivitäten online vor. Über die Adresse www.buergerstiftung-os.de können Nutzer sich ein Bild von der Stiftung machen.



03.12.2015

(02.12.2015) Osnabrück. Die „7. Osnabrücker Bürgergala“ der Bürgerstiftung ist für Samstag, 5. Dezember, um 18.30 Uhr im Theater am Domhof vorgesehen. Die Gäste sollen mit einem Sektempfang begrüßt werden.



03.12.2015

(02.12.2015) Osnabrück (eb) – Am kommenden Samstag (5. 12., ab 18.30 Uhr) findet im Theater am Domhof die 7. Osnabrücker Bürgergala statt. Unter dem Motto „Ein Herz für Osnabrück“ lädt die Osnabrücker Bürgerstiftung zu dieser Benefizveranstaltung ein. Den Gästen wird eine abwechslungsreiche Bühnenshow geboten, die durch ein festliches Rahmenprogramm abgerundet wird. Die ON verlost heute in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung 5 x 2 Eintrittskarten für den Abend.



02.12.2015

(30.11.2015) Das KiBS-Projekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück der Bürgerstiftung und des Sportinstituts der Universität Osnabrück starten mit Kooperationspartnern das erste KiBS-Wassergewöhnungsangebot, exemplarisch mit Kindern des Kindergartens St. Michaelis, Eversburg.



23.11.2015

(23.11.2015) Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück, das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück und das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung haben am Samstag zum Kinderbewegungsfest eingeladen.



18.11.2015

(18.11.2015) Osnabrück (eb) – Ein großes Kinderfest, zwei Stunden lang, mit 30 Spiel- und Bewegungsstationen zum Toben, Ausprobieren und Mitmachen – und das alles kostenlos und im Trockenen, weil es in den Räumen der Evangelischen Familienbildungsstätte stattfindet: Am 21. 11. (Sa., 15–17 Uhr) lädt die Initiative „Kinder Bewegungsstadt Osnabrück“ alle Kinder von zwei bis zehn Jahren und ihre Eltern zu einem großen Bewegungs- und Familienfest ein.



11.11.2015

(11.11.2015) pm Osnabrück. Die Kinderbewegungsstadt Osnabrück lädt am Samstag, 21. November, von 15 bis 17 Uhr zu einem neuen Spielfest in der evangelischen Familienbildungsstätte ein.



10.11.2015

(20.11.2015) rbru Osnabrück. Der KidCourage-Preis ist das älteste Projekt der Bürgerstiftung Osnabrück. Schon seit 2003 wird der Preis an Kinder und Jugendliche verliehen, die Zivilcourage gezeigt oder sich in herausragender Weise im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich engagiert haben. In diesem Jahr lagen der Jury 26 Bewerbungen aus Stadt und Landkreis Osnabrück vor. Die Sieger wurden in vier Kategorien mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet.



09.11.2015

(09.11.2015) Die KidCourage Preise 2015 der Bürgerstiftung Osnabrück wurden am 6. November 2015 in einem lebendigen Festakt mit ca. 250 Kindern, Jugendlichen und Eltern im Schulzentrum Sonnenhügel verliehen. Mit dem Preis zeichnet die Bürgerstiftung Osnabrück regelmäßig engagierte und couragierte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren aus, die Zivilcourage gezeigt oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich engagiert haben.



04.11.2015

(04.11.2015) hin Osnabrück. Die Bürgerstiftung lädt ein zur Bürgergala am Samstag, 5. Dezember, im Theater. Der Vorverkauf läuft. Zum 7. Mal veranstaltet die Bürgerstiftung die Benefizveranstaltung, an der Theaterprofis und Laienkünstler Seite an Seite mitwirken. Moderator des Abends ist Heaven. Der Erlös kommt dem Kindertheater „Oskar“ und Projekten der Bürgerstiftung zugute. Karten sind im Vorverkauf im Theater erhältlich. Im Angebot sind drei Kategorien zum Preis von 38, 48 und 58 Euro.



20.10.2015

(20.10.2015) steb Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat verschiedene Projekte in der Stadt und im Landkreis mit insgesamt 15 000 Euro gefördert. Alle Vorhaben haben einen gemeinsamen Nenner: Sie haben sich die Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte auf die Fahnen geschrieben.



07.10.2015

(07.10.2015) Die Jury hat getagt, die Preisträger des Kid Courage Preises 2015 der Osnabrücker Bürgerstiftung stehen fest. Insgesamt sind 26 Bewerbungen eingegangen. Bis Ende Juli konnten sich engagierte Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück für den KidCourage Preis 2015 bewerben oder vor-geschlagen werden.



07.10.2015

(07.10.2015) mstr Osnabrück. Permanentes Rumsitzen ist ungesund. Sich öfters mal in Bewegung zu setzen hat dagegen viele Vorteile. Für die meisten Kids ist das aber eher kein Argument, sich zu betätigen: Spaß muss es machen – dann geht es wie von selbst.



05.10.2015

(05.10.2015) Sechzig Fahrräder für Jugendliche und Erwachsene sowie Laufräder für Kinder, aber auch dreißig Fahrradhelme konnte die Bürgerstiftung für die Fahrradstation des Flüchtlingshauses an der Sedanstraße an Annekatrin Teschner übergeben. Dieses wurde durch den Willkommensfonds der Bürgerstiftung, das herausragende Engagement der Stifterin Christel Schmitz und von Brigitte Keidel, Inhaberin von Zweirad Röwer, ermöglicht.



01.10.2015

(01.10.2015) Johannes Külkens ist die Freude anzusehen. „10.000 € sind es also geworden.“, stellt er lächelnd fest und zeigt auf die aus Brotteig gefertigten Zahlen, die in der hauseigenen Backstube hergestellt wurden. Der Inhaber der Bäckerei Wellmann hat aus Anlass der Feier seines 50. Geburtstages in den frisch renovierten und erweiterten Räumen der Gläsernen Bäckerei Wellmann in Atter zu Spenden für die Aktion Kinderwünsche aufgefordert.



30.09.2015

(30.09.2015) Auf große Resonanz ist der Förderschwerpunkt 2015 der Bürgerstiftung Osnabrück gestoßen. Ziel war es, Initiativen und Projekte zu unterstützen, die für den Themenbereich Völkerverständigung und interkulturelle Beziehungen tätig sind.



30.09.2015

(30.09.2015) Am Montag, den 05. Oktober 2015, um 15 Uhr auf dem Bolzplatz an der Rotenburger Straße (Ende der Stichstraße) in Osnabrück, lädt das Projekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS), ein Projekt der Bürgerstiftung Osnabrück, des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück sowie des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (NIFBE) Kinder und Ihre Familien ein, das Ballspiel-Angebot auf o. g. Bolzplatz zu eröffnen. Das kostenlose Angebot findet unter sportpädagogischer Anleitung der Ballschule Osnabrück e. V. statt, mit freundlicher Unterstützung der DAK Gesundheit.



16.09.2015

(21.09.2015) Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren steht auch in diesem Jahr die Bürgergala unter dem Motto: „Ein Herz für Osnabrück“. Bei der feierlichen Gala am 5. Dezember 2015 im Theater am Domhof engagieren sich erneut zahlreiche Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger, um den Gästen ein vielfältiges Abendprogramm zu präsentieren. Der Erlös der Benefizveranstaltung soll gemäß dem Leitbild der Bürgerstiftung dazu dienen, soziale und gemeinnützige Projekte in Osnabrück zu fördern.



15.09.2015

(15.09.2015) mstr Osnabrück. Bewegungsmangel ist eine Hauptursache vieler Erkrankungen. Allergien, Bluthochdruck und Herzinfarkte – nur ein kleiner Auszug aus der Liste der Folgen, die körperliche Passivität nach sich ziehen kann. Über 150 Läufer starteten jetzt beim fünften Wohltätigkeitslauf zur Unterstützung des Projektes „Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück“ am Klinikum Osnabrück, das dem verbreiteten Fehlverhalten entgegenwirken möchte.



15.09.2015

(15.09.2015) jfr Osnabrück. Ganz so lang ist der Eisenbahntunnel an der Limberger Straße im Stadtteil Wüste eigentlich nicht. Aber wer sich linker Hand in den Farbwelten der Fassadenmalereien von Angelika Walter verliert, der landet von nun an im tiefsten Dezemberschnee, noch ehe der Tunnel vorbei ist: Der „Musikexpress“ nimmt den Betrachter mit auf eine Reise durch das Jahr. In diesem Sommer hat die Künstlerin die Monate Oktober bis Dezember gemalt. Im nächsten Jahr will sie ihr Bild dann gänzlich vollenden



09.09.2015

(09.09.2015) Osnabrück (eb) – Am kommenden Samstag (12. 9., 16 Uhr) findet am Klinikum Osnabrück der 5. Wohltätigkeitslauf statt, bei dem zwei Kurse (1,6 km und 6,2 km) zum Laufen und Walken für den guten Zweck angeboten werden. Startgelder und Spenden fließen wieder in voller Höhe der Initiative „Kinder-Bewegungsstadt“ (KIBS) zu, einem Kooperationsprojekt von Bürgerstiftung OS, Uni OS und des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), das Kindern in Osnabrück zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil verhelfen will.



08.09.2015

(08.09.2015) khl Osnabrück. Mit einem Aktionsbündnis haben zwei Osnabrücker Initiativen einen weiteren kleinen Schritt in Richtung „plastiktütenfreies Osnabrück“ gemacht. Die Vordemberge-Gildewart-Initiative sowie die Klimabotschafter des Gymnasiums Ursulaschule haben einen umweltfreundlichen Jutebeutel entworfen, der die Bürger zum Umdenken anregen soll. 1000 dieser Mehrweg-Taschen wurden bereits produziert.



04.09.2015

(02.09.2015) Was für eine Premiere! Ein Traum, besser geht’s kaum. 90 festlich gedeckte und fantasievoll geschmückte Tafeln verwandelten am Freitagabend Osnabrücks beste Stube, den Marktplatz vor dem historischen Rathaus, in einem prunkvollen Picknickplatz. Vereine, Firmen, Familien, Freunde und Clubs kamen zum gemeinsamen Bürgerdinne. Kommunikation war Trumpf! Das Publikum vermischte sich äußerst angenehm – Tangoclub, Köche, Harley-Fahrer, Prominenz, Schwerenöter wie du und ich ... Die Leichtigkeit des Seins war angesagt.



29.08.2015

(29.08.2015) Osnabrück. 90 festlich gedeckte und geschmückte Tafeln verwandelten am Freitagabend den Marktplatz in einen großen Picknickplatz. Insgesamt 900 Gäste haben am ersten Osnabrücker Bürgerdinner teilgenommen, das von der Bürgerstiftung Osnabrück veranstaltet wurde. Vereine, Firmen, Familien, Freunde und Clubs kamen zum gemeinsamen Dinner und genossen gutes Essen und nette Gespräche.



19.08.2015

(19.08.2015) Osnabrück (eb) – Das 1. Osnabrücker Bürgerdinner der Bürgerstiftung feiert am 28. 8. (Fr., 19 Uhr) seine Premiere auf dem Marktplatz. 900 Bürger der Stadt, verteilt an 90 Tischen, werden dabei sein, zusammen kommunizieren, tanzen, essen und trinken.



17.08.2015

(15.08.2015) pm Osnabrück. Mahlzeit auf dem Markt: Das erste „Osnabrücker Bürgerdinner“ ist für Freitag, 28. August, um 19 Uhr vorgesehen. Es handelt sich für die Bürgerstiftung Osnabrück um eine Premiere, an der 900 Gäste an 90 Tischen teilnehmen. Wie die Bürgerstiftung mitteilt, ist die Veranstaltung seit Monaten ausverkauft. Kurzentschlossene können aber trotzdem kommen und an einem Getränkestand verweilen – nur einen Sitzplatz bekommen sie nicht.



14.08.2015

(14.08.2015) Es ist bald soweit, das 1. Osnabrücker Bürgerdinner der Bürgerstiftung Osnabrück feiert am 28. August seine Premiere auf dem Marktplatz. 900 Bürgerinnen und Bürger der Stadt, verteilt an 90 Tischen, werden dabei sein, zusammen kommunizieren, tanzen, essen und trinken.



04.08.2015

(04.08.2015) pm Osnabrück. Mit einem Modell der Friedhofskapelle auf dem Hasefriedhof sollen jetzt Spenden für die Sanierung des Bauwerks gesammelt werden. Urheber des Miniaturformats ist die Treuhandstiftung Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur aus Osnabrück.



04.08.2015

(04.08.2015) Osnabrück. Der in Mali geborene Osnabrücker Boubacar Sokona hatte eine Projekt-Idee: Kinder sollen Fahrrad fahren lernen und so besser integriert werden. Auf diese Idee hat ihn seine eigene Tochter gebracht. Mithilfe von zahlreichen Sponsoren und Unterstützern ist das Projekt realisiert worden.



02.08.2015

(02.08.2015) Die Friedhofskapelle auf dem Hasefriedhof wurde laut einer Quelle, die die Kunsthistorikerin Silke Grade im Staatsarchiv aufgefunden hat, im Jahr 1865 erbaut. Bei der Quelle handelt es sich um eine eigenhändige Werkliste des Osnabrücker Stadtbaumeisters Wilhelm Richard, der somit der Architekt des Gäbäudes war. Richard ist der erste und zugleich wichtigste Stadtbaumeister Osnabrücks gewesen. Er initiierte die erste große Stadterweiterung nach dem Mittelalter und etablierte den Rundbogenstil in Osnabrück, der fortan zahlreiche Gebäude prägte.



31.07.2015

(31.07.2015) Die Treuhandstiftung „Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur“ hat die Friedhofskapelle des Osnabrücker Hasefriedhofs im Kleinformat nachbauen lassen. Das Modell soll helfen, den Blick der Bürger auf die historisch bedeutsame Bausubstanz der Osnabrücker historischen Friedhöfe zu lenken.



21.07.2015

(21.07.2015) pm Osnabrück. Noch bis Ende Juli können sich Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück für den KidCourage-Preis 2015 bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Bürgerstiftung Osnabrück sucht nach eigenen Angaben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für andere Menschen oder die Umwelt starkmachen.



20.07.2015

(19.07.2015) Osnabrück (eb) – Für die Auszeichnung mit dem „Kid-Courage-Preis“ sucht die Bürgerstiftung wieder Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Zivilcourage gezeigt haben oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren. Mögliche Preisträger können bis 31. 7. vorgeschlagen werden oder sich selber bewerben.



20.07.2015

(20.07.2015) Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen von jungen Menschen zwischen 6 und 21 Jahren, die Zivilcourage gezeigt haben oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren. Dies kann eine gute Tat, eine Aktion, ein abgeschlossenes Projekt oder eine gestartete Initiative sein. Wer beispielsweise in einer brenzligen Situation Mut gezeigt hat, sich in seiner Freizeit für Kinder oder ältere Menschen einsetzt, sich für die Natur und Umwelt stark macht oder einfach nur meiner tollen Idee Gutes bewirkt hat, kann sich für den Preis bewerben oder vorgeschlagen werden.



17.07.2015

(17.07.2015) Osnabrück. 15 Unternehmen und drei öffentliche Einrichtungen haben beim Aktionstag „Handschlag 2015“ der Bürgerstiftung Osnabrück mitgemacht. Sie gaben Mitarbeitern und Auszubildenden frei, damit diese sich einen Tag lang in sozialen Projekten engagieren konnten. Gemeinsam mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Osnabrücker Einrichtungen zeigten sie, was man alles schaffen kann, wenn man gemeinsam anpackt.



17.07.2015

(17.07.2015) Im Rahmen einer kleinen Veranstaltungsreihe anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung Osnabrück hat die Stiftung Stifter und Freunde zu einer feierlichen Musik-Matinee in den Botanischen Garten eingeladen. Gemeinsam mit der Universität Osnabrück, dem Freundeskreis Botanischer Garten und der Musik- und Kunstschule Osnabrück war die Veranstaltung organisiert worden.



16.07.2015

(16.07.2015) Die Braunschweiger Privatbank Zweigniederlassung der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg, die auch hier im Raum Osnabrück tätig ist, ist Firmenstifter der Bürgerstiftung Osnabrück geworden. Direktor Stefan Riecher erklärte bei der Übergabe der Stifterurkunde, dass gesellschaftliches Engagement für seine Bank eine Selbstverständlichkeit sei.



13.07.2015

(13.07.2015) Im Rahmen einer kleinen Veranstaltungs-reihe anlässlich des 15jährigen Bestehens der Bürgerstiftung Osnabrück hat die Stiftung Stifter und Freunde zu einer feierlichen Musik-Matinee in den Botanischen Garten eingeladen. Gemeinsam mit der Universität Osnabrück, dem Freundeskreis Botanischer Garten und der Musik&Kunstschule Osnabrück war die Veranstaltung organisiert worden. Im Mittelpunkt stand die Musik – vorgetragen von Schülerinnen und Schülern der Musik&Kunstschule.



12.07.2015

(09.07.2015) Einen Besuch des Osnabrücker Zoos erlebten am Samstag, den 27.06.2015 Flüchtlingsfamilien, die zurzeit im Erstaufnahmelager in Hesepe leben. Der Ausflug wurde vom Verein FreiZeit für Flüchtlingskinder und der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) begleitet.



08.07.2015

(08.07.2015) tbu Osnabrück. Das Flüchtlingshaus am Osnabrücker Westerberg freut sich über eine weitere Spende. Die Bürgerstiftung und Osnabrücker Unternehmer übergaben am Mittwoch der Leiterin des Heims Fahrräder, Stofftiere und einen Scheck in Höhe von 3000 Euro.



06.07.2015

Das 1. Osnabrücker Bürgerdinner, zu dem die Bürgerstiftung Osnabrück alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen hat, ist schon seit Wochen ausgebucht. Innerhalb weniger Tage waren alle Tische verkauft. Bis auf einen. Und dieser Tisch, den die Osnabrücker Firma Crimex erst gekauft und dann gespendet hat, wird jetzt versteigert. Es ist die aller letzte Chance, bei der Veranstaltung auf dem Marktplatz am 28. August dabei zu sein.



06.07.2015

(06.07.2015) Osnabrück. Plätze frei beim ersten Osnabrücker Bürgerdinner: Bis vor Kurzem waren alle Tische für die Aktion der Bürgerstiftung am Freitag, 28. August, reserviert – fast alle, denn die Firma Crimex will die Plätze des Tisches, den sie schon gekauft hatte, jetzt versteigern.



15.06.2015

(13.06.2015) Osnabrück. Rekordverdächtige 150 Meter ist das Wandgemälde der Künstlerin Angelika Walter bereits jetzt lang. Ende Juni setzt sie ihre Arbeit an Osnabrücks buntester Eisenbahnunterführung im Stadtteil Wüste fort. Die Bürgerstiftung hat erneut Geld für das Projekt gesammelt. Zum Auftakt reinigte die Jugendfeuerwehr Stadtmitte bereits die Wand am Eisenbahntunnel.



10.06.2015

(05.06.2015) Die Tanzschule Hull in Osnabrück, die Elisabethschule sowie die Kinder Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) beteiligen sich gemeinsam am Niedersächsischen Aktionsprogramm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Sportverein. Jeden Dienstag treffen sich die SchülerInnen der Elisabethschule der Jahrgänge drei bis vier mit ihrem Trainer Jan Heese, der Tanzschule Hull, zur wöchentlichen Hip Hop AG in der Turnhalle.



29.05.2015

(29.05.2015) mali Osnabrück. Unter dem Motto „Bewege deine Stadt“ hilft die Bürgerstiftung Osnabrück seit nunmehr 15 Jahren mit zahlreichen Projekten einer Vielzahl von Menschen, die Opfer von Konflikten, Armut oder sozialer Spaltung sind. Für die Zukunft hat sich die Stiftung ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt. „Wir wollen das Jubiläum nutzen, um die Stiftung noch besser und breiter zu verankern“, betonte ihr Vorstandsvorsitzender Klaus Lang jetzt bei der 15. Stiftungsversammlung im Atrium der Firma Hellmann.



28.05.2015

(28.05.2015) Zu der 15. Stiftungsversammlung konnte Dr. Horst Baier 80 Stifterinnen und Stifter und Gäste begrüßen. Auf Einladung ihres Stifters, Klaus Hellmann, konnte die Bürgerstiftung diese Stiftungsversammlung zum 15jährigen Jubiläum im „Atrium“ des Speicher III, dem innovativen Bürogebäude von Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, durchführen. Zur Begrüßung erläuterte Klaus Hellmann in einem lebendigen Vortrag das Unternehmens- und Bürokonzept seiner Unternehmensgruppe.



17.05.2015

(17.05.2015) Osnabrück (eb) – Im Zoo können sich Kinder mit Hilfe des KiBS-Zoo-Bewegungsplans und den neuen Hinweistafeln spielerisch bewegen. Die Bewegungsstationen der Humboldt-Pinguine, Erdmännchen, Flamingos oder Elefanten und auch die Station am Giraffenspielplatz und das Neue-OZ-Streichelland laden alle Kinder und Eltern zum Bewegungs- und Spielespaß ein!



13.05.2015

(13.05.2015) Osnabrück (eb) – Spielen und Toben frei: Die „Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück“ und die „Osnabrücker Ballschule“ weiten die regelmäßigen Ballspiel angebote für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren jetzt auf weitere Standorte aus. Nachdem das kostenlose Ballspielangebot bisher nur auf dem Bolzplatz Hoffmeyerplatz (Mündung Rehmstraße/Parkstraße im Stadtteil Wüste) angeboten wurde (je freitags, 16–17 Uhr), läuft es jetzt noch zusätzlich auch auf dem Bolzplatz Rotenburger Straße im Stadtteil Schinkel (je montags, 15–16 Uhr), auf dem Bolzplatz Bergerskamp am Kalkhügel (je montags, 16.15–17.15 Uhr) und auf dem Bolzplatz Ruller Weg in Haste (je donnerstags, 16–17 Uhr).



07.05.2015

(07.05.2015) Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) und die Osnabrücker Ballschule laden wieder Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren auf vier Osnabrücker Bolzplätzen zum gemeinsamen Ballspielen ein. Bei dem kostenlosen Spieleangebot wird jongliert, geschossen und geköpft, unter sportpädagogischer Anleitung – um die kindliche Motorik und Wahrnehmung zu fördern. Bälle und weiteres Spielematerial stehen zur Verfügung.



27.04.2015

(25.04.2015) rll Osnabrück. Lebenswerten Stadtquartieren widmet die Bürgerstiftung ihre Aufmerksamkeit, damit es den Menschen leichterfällt, in Osnabrück älter zu werden. Bei einer Podiumsdiskussion im Rathaus wurden zwar viele Ansprüche an ein lebenswertes Quartier formuliert, es blieb aber offen, mit welchen konkreten Schritten die Stadtplaner dem idealtypischen Quartier auf die Sprünge helfen können.



27.04.2015

(27.04.2015) Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Bewerbungsfrist für Projekte und Initiativen sowie für Projektideen , die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Weltanschauung zum Inhalt haben, verlängert. Bewerbungsschluss ist jetzt der 15. Mai 2015. Gefördert werden überdies Projekte, die Flüchtlingen ein herzliches Willkommen bieten.



23.04.2015

(23.04.2015) Osnabrück. In dieser Woche haben 20 regionale Sozial- und Bildungseinrichtungen ihre Projektideen für den diesjährigen Aktionstag „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ vorgestellt. Im Foyer der Handwerkskammer hatten sie Infostände aufgebaut, an denen sich interessierte Unternehmer über die konkreten Projektideen zur Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen informieren konnten. Einige Kooperationen für den Aktionstag der Bürgerstiftung am 15. Juli wurden gleich vor Ort besiegelt – natürlich per Handschlag.



22.04.2015

(22.04.2015) tw Osnabrück. Viele Kinder ahmen bei ihren Zoo-Besuchen die Bewegungen der Tiere nach. Dieses Prinzip macht sich die Kinderbewegungsstadt (KiBS) zunutze und hat in dem Tiergarten zehn Stationen eingerichtet, an denen Kinder zu einem Leben mit mehr Bewegung motiviert werden sollen.



21.04.2015

(21.04.2015) Am 21. April 2015 stellen 19 örtliche Sozial- und Bildungseinrichtungen auf der Projektbörse insgesamt 23 Projektideen vor, mit denen Kindern und Jugendlichen in diesen Einrichtungen praktisch und handfest geholfen werden kann. Die Bürgerstiftung Osnabrück organisiert die Aktion „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ zum sechsten Mal. Sie will damit diese Einrichtungen unterstützen, aber auch Betrieben, Unternehmen und Behörden die Gelegenheit bieten, soziales Engagement zu beweisen. Deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen in Kooperation mit Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Lebenslagen in diesen Einrichtungen, konkrete Projekte verwirklichen. Aus gegebenem sollen in diesem Jahr auch Kinder und Jugendliche mit Flüchtlingsstatus berücksichtigt werden. „Die tätige Mit-und Zusammenarbeit an dem ‚Aktionstag‘ steht im Vordergrund“, sagt der diesjährige Projektleiter Dieter Höfner. Der finanzielle Aspekt solle bei den Projektideen und ihrer Umsetzung eine untergeordnete Rolle spielen. Kommt eine Kooperation zustande, findet in der Regel ein intensiver Abstimmungsprozess zwischen den Partnern statt, wie das konkrete Projekt, das am Aktionstag selbst realisiert werden soll.



15.04.2015

(15.04.2015) mlb Osnabrück. Letzten Endes sei es doch ganz einfach, meint Klaus Lang: „Junge Menschen, die etwas machen, verdienen diese Anerkennung“, sagt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück. Deshalb schreibt die Stiftung seit 2003 jährlich den Kid-Courage-Preis für Kinder und Jugendliche aus, die sich ehrenamtlich für andere engagieren. Dieses Mal wird er begleitet von einem neuen Team und einem neuen Logo.



13.04.2015

(13.04.2015) Mit neuem Logo und neuem Team startet der Wettbewerb KidCourage der Bürgerstiftung Osnabrück in die diesjährige Ausschreibung. Gesucht werden Ein-zelpersonen oder Gruppen von jungen Menschen zwischen 6 und 21 Jahren, die Zivilcourage gezeigt haben oder sich ehrenamtlich im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich engagieren. Dies kann beispielsweise eine gute Tat, eine Aktion, ein abgeschlos-senes Projekt oder eine gestartete Initiative sein. Entscheidend für die Nominierung ist, dass das Engagement aus eigener Initiative der Kinder und Jugendlichen entstanden ist, nachah-menswert ist und zwischen Frühjahr 2014 und Sommer 2015 durchgeführt wurde. Die Kinder und Jugendlichen müssen in Stadt oder Landkreis Osnabrück wohnen. Die Staatsbürgerschaft spielt hierbei keine Rolle.



13.04.2015

(13.04.2015) Auf der Basis des Stadtentwicklungskonzeptes „Älterwerden in Osnabrück“ lädt die Bürgerstiftung in Kooperation mit der Stadt Osnabrück zu der Veranstaltung mit Podiums- und Publikumsdiskussion „Das lebenswerte Stadtquartier hat Zukunft – durch Wohnungswirtschaft und Bürgerengagement“, Donnerstag, 23. April, 17-19.30 Uhr im Rathaus, Ratssitzungssaal, ein. Nach Begrüßungen durch Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Dr. Klaus Lang werden zwei auswärtige Experten Impulsreferate halten. Christian Huttenloher, Generalsekretär und Vorstandsmitglied Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. (Berlin) zum Thema „Quartier“, Christoph Zeckra, Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds (Köln) behandelt die Thematik „Bürgerengagement“. An der Podiumsdiskussion beteiligen sich als Vertreter des Bereiches „Wohnungswirtschaft“ Johannes Baune, Stephanswerk Wohnungsbaugesellschaft mbH (Osnabrück), und Andreas van der Meulen, P+S Planung und Schlüsselfertigbau GmbH (Bohmte). Die Perspektive der Stadt Osnabrück bringt Stadtbaurat Frank Otte in die Diskussion ein. „



12.04.2015

(31.03.2015) Osnabrück. Acht junge Männer aus Syrien und Somalia zwischen 18 bis 25 Jahren, die sich bereits seit mehr als einem Jahr in Osnabrück aufhalten, wurden jetzt in der Gartlager Werkstatt von Norbert Henze alias Jonathan kreativ. Unter Anleitung des umtriebigen und vielschichtigen Performance-Künstlers bearbeiteten sie mit dem Plasmaschneider Objekte aus Metall.



28.03.2015

(28.03.2015) cby Osnabrück. Seit mittlerweile 15 Jahren engagiert sich die Osnabrücker Bürgerstiftung mit einem vielfältigen Förderspektrum für die Stadt und ihre Bewohner. Passend zum Jahrestag laden die Stiftungsverantwortlichen alle Osnabrücker am 28. August zu einem „Bürgerdinner“ auf den Markt ein. Bürgerstiftungsvorsitzender Klaus Lang und Dinner-Projektleiterin Kerstin Albrecht präsentierten nun das Veranstaltungskonzept.



23.03.2015

(23.03.015) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück hält bei der Projektförderung von gemeinnützigen Initiativen und Organisationen an ihrer neuen Förderpolitik fest. Zum zweiten Mal wird es in einen Förderschwerpunkt geben. Unter dem Titel „Wir alle sind Osnabrück“ werden in diesem Jahr Projekte, Initiativen sowie Projektideen, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Weltanschauung zum Inhalt haben, gefördert ebenso Projekte die Flüchtlingen ein herzliches Willkommen bieten.



23.03.2015

(23.03.2015) dah Osnabrück. Neue Logo-Entwürfe für das Projekt „Kid-Courage“ der Bürgerstiftung Osnabrück präsentierten Schüler des Berufsschulzentrums am Westerberg. Die Vorstellung erfolgte passend zum Wechsel der Projektleitung zu den neuen Verantwortlichen Cornelia Saure, Leif Bongalski und Markus Schumacher.



18.03.2015

(18.03.2015) „Zivilcourage zeigen, Integration fördern, zum Umweltschutz beitragen, Hilfsmaßnahmen organisieren!“: Dieses Engagement von Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 21 Jahren wird einmal im Jahr mit dem KidCourage-Preis der Bürgerstiftung Osnabrück ausgezeichnet.



18.03.2015

(18.03.2015) Die Bürgerstiftung Osnabrück hält bei der Projektförderung von gemeinnützigen Initiativen und Organisationen an ihrer neuen Förderpolitik fest. Zum zweiten Mal wird es in einen Förderschwerpunkt geben. Unter dem Titel „Wir alle sind Osnabrück“ werden in diesem Jahr Projekte, Initiativen sowie Projektideen, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Weltanschauung zum Inhalt haben, gefördert ebenso Projekte die Flüchtlingen ein herzliches Willkommen bieten. Die Bürgerstiftung will damit auch einen Beitrag dazu leisten, dass Osnabrück als Friedensstadt praktisch erfahrbar wird. Die Fördersumme insgesamt: 15.000 Euro.



17.03.2015

(17.03.2015) pm Osnabrück. „Toben macht fit und schlau!“ Hinter dieser Botschaft verbirgt sich eine Initiative der „Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück“ (KiBS) in Kooperation mit der Osnabrücker Ballschule (BaKoS). Es handelt sich um ein kostenloses Ballspiel-Angebot von März bis August jeweils freitags von 16 bis 17 Uhr auf dem Hoffmeyerplatz (Bolzplatz an der Ecke Parkstraße/ Rehmstraße).



12.03.2015

(12.03.2015) Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hält an ihrer Förderpolitik mit Schwerpunktsetzung fest und legt ihren Förderschwerpunkt in diesem Jahr auf Völkerverständigung und interkulturelle Beziehungen. Über die Vergabe der Fördersumme von insgesamt 15 000 Euro entscheiden externe Berater mit.



12.03.2015

(12.03.2015) Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) startet im März, in Kooperation mit der Osnabrücker Ballschule e. V. (BaKoS) ein weiteres Ballspielangebot, immer freitags von 16 bis 17 Uhr, auf dem Bolzplatz am Hoffmeyerplatz an der Ecke Rehmstraße/Parkstraße, unter sport-pädagogischer Anleitung. Um der zunehmenden Bewegungsarmut bei Kindern und den daraus resultierenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenzuwirken, bietet KiBS eine Vielzahl von Bewegungsangeboten für Kinder an und sensibilisiert Familien für einen aktiveren und gesünderen Lebensstil.



04.03.2015

(04.03.2015) Auch in diesem Jahr organisiert die Bür-gerstiftung die Initiative HANDSCHLAG. Zum sechsten Mal werden unter dem Motto „Unternehmen sozial engagiert“ Sozial- und Bil-dungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Mitarbeitern aus Unternehmen und Verwaltungen zu gemeinsamen Handeln zusammengebracht. Zum Auftakt trafen sich zu einem Workshop im „Haus der Kirche“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen, um mit Team-Mitgliedern HANDSCHLAG Projektideen vorzubereiten Die Zielsetzung von HANDSCHLAG erläuterte Dieter Höfner als Projektleiter: „Unternehmen oder Verwaltungen ermöglichen es ihren Mitarbeitern zusammen mit Kindern und Jugendlichen in deren Einrichtungen nützliche und attraktive Projekte zu verwirklichen.“



02.03.2015

(02.03.2015) Hilde Middelberg, Inhaberin von Juwelier Middelberg, ist neue Stifterin der Bürgerstiftung Osnabrück. Sie wird zukünftig die Stiftung finanziell und ideell tatkräftig unterstützen. Ein erster Schritt ist die Übergabe eines Schecks in Höhe von 1.570 Euro. Der Betrag stammt aus dem Verkauf des exklusiven Osnabrück Ringes aus dem Hause Middelberg, der seit September 2014 im Juweliergeschäft in angeboten wird und von dem jeweils 10 Euro für Projekte der Bürgerstiftung Osnabrück eingeworben wurden. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück, Dr. Klaus Lang, danke Hilde Middelberg für ihr Engagement und überreichte Ihr die Stiftungsurkunde und Stifternadel.



02.03.2015

(02.03.2015) Osnabrück. Die Juwelierin Hilde Middelberg ist neue Stifterin der Osnabrücker Bürgerstiftung. Zur Begrüßung überreichte sie einen Scheck in Höhe von 1570 Euro. Das Geld stammt aus dem Verkaufserlös des exklusiven Osnabrück-Rings.



23.02.2015

(20.02.2015) S. Osnabrück. „Altersgerechte Städte sind für jeden ein Gewinn.“ Dieser Feststellung von Ursula Kremer-Preiß vom Kuratorium Deutsche Altershilfe konnten alle 130 Besucher im Ratssitzungssaal zustimmen. Was Osnabrück auf dem Weg zur altersgerechten Stadt machen muss, wurde am Mittwochabend bei der Vorstellung des Stadtentwicklungskonzeptes „Älterwerden in Osnabrück“ erläutert.



01.02.2015

(01.02.2015) Osnabrück (eb) – An der Stüveschule wurde jetzt das 1000. Balu-Mogli-Gespann der Uni Osnabrück begrüßt. Eine Zahl, die die Initiatoren des Mentorenprogramms Balu und Du besonders stolz macht und den Erfolg der Initiative unterstreicht. Bundesweit sind es zzt. ca. 6300 Gespanne. Allein in der Stadt Osnabrück werden auch Moglis an den beiden Gymnasien „Angelaschule“ und „Gymnasium in der Wüste“ sowie an der Hochschule begleitet; im Landkreis Osnabrück sind es weitere 6 Standorte. Balu und Du wurde 2002 in Osnabrück gegründet. Das jetzt gefeierte Gespann sind Mogli Musa mit Balu Lisa Halmschlag.



29.01.2015

(29.01.2015) lg Osnabrück. Der siebenjährige Musa und Studentin Lisa sind das 1000. Balu-und-Mogli-Gespann der Universität Osnabrück. Beide sind Teil des Mentorenprogramms „Balu und Du“, das bundesweit rund 6300 Gespanne zählt. Das Programm fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Ein junger, engagierter Erwachsener („Balu“) übernimmt ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind („Mogli“) und hilft ihm durch persönliche Betreuung und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und den Alltag erfolgreich zu meistern. Ganz nach dem Motto: „Hauptsache runter vom Sofa!“



23.01.2015

(23.01.2015) Osnabrück. Manche Freundschaften begleiten Menschen über Jahre, andere ein ganzes Leben lang. Manchmal werden sie sogar mehr als das: Freunde werden zu einer zweiten Familie. Seit nunmehr 58 Jahren pflegt der US-Amerikaner William Brown eine solche Beziehung zu Deutschland, zu Osnabrück und ganz besonders zur Familie Rössler. Der 74-Jährige, der auf Hawaii lebt, engagiert sich sogar für die Osnabrücker Bürgerstiftung.



13.01.2015

(13.01.2015) 1000 Euro für die gute Sache: Beim Addi-Vetter-Cup Ende Dezember hat der Fußballkreis Osnabrück-Stadt erneut eine Spendenaktion durchgeführt. Mit dem Erlös bedacht wurde dieses Mal die Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück, die Kindern in Heimen ein möglichst schönes Weihnachtsfest bescheren sollte.



07.01.2015

(07.01.2015) Osnabrück (eb) – In der sogenannten Bannmeile, einem Umkreis von circa 500 m um die Elisabethschule, gehen die Kinder zu Fuß zur Schule. Es gibt mehrere Treffpunkte, zu denen Eltern ihre Kinder bringen. Von den Treffpunkten aus gehen die Kinder gemeinsam zu Fuß zur Schule. Die SchülerInnen lernen sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.



29.12.2014

(29.12.2014) steb Bramsche. Fußbälle, Puppen und Bobbycars – Spielzeug im Wert von 1200 Euro hat die Bürgerstiftung Osnabrück dem „offenen Spieltreff“ im Aufnahmelager in Hesepe übergeben. Leiterin Monika Kilimann hatte sich an die Bürgerstiftung um Unterstützung gewandt. Wichtig war ihr, dass die Kinder nicht individuell beschenkt werden, sondern die ganze Einrichtung etwas von den Spielsachen hat.



28.12.2014

(28.12.2014) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Firma PwC erneut als Partner für die Aktion Kinderwünsche gewinnen können. Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres konnte in diesem Jahr das Ergebnis noch gesteigert werden – rund 150 Weihnachtswünsche von Kindern in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege wurden dieses Mal von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens erfüllt.



22.12.2014

(22.12.2014) Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Firma Pricewaterhouse Coopers (PwC) erneut als Partner für die Aktion Kinderwünsche gewonnen. Das Unternehmen erfüllte 150 Weihnachtswünsche von Kindern in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege.



19.12.2014

(19.12.2014) Mit neuen Ideen und modifiziertem Konzept hat in diesem Jahr die Aktion Bürgerbrot eine Neuauflage erfahren. Zugunsten der Aktion Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück hatte die Bäckerinnung zu Osnabrück Innungsbetriebe gebeten, ihr spezielles Bürgerbrot zu kreieren. Das Ergebnis: 2000 Euro.



18.12.2014

(18.12.2014) Osnabrück. Das Evangelische Senioren- und Pflegeheim Haus Ledenhof setzt auf Quartiersarbeit und mehr Kontakt mit der Kirchengemeinde sowie dem weiteren Umfeld. Ein erfolgreiches Projekt in dieser Richtung ist das Hörspiel-Projekt des Hauses, bei dem Senioren gemeinsam mit Vorschulkindern des Kindergartens „Marianne Schlief“ unter Anleitung der Märchenerzählerin Sabine Meyer ein Hörspiel entwickelten und dieses auf CD aufnahmen. Jetzt wird das Ergebnis öffentlich präsentiert.



18.12.2014

(18.12.2014) dah Osnabrück. Auf Empfehlung der Bürgerstiftung verteilte der Verkehrsverein Osnabrück (VVO) eine Spende von 5000 Euro für die Aktion „Kinderwünsche“ an vier gemeinnützige Einrichtungen. Jeweils 1250 Euro erhielten die Don Bosco Katholische Jugendhilfe, die St. Johann Behindertenhilfe, die Evangelische Jugendhilfe am Schölerberg und die Ambulanten erzieherischen Hilfen.



16.12.2014

(16.12.2014) Dank einer breiten Unterstützung aus der Osnabrücker Bürgerschaft konnte die Bürgerstiftung Osnabrück in diesem Jahr erneut ein neues Rekordergebnis in der Aktion Kinderwünsche erzielen. So konnte die Anzahl an Geschenken zur diesjährigen Weihnachtsaktion deutlich erhöht werden. Über 1000 Kinder können Weihnachten ihr ganz persönliches Geschenk auspacken. Darunter erstmals auch Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien. Drei Tage lang wurden jetzt die Geschenke verpackt und verteilt – eine logistische Meisterleistung.



16.12.2014

(16.12.2014) rbru Osnabrück. Unter dem Motto „Samla Mit“ rief die Ikea-Stiftung deutschlandweit zu Spenden für regionale Kinderhilfsprojekte auf. Anlässlich des 40. Geburtstags von Ikea Deutschland hatte sie in allen 48 Filialen Spendenboxen aufstellen lassen. In Osnabrück landeten im Aktionszeitraum knapp 2600 Euro in der Box. Die Stiftung rundete den Betrag auf und verzehnfachte die Spendensumme auf 26 000 Euro. Das Geld kommt der Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück zugute.



16.12.2014

(16.12.2014) pm innenstadt. Eine Cappuccino-Dose für Mama, ein warmer Schlafanzug oder kiloweise Lego, so unterschiedlich können Kinderwünsche zu Weihnachten sein. Dass zumindest einige der Wünsche wahr werden, dafür setzen sich Stadtwerke-Azubis in diesem Jahr gemeinsam mit der Freiwilligen-Agentur ein. Das teilen die Stadtwerke mit.



15.12.2014

(15.12.2014) Die Bürgerstiftung Osnabrück hat die Firma PwC erneut als Partner für die Aktion Kinderwünsche gewinnen können. Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres konnte in diesem Jahr das Ergebnis noch gesteigert werden – rund 150 Weihnachtswünsche von Kindern in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege wurden dieses Mal von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens erfüllt.



14.12.2014

(14.12.2014) Osnabrück (eb) – Die Ikea Stiftung spendet 26 000 Euro an die Bürgerstiftung Osnabrück für die Aktion „Kinderwünsche“. Der Betrag ist das Ergebnis der Aktion „Samla mit“, bei der die Kunden des Einrichtungshauses in Osnabrück im Oktober um eine kleinen Spende gebeten wurden, die anschließend von der Stiftung verzehnfacht und aufgerundet wurde.



11.12.2014

(11.12.2014) rbru Wallenhorst. Das Bauunternehmen Wittfeld mit Hauptsitz in Wallenhorst spendete in diesem Jahr 5000 Euro für die Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Mit dem Geld werden Kinder und Jugendliche in Heimen oder ambulanter Familienbetreuung unterstützt, und zu Weihnachten bekommen über tausend dieser Kinder einen individuellen Geschenkwunsch erfüllt.



09.12.2014

(09.12.2014) Der Betrag ist das Ergebnis der Aktion SAMLA MIT, bei der die Kunden des Einrichtungshauses in Osnabrück im Oktober um eine kleinen Spende gebeten wurden, die anschließend von der Stiftung verzehnfacht und aufgerundet wurde.



04.12.2014

(04.12.2014) rbru Osnabrück. Am 6. November hatte der Lions-Club Osnabrück-Nord „Leonia“ zum Benefiz-Bridgeturnier ins Museum Industriekultur eingeladen.



01.12.2014

(01.12.2014) Osnabrück. Moritz (6) rennt gern im Zoo herum. Fiona (6) rutscht am liebsten die Rutsche auf dem Giraffen-Spielplatz herunter. Die Erstklässler der Franz-Hecker-Schule guckten sich am Mittwoch nicht nur die Tiere an. Sie testeten auch einen Bewegungsflyer, der in Kooperation mit dem Zoo und der Kinderbewegungsstadt (KiBS) entstanden ist. Er funktioniert nach dem Motto: Wir bewegen uns wie die Tiere.



25.11.2014

(25.11.2014) bec Osnabrück. Sichtlich Freude hatte John McGurk an einem Rollenwechsel, als der Benefizläufer im Friedensaal des Rathauses einmal nicht empfangen und mit Spenden von Sponsoren bedacht wurde für seine Kinderprojekte in aller Welt. Der Schotte gab vielmehr selbst einen stattlichen Betrag seines Vereins „Sportler 4 a childrens world“ an fünf Vereine bzw. Organisationen in Osnabrück und Umgebung, die sich für Kinder starkmachen.



24.11.2014

(24.11.2014) pm Osnabrück. Bei ihrer jüngsten Stiftungsratssitzung hat die Bürgerstiftung Osnabrück jetzt eine positive Bilanz des nahezu abgelaufenen Jahres 2014 gezogen und außerdem zuversichtlich auf die Arbeit der kommenden Monate geblickt: „Die Bürgerstiftung geht mit großem Selbstbewusstsein ins Jubiläumsjahr 2015“, heißt es in einer Mitteilung.



21.11.2014

(21.11.2014) Die Bürgerstiftung geht mit großem Selbstbewusstsein ins Jubiläumsjahr 2015, das wurde während der Stiftungsratssitzung sehr deutlich, die in diesen Tagen stattfand.



21.11.2014

(21.11.2014) mstr Osnabrück. Mit dem „Bürger-Kaffee-Pott“ sammelt die Firma Kaffee-Partner in diesem Jahr zum zweiten Mal Spenden für die Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Für jeden Pott Kaffee, der im November im hauseigenen Bistro „Coffee Perfect“ über den Tresen geht, fließen 20 Cent an die Stiftung.



19.11.2014

(18.11.2014) Das Bauträgerunternehmen P+S wird neuer Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Gleichzeitig konnte die Stiftung die Firma als neuen Partner für die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerstiftung gewinnen. Mit insgesamt 6.000 Euro Zustiftung und Spende unterstützt P+S die Arbeit der Bürgerstiftung Osnabrück.



17.11.2014

(17.11.2014) Der “Bürger-Kaffee-Pott“ ist wieder da. Nach dem großartigen Erfolg des vergangenen Jahres bietet die Firma Kaffee Partner Shop GmbH im Café Coffee Perfect ab sofort wieder den „Bürger-Kaffee-Pott“ an. Coffee Perfect unterstützt diese Aktion. Das Besondere: Pro verkauftem großen Kaffee werden 20 Cent dem gemeinnützigen Projekt Aktion Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück zufließen.



14.11.2014

(14.11.2014) Auf einem Bein stehen wie ein Flamingo, klettern wie ein Affe oder laufen wie ein Pinguin – im Zoo Osnabrück können Kinder neuerdings mit Hilfe des KiBS-Zoo-Bewegungsplans tierisch aktiv werden.



03.11.2014

(03.11.2014) pm Osnabrück. Der Advent naht, die Vorfreude auf Weihnachten steigt. Manche Kinder suchen jedoch vergeblich unter dem Weihnachtsbaum nach Geschenken, weil das Geld in vielen Familien nicht reicht. Hier setzt das Bürgerprojekt „Kinder beschenken Kinder“ an.



02.11.2014

(02.11.2014) Osnabrück (eb) – Das Projekt Bürgerbrot geht in die zweite Runde. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet die Gemeinschaftsaktion der Bürgerstiftung Osnabrück, der Bäcker-Innung zu Osnabrück und der Kreishandwerkerschaft in diesem Jahr erneut statt – diesmal mit neuen Ideen und modifiziertem Konzept.



31.10.2014

(31.10.2014) rbru Osnabrück. „Karlos! Karlos! Karlos!“, tönte es vielstimmig durch das Foyer der Sparkasse am Neumarkt, als der Taufname des kleinen Plüsch-Löwenpudels bekannt gegeben wurde, den die Sparkasse in diesem Jahr zum Weltspartag an Kinder verschenkt hat. Zur Namensgebung hatte das Geldhaus zusammen mit der Bürgerstiftung Osnabrück einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben – mehr als 40 Kindergärten und Grundschulen schickten insgesamt 66 Vorschläge ein. Am Ende machte „Karlos“ das Rennen.



29.10.2014

(29.10.2014) Das Projekt Bürgerbrot geht in die zweite Runde. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet die Gemeinschaftsaktion der Bürgerstiftung Osnabrück, der Bäcker-Innung zu Osnabrück und der Kreishandwerkerschaft in diesem Jahr erneut statt – diesmal mit neuen Ideen und modifiziertem Konzept. Der Erlös kommt dem Bürgerstiftungsprojekt “Kinderwünsche“ zu Gute.



28.10.2014

(28.10.2014) mstr Osnabrück. Zum zweiten Mal sammeln in diesem Jahr Betriebe der Bäcker-Innung zu Osnabrück per Bürgerbrot Geld für die „Aktion Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Am Montag trafen sich Vertreter des Vorstandes der Innung, einiger teilnehmender Bäckereien und der Stiftung zur Auftaktveranstaltung in der Filiale der Bäckerei Coors im Hellweg-Baumarkt.



22.10.2014

(22.10.2014) Zum Artikel „Einsatz für Frieden und Kunst – Bürgermedaille für Lioba Meyer und Siegfried Hoffmann“ (Ausgabe vom 16. Oktober). „Lioba Meyer hat aus Anlass der Verleihung der Bürgermedaille, wozu ihr auch noch einmal ganz herzlich zu gratulieren ist, Wünsche geäußert. Einer dieser Wünsche betrifft auch die Bürgerstiftung. Das ist Lioba Meyers gutes Recht – aber der formulierte Wunsch, ,statt Plüschlöwen zu produzieren, die Kultur so produktiv zu unterstützen wie die VG-Initiative‘, bedarf einiger Klarstellung, damit öffentlich nicht ein falscher Eindruck entsteht.



22.10.2014

(22.10.2014) Osnabrück (eb) – Bei os1.tv knallen die Korken: Der Fernsehsender von NOZ Medien wird 5 Jahre alt. Im Mittelpunkt des Jubiläums steht der Videocontest mit dem Lied „Nah bei“, der jetzt in seine Schlussphase gegangen ist.



17.10.2014

(17.10.2014) Ihren neuen Internetauftritt hat die Bürgerstiftung Osnabrück zum 17.10. freigeschaltet. Sie will mit dem Internetauftritt, der übersichtlich und ansprechend gestaltet ist, über ihre Projekte und Förderaktivitäten informieren.



15.10.2014

(15.10.2014) Osnabrück (eb) – Anlässlich des 40. Geburtstages von IKEA Deutschland am 17. 10. ruft die IKEA Stiftung eine Spendenaktion ins Leben. „SAMLA MIT“ heißt die Aktion, bei der Kunden des schwedischen Möbelhauses um eine freiwillige Spende in Höhe von einen Euro gebeten werden.



14.10.2014

Siegfried Hoffmann wird für sein besonderes ehrenamtliches Engagement mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.



13.10.2014

Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement hat der Bundespräsident Wolfgang Lohrberg mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Friedenssaal des Rathauses überreichte die niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz jetzt stellvertretend für das Staatsoberhaupt die Auszeichnung.



08.10.2014

Rechtzeitig zum Weltspartag am 30. Oktober ist er da, der Löwenpudel – ein Gemeinschaftsprojekt der Sparkasse Osnabrück und der Osnabrücker Bürgerstiftung. Und das Tier, dass der Osnabrücker Künstler Olaf Thielsch gezeichnet hat, hat auch einen Namen: Karlos heißt der kleine Löwenpudel, der in einer Auflage von 8000 Stück von der Sparkasse an junge Sparer verteilt wurde.



02.10.2014

(02.10.2014) Anlässlich des 40. Geburtstages von IKEA Deutschland am 17. Oktober 2014 ruft die IKEA Stiftung eine Spendenaktion ins Leben. SAMLA MIT heißt die Aktion, bei der Kunden des schwedischen Möbelhauses um eine freiwillige Spende in Höhe von 1,- Euro gebeten werden. Der so in jedem der 48 deutschen Einrichtungshäuser eingesammelte Betrag wird dann von der IKEA Stiftung verzehnfacht. Das IKEA Einrichtungshaus in Osnabrück sammelt zugunsten der Bürgerstiftung Osnabrück für das Projekt „Kinderwünsche“.



29.09.2014

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums ihrer Tanzschule hat Kerstin Albrecht der Bürgerstiftung Osnabrück 2.000 € gestiftet und gespendet und wurde damit neue Stifterin der Bürgerstiftung. „Ich möchte die Bürgerstiftung nicht nur mit diesem Geld, sondern auch mit meinem Engagement in Zukunft stärker unterstützen“, erklärte Frau Albrecht.



29.09.2014

(29.09.2014) cby Osnabrück. Bürger engagieren sich für Bürger – diese Grundidee der interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln, hatten sich die Mitglieder der Osnabrücker Bürgerstiftung am „Tag der Bürgerstiftung“ zum Ziel gesetzt. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte die Stiftung den gesamten Samstagvormittag über auf dem Theatervorplatz ein vielseitiges Rahmenprogramm aus Tanzdarbietungen und musikalischen Beiträgen. Zugleich boten Stände interessante Informationsmöglichkeiten.



26.09.2014

pm/dk Osnabrück. Am Tag der Bürgerstiftungen am morgigen Samstag möchte sich die Bürgerstiftung Osnabrück von 10 bis 14 Uhr auf dem Theatervorplatz allen Interessierten präsentieren und über ihre Arbeit und Projekte informieren. Ein vielseitiges Rahmenprogramm für Jung und Alt wird zudem für Unterhaltung und eine lockere Atmosphäre sorgen.



24.09.2014

(24.09.2014) Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück möchte in diesem Jahr gemeinsam mit der Sparkasse Osnabrück auf die Geschichte des Löwenpudels aufmerksam machen. Deshalb wird die Sparkasse Osnabrück pünktlich zum Weltspartag am 30. Oktober 8 000 Löwenpudel als Stofftier verschenken. Gesucht wird jetzt ein Name für das Tier, das der Osnabrücker Künstler Olaf Thielsch (l.) entworfen hat. Für Kindergärten und Grundschulen, die mitmachen, gibt es attraktive Geldpreise von 300, 200 und 100 Euro für die Gruppen- oder Klassenkasse zu gewinnen.



24.09.2014

Osnabrück (eb) – Am Samstag, 27. 9. , von 10 bis 14 Uhr findet der „Tag der Bürgerstiftung“ auf dem Theatervorplatz in der Osnabrücker Innenstadt statt. Mit der Aktion möchte sich die Bürgerstiftung Osnabrück allen Interessierten präsentieren und über ihre Arbeit und Projekte informieren. Ein vielseitiges Rahmenprogramm für Jung und Alt wird zudem für Unterhaltung und eine lockere Atmosphäre sorgen.



23.09.2014

pm Osnabrück. Das Möbelhaus Ikea sammelt in Osnabrück zugunsten der Bürgerstiftung für das Projekt „Kinderwünsche“. Anlässlich des 40. Geburtstages von Ikea Deutschland ruft die Ikea-Stiftung eine Spendenaktion ins Leben.



23.09.2014

Osnabrück (jel) – Das Fassadenbild „Musikexpress“ der Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter unter der Eisenbahnbrücke an der Limberger Straße im Stadtteil Wüste ist diesen Sommer um 3 Abteile länger geworden. Zur Übergabe der neuen Teilstücke des Wandbildes gab es am vergangenen Samstag ein kleines Fest unter der Eisenbahnbrücke. Die Malerin Angelika Walter und Dieter Höfner von der Bürgerstiftung Osnabrück (Foto oben) übergaben die neuen Abschnitte des Bildes, das von Walter bereits im Jahr 1986 im Rahmen des Projektes „Kunst in der Stadt“ gestartet wurde.



23.09.2014

Aus Anlass des 20jährigen Jubiläums ihrer Tanzschule hat Kerstin Albrecht der Bürgerstiftung Osnabrück 2.000 € gestiftet und gespendet und wurde damit neue Stifterin der Bürgerstiftung. „Ich möchte die Bürgerstiftung nicht nur mit diesem Geld, sondern auch mit meinem Engagement in Zukunft stärker unterstützen“, erklärte Frau Albrecht.



22.09.2014

Osnabrück. Seit 1986 schmückt der von Angelika Walter gestaltete Musik express eine Wandseite der Bahnunterführung an der Limberger Straße. Gegenüber entsteht seit 2011 sein Pendant, der Musikexpress II. Der ist seit Samstag um einen Waggon mit drei Abteilen und einige illustre Fahrgäste reicher. Und außerdem viel mehr als nur ein Wandgemälde: Walters Freiluftatelier habe sich längst zu einer Begegnungsstätte für die Wüste und darüber hinaus entwickelt, so der Tenor der offiziellen Eröffnungsfeier.



19.09.2014

(19.09.2014) Die Bürgerstiftung Osnabrück möchte in diesem Jahr gemeinsam mit der Sparkasse Osnabrück auf die Geschichte des Löwenpudels aufmerksam machen. Deshalb wird die Sparkasse Osnabrück pünktlich zum Weltspartag am 30. Oktober 8.000 Löwenpudel als Stofftier verschenken. Gesucht wird jetzt ein Name für das Tier, das der Osnabrücker Künstler Olaf Thielsch entworfen hat. Für Kindergärten und Grundschulen, die mitmachen, gibt es attraktive Geldpreise von 300, 200 und 100 Euro für die Gruppen- oder Klassenkasse zu gewinnen.



19.09.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück ist in diesem Jahr bei der Projektförderung von gemeinnützigen Initiativen und Organisationen neue Wege gegangen. Erstmals hat es einen Förderschwerpunkt geben. Unter dem Titel „Chancen des Alterns – Engagement für ältere und mit älteren Menschen“ wurden jetzt acht Projekte mit insgesamt 10.000 Euro unterstützt.



18.09.2014

Osnabrück. Viele fröhliche Gesichter zeigten sich am Dienstagabend im Forum am Dom. Dort förderte die Osnabrücker Bürgerstiftung im Rahmen des Förderschwerpunktes „Chancen des Alterns – Engagement für und mit älteren Menschen“ acht Projekte mit einer Gesamtsumme von 10 000 Euro. Insgesamt waren 19 Anträge eingegangen.



17.09.2014

Juwelier Middelberg hat zur Kulturnacht einen neuen Designer-Ring präsentiert. Vorlage für den seriell in Sterlingsilber gefertigten Ring ist das Relief des ersten Osnabrücker Silberbechers, der nach einer Vorlage des Osnabrücker Künstlers Thomas A. Krüger (1918 -1984) gestaltet wurde.



15.09.2014

(15.09.2014) mlb Osnabrück. Der neue Osnabrück-Ring soll ein Ausdruck dafür sein, dass seine Träger gern in der Hasestadt leben. Zugleich tun die Käufer etwas Gutes, betont Klaus Lang, der Vorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück: Denn bei jedem Kauf fließen zehn Euro an die Stiftung, die sich für gesellschaftliche Belange einsetzt.



15.09.2014

Osnabrück. Am Samstag hat Addy Menga noch Vollgas gegeben. Gegen Holstein Kiel schoss der VfL-Stürmer ein Tor und bereitete eins vor. Einen Tag später war er beim Wohltätigkeitslauf für die Kinder-Bewegungsstadt (Kibs) am Start.



04.09.2014

Osnabrück. Die fünfjährige Carlotta strahlt. Das Mädchen hat beim Luftballonwettbewerb des Spielfests der Kinder-Bewegungsstadt (Kibs) am 12. Juli gewonnen. Am Mittwoch holten sich Carlotta und einige andere Kinder ihre Gewinne ab: unter anderem einen Schlüsselanhänger und eine Freikarte für die Osnabrücker Bäder in einem Briefumschlag. Darin lag auch ein Flyer, der auf den Wohltätigkeitslauf am 14. September am Klinikum hinweist.



08.08.2014

(08.08.2014) pm Osnabrück. Der regionale Fernsehsender os1.tv feiert im November sein fünfjähriges Bestehen und startet dafür einen Videowettbewerb. Ab sofort kann sich jeder aus Stadt und Landkreis Osnabrück nach dem neu komponierten, dreiminütigen Song „Nah bei“ vor der Kamera bewegen oder andere Ideen in Szene setzen.



28.07.2014

hla Osnabrück. Genau wie sich der „Musikexpress“ derzeit wieder weiterbewegt, so bewegten sich am Samstagnachmittag auch die Menschen, die vor dem farbenfrohen Fassadenbild unter der Eisenbahnbrücke Limberger Straße/Ecke Feldstraße im Stadtteil Wüste standen. Standen ist eigentlich das falsche Wort, denn sie tanzten. Künstlerin Angelika Walter lud zusammen mit der Bürgerstiftung Osnabrück, die das Erweitern ihres musikalischen Eisenbahn-Bilds als Kunst im öffentlichen Raum unterstützt, zum „Happy-Tanz-Event“.



22.07.2014

Der Frühjahrshit des Sängers und Songwriters Pharrell Williams wurde nicht nur durch den Film "Ich – Einfach Unverbesserlich 2" bekannt, sondern auch durch das längste Musikvideo der Welt "24 Hours of Happy", das einen ganzen Tag lang tanzende glückliche Menschen in der Filmmetropole Los Angeles zeigt. Das komplette Video ist hier im Web zu sehen: www.24hoursofhappy.com.



14.07.2014

Osnabrück. Kinder, die ihre Freizeit am liebsten vor dem Fernseher oder Computer verbringen, kamen am Samstag auf dem Sportplatz an der Jahnstraße mächtig auf Trab. Dort veranstaltete die Kinderbewegungsstadt (KiBS), eine Initiative von Universität und Bürgerstiftung Osnabrück, zum dritten Mal das Bewegungsfest „Spiel-Zeit“.



11.07.2014

Osnabrück. Jeder kann mitmachen, das ist das Prinzip des Aktionstags „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Wer sich einen Tag lang mit seinem Mitarbeiterteam sozial engagieren möchte, für den findet das Projektteam der Bürgerstiftung auch eine passende Aufgabe. Spendengelder sind zwar willkommen, aber sie sind nicht die Hauptsache bei der Aktion. Wichtig ist vielmehr das Miteinander und Eintauchen in eine fremde Lebenswelt.



10.07.2014

Osnabrück. Spaß zu haben ist einfach. Das können Kinder und Eltern gemeinsam am Samstag, 12. Juli, auf dem Sportplatz der Universität Osnabrück an der Jahnstraße feststellen. Dort findet zum dritten Mal die „Spielzeit“ statt, das Fest der Kinderbewegungsstadt Osnabrück. Die einfachen und alltagstauglichen Spiele gibt es nun auch in einem Buch, in der „Bewegungsfibel“. Sie und die Teilnahme an der „Spielzeit“ sind kostenlos.



09.07.2014

Osnabrück (jel) – Wie ganz ohne Computer, Fernsehen, ferngelenkte Autos, Barbiepuppen und andere aufwendige Mittel mindestens ebenso spannend gespielt werden kann, darüber informiert die neue „Bewegungs fibel“, aufgelegt von der Initiative Kinder-Bewegungsstadt (KiBS), mit der die Bürgerstiftung, das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Uni und das von Renate Zimmer geleitete Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (Nifbe) eine Anzahl von Bewegungsangeboten in Osnabrück initiieren und fördern.



09.07.2014

Osnabrück (jel) – Toben frei – bei freiem Eintritt – heißt es jetzt wieder bei der „Spiel-Zeit“, dem großen Fest mit tollen Bewegungs- und Mitmachspielen, zu dem die Initiative „Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück“ am 12.7. (Sa., 14–18 Uhr) auf den Sportplatz an der Jahnstraße einlädt.



30.06.2014

Am Samstag, den 12. Juli 2014 laden das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück, das NIFBE und die Bürgerstiftung zum dritten Mal zur SpielZeit, dem Fest der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) ein! Spielzeit – der Name ist Programm! Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) möchte den Kindern und ihren Eltern einen Tag zum Spielen, sich Bewegen, Toben und Erleben schenken.



17.06.2014

Wüste. Der „Musikexpress“ nimmt wieder Fahrt auf. Seit Montag arbeitet die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter an ihrem großformatigen Fassadenbild, das einen Zug aus Musikinstrumenten zeigt. Sonntag wurde der erneute Start ihres Kunstprojekts mit einer Feier am Ort des Kunst-Geschehens, der Eisenbahnbrücke Limberger Straße/ Feldstraße im Stadtteil Wüste, eröffnet.



16.06.2014

Der von der Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter im Jahr 2011 begonnene Musikexpress II nimmt mit neuen Waggons wieder Fahrt auf.



01.06.2014

Osnabrück (eb) – Für sein langjähriges Engagement in der Bürgerstiftung Osnabrück ist jetzt Dieter Höfner mit der Goldenen Stifternadel geehrt worden. Höfner ist der erste Stifter, der diese Auszeichnung erhalten hat.



26.05.2014

Für sein langjähriges Engagement in der Bürgerstiftung Osnabrück wurde jetzt Dieter Höfner mit der Goldenen Stifternadel ausgezeichnet. Höfner ist damit der erste Stifter, der diese Auszeichnung erhielt.



16.05.2014

sarr Osnabrück. Zum ersten Mal verlieh die Bürgerstiftung Osnabrück die goldene Stifternadel bei ihrer Stiftungsversammlung am Mittwoch im Haus der Deutschen Bank. Geehrt wurde damit Dieter Höfner.



03.05.2014

Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück möchte Brücken bauen zwischen den Generationen und so den Umgang zwischen Älteren und Jüngeren fördern. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sie in diesem Jahr die Initiative „Chancen des Alterns – Engagement für ältere und mit älteren Menschen“ ins Leben gerufen.



30.04.2014

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück geht bei der Projektförderung neue Wege. Erstmals gibt es in diesem Jahr einen Förderschwerpunkt. Unter dem Titel „Chancen des Alterns – Engagement für ältere und mit älteren Menschen“ werden Projekte, Initiativen sowie Projektideen unterstützt, die sich um die Belange älterer Menschen kümmern und ihnen in unterschiedlicher Weise helfen – von Betreuung über Begegnung, bis hin zu technischer Hilfe und Unterstützung beim Zugang zur modernen Lebenswelt.



29.04.2014

rbru Osnabrück. 15 Schüler des Gymnasiums „In der Wüste“ werden ab dem nächsten Schuljahr das bundesweite Mentorenprojekt „Balu und Du“ unterstützen. Jeder von ihnen bekommt dann ein Grundschulkind zugeteilt, um das er sich intensiv kümmern wird. Gemeinsame Spiel- und Bastelnachmittage, Ausflüge in die Natur oder zur Eisdiele werden sie zusammen planen. Ziel des Projektes ist es, den Grundschulkindern (Moglis) je eine feste Bezugsperson (Balu) zur Seite zu stellen, die sie in ihrer Entwicklung begleitet und ihnen bei Schwierigkeiten hilft.



29.04.2014

Osnabrück. Grabmale sind nicht nur Erinnerungsstätten für Angehörige, sie sind auch einmalige historische Zeugnisse, die vom Leben der Verstorbenen berichten. Viele der Gräber auf dem mehr als 200 Jahre alten Hasefriedhof haben eine besondere Geschichte zu erzählen. So auch das Grabmal der Familie Hettlage/ Lampe. Dort beerdigt sind die sogenannten Tüötten der beiden Familien.



28.04.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück geht bei der Projektförderung von gemeinnützigen Initiativen und Organisationen neue Wege. Erstmals wird es in diesem Jahr einen Förderschwerpunkt geben. Unter dem Titel „Chancen des Alterns – Engagement für ältere und mit älteren Menschen“ werden Projekte, Initiativen sowie Projektideen nachhaltig unterstützt. Die Fördersumme insgesamt: 10.000 Euro.



24.04.2014

Der Hasefriedhof ist nicht nur ein Grabort, sondern auch eine sehr schöne parkähnliche Anlage, die zum Innehalten und zum Spazierengehen einlädt. Für den Erhalt und die Pflege dieser Fläche engagiert sich die Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ unter dem Dach der Bürgerstiftung Osnabrück. Die Erbengemeinschaft Hettlage unterstützt den Erhalt und die Zukunft des historischen Friedhofes mit der Restaurierung der Grabstätte Hettlage/ Lampe. Für die Erbengemeinschaft ist dies eine Herzensangelegenheit, denn Alouis Hettlage und seine Ehefrau Laura sind die Großeltern der vier Schwestern, die gemeinsam die Erbengemeinschaft Hettlage bilden.



24.04.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück wird das Projekt „Balu und Du“ am Gymnasium „In der Wüste“ mit einer Spende in Höhe von 1800 Euro unterstützen. Das Projekt „Balu und Du“ ist ein Patenschaftsprogramm für Grundschulkinder. Paten für die Namensgebung des Projektes sind die aus dem Walt Disney-Film „Dschungelbuch“ bekannten Figuren „Balu“ und „Mogli“.



13.04.2014

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück geht mit viel Schwung und neuen Ideen in das Jubiläumsjahr 2015. Bei einer Sitzung des Stiftungs- rates wurden jetzt ein neuer Vorstand gewählt und zahlreiche neue Projektideen präsentiert. Stiftungsratsvorsitzender Dr. Horst Baier fasste zum Schluss der Sitzung zusammen: „Wir sind auf einem sehr, sehr guten Weg, unsere Arbeit noch erfolgreicher zum Wohle der Bürger in Osnabrück zu gestalten“.



09.04.2014

pm Osnabrück. In einer Sitzung des Stiftungsrates ist jetzt ein neuer Vorstand der Bürgerstiftung Osnabrück gewählt worden. Klaus Lang wurde dabei nach Angaben der Stiftung einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Ulrike Burghardt und Thorsten Albers, der auch für die Finanzen zuständig ist, zur Seite. Für die Vermögensanlage ist im Vorstand Simone Körber verantwortlich. Weitere Vorstandsmitglieder sind Michael Braksiek, Peter Teschendorf, Heiko Flottmann, Birte Loddeke, Ulrich Ruf, Stefanie Schindhelm und Ewald Gerding, der weiterhin als ehrenamtlicher Geschäftsführer aktiv sein wird.



31.03.2014

Die Tanzschule Hull in Osnabrück und die Schule an der Rolandsmauer sowie die Kinder Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) beteiligen sich gemeinsam am Niedersächsischen Aktionsprogramm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Sportverein. Organisiert wird die Kooperation anlässlich des COMENIUS Europa-Projektes „Vielfalt und Inklusion durch Sport“. Das Aktionsprogramm für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen wird unterstützt durch das Niedersächsische Kultusministerium und die Sportjugend im LandesSportBund Niedersachsen.



29.03.2014

Osnabrück. Hand drauf und abgemacht: Zugunsten von benachteiligten Kindern und jungen Menschen helfen lokale Firmen und Verbände am 10. Juli dieses Jahres in Osnabrück. Das vereinbarten sie auf einer sogenannten Projektbörse mit Sozialeinrichtungen der Stadt.



27.03.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück geht mit viel Schwung und neuen Ideen in das Jubiläumsjahr 2015. Während der Sitzung des Stiftungsrates wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, sondern es wurden auch zahlreiche neue Projektideen präsentiert. Stiftungsratsvorsitzender Dr. Horst Baier fasste zum Schluss der Sitzung zusammen: „Wir sind auf einem sehr, sehr guten Weg, unsere Arbeit noch erfolgreicher zum Wohle der Bürger in Osnabrück zu gestalten“.



19.03.2014

Osnabrück (eb) – Die Teppichspendenaktion zugunsten der Bürgerstiftung Osnabrück ist erfolgreich beendet. Im vergangenen Jahr konnten nicht mehr benötigte, handgeknüpfte Orientteppiche zugunsten der gemeinnützigen Stiftungsarbeit im Übersee-Teppich Importzentrum Frank Kochmann in Wallenhorst unter dem Motto „Das gute Stück für den guten Zweck“ abgegeben werden. Insgesamt wurden 18 Brücken und Teppiche gespendet.



14.03.2014

Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) und die Osnabrücker Ballschule e. V. (BaKoS) laden jeden Freitag alle Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren auf den Hoffmeyerplatz zum gemeinsamen Ballspiel ein. Sechzig Minuten lang wird auf dem Bolzplatz an der Parkstraße/Ecke Rehmstraße geschossen, jongliert und geköpft – wöchentlich von 16 bis 17 Uhr. Das Wichtigste dabei: Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund!



14.03.2014

Teppichspendenanktion des Übersee-Teppich-Importzentrums Kochmann beendet.



13.03.2014

Nach den erfolgreichen Aktionstagen in den vergangenen vier Jahren führt die Bürgerstiftung auch in diesem Jahr die Initiative HANDSCHLAG „Unternehmen sozial engagiert“ durch. Dabei geht es darum, eine projektbezogene Zusammenarbeit von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen mit Bildungs-und Sozialeinrichtungen in der Stadt Osnabrück zu verwirklichen. "Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr wieder bei Projekten von Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche in benachteiligten Lebenslagen –vorrangig junge Menschen aus Familien mit Migrationshintergrund -betreuen, fördern und unterstützen", so Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück während eines Pressegespräches im Rathaus. Unternehmen bzw. öffentliche Einrichtungen bringen ihr soziales Engagement durch Freistellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beim „Aktionstag“ ein. Bildungs-und Sozialleinrichtungen beteiligen sich an HANDSCHLAG mit Projekten, die vornehmlich eine „niederschwellige“ Umsetzung erfordern. Auch sollte gewährleistet sein, dass Kinder und Jugendliche beim „Anpacken“ beteiligt werden. Bürgermeister Burkhard Jasper findet anerkennende Worte für die Aktion: "Das Projekt Handschlag der Bürgerstiftung zeigt, wie viel soziale Wärme es in der Stadt gibt. "Ich", so Jasper weiter, "freue mich, dass solche Projekte in Osnabrück erfolgreich umgesetzt werden".



12.03.2014

pm Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück startet auch in diesem Jahr wieder die Initiative „,Handschlag‘ – Unternehmen sozial engagiert“. Dabei soll eine projektbezogene Zusammenarbeit von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen mit Bildungs- und Sozialeinrichtungen in der Stadt Osnabrück verwirklicht werden.



11.03.2014

Die Teppichspendenaktion, organisiert durch die Frank Kochmann Gruppe, zu Gunsten der Bürgerstiftung Osnabrück, ist erfolgreich beendet. Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger konnten im vergangenen Jahr ihre nicht mehr benötigten handgeknüpften Orientteppiche zugunsten der gemeinnützigen Stiftungsarbeit spenden. Im Rahmen der in Kooperation mit dem Übersee-Teppich Importzentrum Frank Kochmann in Wallenhorst initiierten und durchgeführten Aktion wurden zahlreiche „gute Stücke“ gesammelt.



11.03.2014

pm Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück startet auch in diesem Jahr wieder die Initiative „,Handschlag‘ – Unternehmen sozial engagiert“. Dabei soll eine projektbezogene Zusammenarbeit von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen mit Bildungs- und Sozialeinrichtungen in der Stadt Osnabrück verwirklicht werden.



07.03.2014

pm Osnabrück. Die Firma Seebawind, Dienstleister für Windenergieanlagen, wird neuer Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Gleichzeitig konnte die Stiftung nach eigenen Angaben das Unternehmen als neuen Partner für die Aktion „Kinderwünsche“ gewinnen.



05.03.2014

Der Dienstleister für Windenergieanlagen seebaWIND wird neuer Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Gleichzeitig konnte die Stiftung die Firma seebaWIND als neuen Partner für die Aktion Kinderwünsche gewinnen. Mit insgesamt 5.000 Euro Zustiftung und Spende unterstützt seebaWIND die Arbeit der Bürgerstiftung Osnabrück.



23.02.2014

Osnabrück. Sprachkenntnisse, praktische Lebenshilfe und sozialen Anschluss bieten die Deutschkurse für Frauen mit Migrationshintergrund. Die Initiative „Mama lernt Deutsch“ gibt es seit dem Jahr 2000 vom Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien (VPAK). Erneut unterstützt die Bürgerstiftung Osnabrück dieses Angebot.



20.02.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück setzt die Förderung der Initiative „Mama lernt Deutsch“ des Vereins zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien e.V. (VPAK) fort. Die Initiative unterstützt Frauen mit Migrationsgeschichte im Erlernen der deutschen Sprache.



20.02.2014

Osnabrück (eb) Die Bürgerstiftung Osnabrück setzt die Förderung der Initiative „Mama lernt Deutsch“ des Vereins zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien (VPAK) fort.



07.02.2014

rbru Osnabrück. Diesmal war Stefanie Schindhelm nicht zu Ikea gefahren, um Geld auszugeben, sondern um welches mitzunehmen. Regelmäßig ist die Projektleiterin der Aktion „Kinderwünsche“ bei der Bürgerstiftung Osnabrück nämlich als Kundin im Möbelhaus unterwegs, um passende Geschenke für die unterstützten Kinder in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege auszusuchen. Diesmal jedoch nahm sie gemeinsam mit Klaus Lang, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung, einen Spendenscheck über 3000 Euro entgegen. Mit dem Geld sollen in diesem Jahr wieder Kinderwünsche erfüllt werden.



05.02.2014

Die Bürgerstiftung Osnabrück konnte die IKEA GmbH & Co. KG als neuen Partner für die Aktion Kinderwünsche gewinnen. Das schwedische Möbelhaus überreichte den Vertretern der Bürgerstiftung einen Scheck in Wert von 3.000 Euro. Mit der Spende können nun auch 2014 die persönlichen Wünsche von Kindern in Heimerziehung oder ambulanter Familienpflege erfüllt werden.



02.02.2014

Osnabrück (rs) – Bereits zum zehnten Mal zeichnete die Bürgerstiftung Ende vergangener Woche in der Aula des Gymnasiums In der Wüste engagierte Jugendliche mit dem KidCourage-Preis aus. Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung, lobte die Preisträger als Beispiele für sozial und ökologisch engagierte Mutbürger. Dies widerspreche dem allgemeinen Bild einer uninteressierten Jugend: „Ihr alle beweist das Gegenteil!“, freute sich Lang.



27.01.2014

chl Osnabrück. Das besondere Engagement Jugendlicher ist jetzt in der Aula des Gymnasiums „In der Wüste“ prämiert wurden. Dort wurde bereits zum zehnten Mal der Preis „KidCourage“ von der Bürgerstiftung verliehen. Der Anlass war durchaus feierlich: So sprachen nicht nur Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, sondern auch der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius die Grußworte.



24.01.2014

Zum zehnten Mal ist von der Bürgerstiftung der Engagementwettbewerb- Preis „KidCourage“ verliehen worden. Dies im Rahmen einer Prämierungsveranstaltung am Freitag, 24. Januar (Beginn 17 Uhr) in der Aula des Osnabrücker Gymnasiums „In der Wüste“. Nach einer Empfehlung der Jury wurde der KidCourage-Preis 2013 fünf Mal vergeben.



25.12.2013

Osnabrück (eb) – Es ist eine nicht alltägliche Form der Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements: Statt Geschenken wünschte sich Dr. Klaus Lang anlässlich seines 70. Geburtstages Spenden für die Bürgerstiftung Osnabrück, deren Vorsitzender er ist.



18.12.2013

Osnabrück (eb) – Dank breiter Unterstützung konnte die Bürgerstiftung Osnabrück in diesem Jahr ein neues Rekordergebnis für die Aktion Kinderwünsche erzielen. Mehr als 800 Kinder können nun beschenkt werden.



16.12.2013

Es ist eine nicht alltägliche Form der Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements: Statt Geschenken wünschte sich Dr. Klaus Lang anlässlich seines 70. Geburtstages Spenden für die Bürgerstiftung Osnabrück, deren Vorsitzender er ist. Zahlreiche Gäste entsprachen dem Wunsch. Insgesamt kamen 6.700 Euro zusammen, die nun den gemeinnützigen Aktivitäten der Bürgerstiftung zugutekommen.



15.12.2013

Osnabrück (eb) – Den Künstler Vordemberge-Gildewart stärker in das Bewusstsein der Bürger zu rücken – diesem Anliegen trägt jetzt auch ein Bus der Stadtwerke Rechnung, der mit einem entsprechenden Aufdruck versehen worden ist.



14.12.2013

Osnabrück. Es macht viel Arbeit, aber auch stolz und froh. Seit Tagen packen Stefanie Schindhelm, Anke Elstermann und Susanne Koch von der Bürgerstiftung viele Stunden lang Hunderte von bunten Weihnachtspäckchen. Ihr Engagement ist Teil der Aktion Kinderwünsche, die es in diesem Jahr möglich macht, mehr als 800 bedürftigen Kindern in Stadt und Landkreis einen Weihnachtswunsch zu erfüllen.



11.12.2013

Osnabrück (rs) – Seit 2 Jahren besteht das Projekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS), ein Aktionsbündnis, das die Bürgerstiftung Osnabrück, das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) und die Uni Osnabrück gemeinsam mit Kooperationspartnern initiiert hat. Die KiBS setzt sich für eine gesunde frühkindliche Entwicklung ein. Am Montagabend zog das Bündnis eine erste Bilanz und berichtete über die kommenden Projekte und Ideen.



10.12.2013

Osnabrück. Ob Hockey mit Kochlöffeln oder Tischtennis mit Bratpfannen – Spiel und Bewegung soll an jedem Ort, zu jeder Zeit und bei jedem Wetter möglich sein. Das Projekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) stellte jetzt seine Pläne für das kommende Jahr vor. Ziel bleibt, dass sich alle Kinder Osnabrücks von den ersten Lebensjahren an mindestens zwei Stunden am Tag intensiv bewegen.



08.12.2013

Osnabrück (eb) – Am heutigen 8. 12. (So., 15–16 Uhr) findet an der Kapelle des Johannisfriedhofs die Aktion Stechpalmensträuße statt. Es werden gegen Spenden Stechpalmensträuße verteilt, die zuvor abgeschnitten wurden, um eine bessere Sicht auf die Kapelle von der Iburger Straße und vom Hauswörmannsweg zu ermöglichen.



04.12.2013

Osnabrück (eb) – Vor ausverkauftem Haus präsentierten vergangenes Wochenende zahlreiche Osnabrücker Profi- und Laien-Künstlergruppen im Rahmen der 6. Bürgergala im Theater am Domhof ihr Können. Bei der großen Benefizgala der Bürgerstiftung unter dem Motto „Ein Herz für Osnabrück“ konnten viele Spenden zur Unterstützung des Kinder- und Jugendtheaters Oskar und weiterer Projekte der Bürgerstiftung gesammelt werden.



02.12.2013

Osnabrück. Seit mittlerweile dreizehn Jahren gibt es die Bürgerstiftung Osnabrück. Durch ihr Engagement im sozialen, Bildungs- und Kulturbereich ist sie in der Stadt längst eine feste Größe, wie auch die Resonanz der Bürgergala am Samstagabend belegte: Unter dem Motto „Ein Herz für Osnabrück“ lud die Stiftung ins Theater am Domhof, schon im Vorfeld war die Veranstaltung ausverkauft.



02.12.2013

Die sechste Bürgergala der Bürgerstiftung Osnabrück war ein voller Erfolg. Die Gäste im ausverkauften Theater am Domhof zeigten sich von einem facettenreichen Bühnenprogramm begeistert. Der Erlös aus der Benefizveranstaltung fließt vollständig gemeinnützigen Zwecken zu, insbesondere dem Kinder- und Jugendtheater OSKAR.



26.11.2013

Osnabrück, 26.11.2013. Die Bürgerstiftung Osnabrück fördert auch in diesem Jahr das Projekt „Handwerkszeug für Kinder“ mit 2.500 Euro, das von der niedersächsischen Landesgemeinschaft der Evangelischen Familien-Bildungsstätten – auch in Osnabrück – umgesetzt wird. Mit den Mitteln der Bürgerstiftung wird das Projekt in den zweiten Klassen der Rosenplatzschule unterstützt, um das soziale Miteinander noch weiter zu stärken. Die Leiterin der Ev. Familienbildungsstätte Martina Kischel freut sich über das Engagement der Bürgerstiftung am Rosenplatz sehr. Dort findet das Training bereits zum sechsten Mal statt. Dank des Engagements der Bürgerstiftung ist den Kindern aus dem Quartier überhaupt die Teilnahme möglich.



25.11.2013

Osnabrück. Feiern für einen guten Zweck: Das können die Osnabrücker am Samstag bei der Bürgergala im Theater am Domhof unter dem Motto „Ein Herz für Osnabrück“. Geboten wird ein umfangreiches Programm mit Profis und Amateuren. Der Erlös kommt wie in den Jahren zuvor Kindern zugute.



20.11.2013

Osnabrück (eb) – Die Aktion Bürgerbrot der Osnabrücker Bürgerstiftung in Kooperation mit der Bäcker-Innung soll Kindern ihre Wünsche erfüllen. Vor Kurzem konnte Innungs-Obermeister Willi Wolke die ersten 4000 Euro der Bürgerstiftung in der Bäckerei Wellmann überreichen. Die Aktion läuft noch bis Ende des Jahres.



20.11.2013

Osnabrück (eb) – „Ein Herz für Osnabrück“: Unter diesem Motto lädt die Bürgerstiftung Osnabrück am 30. 11. (Sa., ab 18.30 Uhr) zur sechsten Bürgergala ins Theater am Domhof ein. Neben der Bühnenshow wird den Gästen in diesem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.



20.11.2013

Über 13 nominierte Projekte und Initiativen konnte die Jury von KidCourage in diesem Jahr entscheiden. In diesen haben sich Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück in ganz unterschiedlicher Weise engagiert, sich „Für andere stark gemacht“. Mal als einzelne „Mutbürger“ oder Alltagshelden, oftmals durch soziale, mal durch ökologische Aktionen, oder durch eigenständige Projekte in der Schule, wie auch im musisch-künstlerischen Bereich. Unter Vorsitz von Professorin Hildegard Müller-Kohlenberg wählte die Jury insgesamt fünf Initiativen und Projekte mit insgesamt 14 Jugendlichen als Preisträger aus.



14.11.2013

Osnabrück. Das Bürgerbrot kommt an: Das nach traditionellem Rezept gebackene, ballaststoffreiche Brot ist seit dem Erstverkaufstag an Erntedank ein Verkaufsschlager. Fast alle Bäckereien in Osnabrück und im Osnabrücker Land bieten es an und leiten 30 Cent pro Brot an die Aktion Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück weiter. Nach nur einem Monat sind so 4000 Euro zusammengekommen. In der Bäckerei Wellmann im Weidencarrée in der Wüste übergab die Bäcker-Innung zu Osnabrück den ersten Scheck an die Bürgerstiftung.



12.11.2013

Osnabrück. Nicht nur die Räume des Cafés „Coffee Perfect“ von Kaffee Partner wurden neu gestaltet und um rund 260 helle Quadratmeter im Gastraum- und Servicebereich so erweitert, dass nun bis zu 100 Sitzplätze im Treffpunkt am Hafen zur Verfügung stehen. Seit der Wiedereröffnung ist auch ein ganz besonders hilfreiches Kaffee-Angebot neu im Programm: der „Bürger-Kaffee-Pott“.



30.10.2013

Osnabrück (eb) – Im erweiterten und neu gestalteten Café „Coffee Perfect“ von Kaffee Partner wird ab der Neueröffnung am 2. 11. ein „Bürger-Kaffee-Pott“ angeboten.



30.10.2013

Osnabrück (eb) – Zum sechsten Mal engagieren sich am 30. November zahlreiche Osnabrücker Bürger und Künstler ehrenamtlich bei der Bürgergala, um die Bürgerstiftung Osnabrück bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Bürgergala findet auch in diesem Jahr im Theater am Domhof statt. Bei der Planung des Programms hat das Organisationsteam diesmal besonderen Wert auf das Rahmenprogramm gelegt.



24.10.2013

Osnabrück. Wenn zu Weihnachten allerorten Geschenke verteilt werden, muss kein Kind in Osnabrück leer ausgehen. Die Aktionen „Kinder beschenken Kinder“ und „Kinderwünsche“ garantieren auch Familien mit wenig Geld eine schöne Bescherung.



24.10.2013

Osnabrück. Mit einigen Neuerungen geht die Bürgergala am 30. November im Theater am Domhof an den Start. Neben einem „Get-together“ mit Fest-Imbiss und einer Tombola ist Heaven von den Angefahrenen Schulkinder als Moderator engagiert worden. Der Erlös der Bürgergala kommt traditionell Kindern zugute.



09.10.2013

Osnabrück. Es gibt Zuwachs im Sortiment der Osnabrücker Bäckereien: Aktuell wird in 22 der Bäcker-Innung Osnabrück angeschlossenen Betrieben an rund einhundert Standorten im Osnabrücker Land das Bürgerbrot verkauft. Für 3,30 Euro erhält der Kunde ein traditionelles Handwerksprodukt, Nährwert für einen gesunden Start in den Tag und Mehrwert für eine gute Sache inklusive: Das Brot ist ein Vollwertprodukt, dreißig Cent je verkauftem Laib werden die Aktion Kinderwünsche unterstützen.



04.10.2013

Der Startschuss für das Projekt Bürgerbrot, dass gemeinsam von der Bürgerstiftung Osnabrück und der Bäcker-Innung zu Osnabrück initiiert wurde, ist gefallen. Am Freitag wurde das Projekt in der eigens hierfür geschmückten Osnabrücker Bäckerei und Konditorei Bröcker offiziell eröffnet. Aus den Erlösen wird das Bürgerstiftungs-Projekt Aktion Kinderwünsche unterstützt.



01.10.2013

poel Osnabrück. Es ist angerichtet: Ab dem vierten Oktober wird in den der Bäckerinnung Osnabrück angeschlossenen Bäckereien das Bürgerbrot verkauft. Das Bürgerbrot ist eine Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück, dreißig Cent je verkauftem Laib werden der Aktion Kinderwünsche zugute kommen.



29.09.2013

Osnabrück (eb) – Der Bürgerstiftung Osnabrück wurde erneut das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen. Die Urkunde wurde der Stiftung bei einer offiziellen Verleihung in Nürnberg überreicht.



28.09.2013

Osnabrück/Wallenhorst. Für eine Spendenaktion des Teppichimporteurs Kochmann und der Bürgerstiftung Osnabrück schätzt der unabhängige Sachverständige Peter Eitzenberger alte Perser. Mit seinen geschulten Augen ordnet er die schweren Läufer ihren Regionen zu und ermittelt deren Wert – auch wenn dies manchmal Tage dauern kann.



27.09.2013

Osnabrück. „Ein Herz für Osnabrück“: Unter diesem Motto lädt die Bürgerstiftung Osnabrück am 30. November zur sechsten Bürgergala ins Theater am Domhof ein. Mit der großen Benefizgala möchte die Bürgerstiftung auf sich und ihre Projekte aufmerksam machen, aber auch ihren Förderern und Unterstützern danken. Die Gala soll ein Fest für alle sein, die – genau wie die Bürgerstiftung – ein Herz für Osnabrück haben. Der Kartenvorverkauf hat jetzt begonnen.



26.09.2013

pm Osnabrück. Der Bürgerstiftung Osnabrück ist erneut das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen worden. Die Urkunde wurde der Stiftung jetzt nach eigenen Angaben bei einer offiziellen Verleihung in Nürnberg überreicht. Die Bürgerstiftung dürfe das Siegel, das nach Prüfung der Voraussetzungen in regelmäßigen Abständen vergeben werde, nun für weitere drei Jahre führen. „Die Bürgerstiftung Osnabrück wurde bereits bei der ersten Vergabe des Siegels berücksichtigt und führt dieses seither ohne Unterbrechung“, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Gütesiegel zeichne die Stiftung als verlässlich und unabhängig aus.



26.09.2013

„Ein Herz für Osnabrück“: Unter diesem Motto lädt die Bürgerstiftung Osnabrück am 30. November 2013 zur sechsten Bürgergala ins Theater am Domhof ein. Mit der großen Benefizgala möchte die Bürgerstiftung auf sich und ihre Projekte aufmerksam machen, aber auch ihren Förderern und Unterstützern danken. Die Gala soll ein Fest für alle sein, die – genau wie die Bürgerstiftung – ein Herz für Osnabrück haben.



23.09.2013

Der Bürgerstiftung Osnabrück wurde erneut das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen. Die Urkunde wurde der Stiftung bei einer offiziellen Verleihung in Nürnberg überreicht. Die Bürgerstiftung darf das Siegel, das nach Prüfung der Voraussetzungen in regelmäßigen Abständen vergeben wird, nun für weitere drei Jahre führen.



19.09.2013

Das „Bürgerbrot“, das ab Anfang Oktober aufgrund einer Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück gemeinsam mit der Bäcker-Innung zu Osnabrück in vielen Bäckereien der Region angeboten wird, wird aus einem ganz besonderen Mehl gebacken: der Mehlsorte Klassik 1050. Von dem Verkaufserlös jedes Bürgerbrotes kommen 30 Cent der „Aktion Kinderwünsche“ zugute, mit der Kindern in Heimerziehung und ambulanter Familienbetreuung insbesondere ein Weihnachtsgeschenk bereitet, aber auch unterjährig gezielt, schnell und unbürokratisch geholfen wird.



18.09.2013

SpielZeit 2013 – der Name war Programm, denn die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück wollte den Kindern und ihren Eltern, einen Tag zum Spielen, sich bewegen, Toben und Erleben schenken. Mehr als 1500 Besucher nahmen begeistert auch in diesem Jahr an der SpielZeit teil und verwandelten den Sportplatz an der Jahnstraße in ein buntes Treiben.



16.09.2013

Die Westnetz GmbH in Osnabrück wurde für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Dieter Höfner von der Bürgerstiftung Osnabrück überreichte heute Walter Roppes, Leiter der Region Weser-Ems und Frank Möller, Ausbildungsleiter der Westnetz GmbH, eine entsprechende Urkunde.



12.09.2013

Am 04. Oktober startet das Projekt Bürgerbrot, das von der Bürgerstiftung Osnabrück in Kooperation mit der Bäcker-Innung zu Osnabrück initiiert wurde. Das „Bürgerbrot“ wird auf Basis einer speziell für das Projekt entwickelten Rezeptur gebacken und in vielen Mitgliedsbetrieben der Bäcker-Innung in Stadt und Landkreis Osnabrück angeboten. Der Erlös kommt der gemeinnützigen Projektarbeit der Bürgerstiftung zugute – insbesondere dem Projekt Kinderwünsche.



12.09.2013

Osnabrück. Ab 4. Oktober sollen zahlreiche Bäckereien in Osnabrück und Umgebung ein sogenanntes „Bürgerbrot“ verkaufen. Das soll nicht nur gut schmecken, sondern mit ihm tut man auch Gutes: 30 Cent pro Laib gehen an die Bürgerstiftung Osnabrück, die damit die Aktion Kinderwünsche etwa zu Weihnachten finanziert.



11.09.2013

Osnabrück (skl) – Gut essen und damit auch noch Gutes tun. Geht nicht? Geht doch! Ab dem 4. Oktober startet in Osnabrück das Projekt Bürgerbrot.



04.09.2013

Osnabrück (eb) – Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Polizeidirektion Osnabrück an dem Projekt „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück. Zum Dank überreichte Dieter Höfner von der Bürgerstiftung gestern dem Polizeipräsidenten Bernhard Witthaut die Teilnahmeurkunde.



03.09.2013

Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Polizeidirektion Osnabrück an dem Projekt "Handschlag" der Bürgerstiftung Osnabrück. Zum Dank überreichte Dieter Höfner von der Bürgerstiftung heute dem Polizeipräsidenten Bernhard Witthaut die Teilnahmeurkunde. Am Aktionstag setzte die Polizeidirektion Osnabrück das Vorhaben "Ein Platz für Kinderwünsche" gemeinsam mit der Jugendwerkstatt des Zentrums für Jugendberufshilfe um.



02.09.2013

Osnabrück. Große, auffällige und eher kleine und gut versteckte Schätze gibt es mitten in der Stadt. Gräber berühmter Persönlichkeiten Osnabrücks, alte Bäume und stille Winkel kann man auf den beiden mehr als 200 Jahre alten Hase- und Johannisfriedhof entdecken. Diesen besonderen Kulturgenuss und die Möglichkeiten für Stille und Erholung zu erhalten, ist das Ziel der Treuhandstiftung „Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur in Osnabrück“.



02.09.2013

Osnabrück. Wer bisweilen am Rand der Wüste joggt oder spazieren geht, kennt ihn: den „Musikexpress“. So nannte die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter 1986 ihre Wandmalerei an der Bahnunterführung Limberger Straße.



01.09.2013

Osnabrück (eb) – Ein neuer Rundgang, der Gräber berühmter Persönlichkeiten auf dem Hasefriedhof miteinander verbindet, wird heute (So., 1. 9., ab 16 Uhr) mit neuen Hinweisschildern versehen.



04.08.2013

Wallenhorst. Wohin mit dem ausrangierten Teppich? Für Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Osnabrück, die sich von ihrem Teppich trennen können und damit Gutes stiften möchten, hat die Bürgerstiftung Osnabrück eine Antwort: eine Spende des guten Stücks zugunsten gemeinnütziger Arbeit in und für Osnabrück.



04.08.2013

Osnabrück/Wallenhorst (vpo) – Mit einer Teppich-Spendenaktion möchte die Bürgerstiftung Osnabrück zusammen mit dem Übersee-Teppich-Importzentrum Frank Kochmann Gelder für ihre Projekte sammeln.



02.08.2013

sst Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück macht Jagd auf „alte Perser“. Besitzer von ungenutzten und ausgemusterten Orientteppichen können diese demnächst vier Wochen lang beim Teppichhändler Kochmann in Wallenhorst in Zahlung geben. Der Einkaufspreis wird gespendet.



27.07.2013

pm Osnabrück. In Kooperation mit dem Übersee-Teppich Importzentrum Frank Kochmann in Wallenhorst führt die Bürgerstiftung Osnabrück vom 12. August bis zum 7. September eine Teppichspendenaktion durch.



24.07.2013

In Kooperation mit dem Übersee-Teppich Importzentrum Frank Kochmann in Wallenhorst führt die Bürgerstiftung Osnabrück eine Teppichspendenaktion durch. Die Idee: Bürger aus Stadt und Landkreis Osnabrück können ihre nicht mehr benötigten handgeknüpften Orientteppiche spenden. Die Ankaufserlöse kommen vollständig der gemeinnützigen Projektarbeit der Bürgerstiftung zugute – das gute Stück für den guten Zweck!



10.07.2013

Osnabrück (eb) – Staubwolken wirbelten auf, wenn das gelbe Monster pfeilgerade über den Sandboden sauste und seine mannshohen Reifen in die Erde fräste. Dazu wummerte sein Motor, während es schaufelweise Mutterboden an seinen Bestimmungsort karrte.



28.06.2013

wnie Osnabrück. Wo vor drei Wochen noch eine Schaukelanlage gestanden hat, steht jetzt eine neue Wassermatschanlage für den Spielplatzbereich der Horst-Koesling-Schule der Heilpä dagogischen Hilfe. Die Firma Hammersen Elementbau hat die Schule mit einer Spende im fünfstelligen Bereich unterstützt.



26.06.2013

hiek Osnabrück. Unter der Eisenbahnbrücke an der Limberger Straße tut sich wieder etwas: Nachdem die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte die Wand unter der Brücke gereinigt hat, wird die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter nun am „Musikexpress“ weiterarbeiten.



24.06.2013

Osnabrück . Den Kindern machte es einfach nur Spaß, und den Eltern lieferte es wertvolle Ideen: Das Bewegungsfest „SpielZeit“ hat am Samstag viele Familien zum Sportplatz der Universität Osnabrück an der Jahnstraße gelockt.



24.06.2013

steb Osnabrück. Ob es um verkaufte Kastanienmännchen zur Linderung einer Hungersnot in Afrika geht oder den Aufbau einer Schülerbibliothek: Den Einsatz junger Leute für das Gemeinwohl prämiert die Bürgerstiftung mit Sachpreisen im dreistelligen Bereich. Im zehnten Jahr ihres Bestehens schreibt sie erneut den Kid-Courage-Preis der Bürgerstiftung Osnabrück aus.



19.06.2013

pm Osnabrück. Anlässlich des europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums, veranstaltete die Bürgerstiftung Osnabrück im vergangenen Jahr Veranstaltungen zu Themen des demografischen Wandels. Die Ergebnisse dokumentierte die Stiftung nun in Form einer Broschüre. Diese ist im Internet erhältlich.



19.06.2013

Anlässlich des Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums, veranstaltete die Bürgerstiftung Osnabrück über das vergangene Jahr hinweg eine umfangreiche Veranstaltungsreihe zu Themen des Demografischen Wandels. Die Ergebnisse dokumentierte die Stiftung nun in Form einer Broschüre. Diese ist für alle Interessierten online zugänglich.



16.06.2013

Osnabrück (eb) – Bewegungsstationen für Kinder, Kletterwand und Slackline-Parcours, Torwandschießen mit dem VfL, Ballspiele, Luftballons, gesunde Leckereien, ein Halt des Kirschmonster-Busses und viele weitere Attraktionen für Kinder stehen auf dem Programm beim Fest „Spielzeit“, zu dem das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Uni OS, das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (Nifbe) und die OS-Bürgerstiftung am 22. 6. (Sa., 14–18 Uhr) auf den Sportplatz an der Jahnstraße einladen.



13.06.2013

Osnabrück. Wenn die Stadt nicht für soziale Gerechtigkeit sorgen kann, wer springt dann in die Bresche? Auf Einladung der Bürgerstiftung äußerten sich die fünf Oberbürgermeisterkandidaten über Bildungsgerechtigkeit, Kinderarmut und bürgerschaftliches Engagement. Etwa 80 Zuhörer folgten der Veranstaltung gestern Abend im Medienzentrum unserer Zeitung, die vom Vorsitzenden Klaus Lang moderiert wurde.



13.06.2013

Osnabrück. Begeisterung, Engagement, Teamwork – so lauteten die Schlagworte, die beim vierten Aktionstag „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück von allen Beteiligten am häufigsten genannt wurden. Bei 26 Projekten legten lokale Unternehmen und soziale Einrichtungen wieder gemeinsam Hand an, um ehrenamtlich Schulhöfe zu verschönern, Proberäume zu streichen und Gärten anzulegen.



11.06.2013

wnie Osnabrück. Bewegung und Spaß für die ganze Familie bietet das Kinderfest „Spielzeit“ auf dem Sportplatz der Universität Osnabrück an der Jahnstraße 75. Am Samstag, 22. Juni, von 14 bis 18 Uhr verwandelt sich das Gelände, auf dem sonst Studenten nach körperlichen Höchstleistungen streben, zum zweiten Mal in einen Ort zum Toben und Spielen. Der Eintritt ist kostenlos.



07.06.2013

pm Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück veranstaltet am kommenden Mittwoch, 12. Juni, ab 19.30 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion mit den Osnabrücker Oberbürgermeisterkandidaten.



05.06.2013

Osnabrück (eb) – Das Amt des Oberbürgermeisters ist von herausragender Bedeutung für die Entwicklung der Stadt. Deshalb lädt die Bürgerstiftung OS zu einer Podiumsdiskussion mit den Osnabrücker Oberbürgermeisterkandidaten ins Medienzentrum der Neuen OZ (Berliner Platz) ein.



03.06.2013

sarr Osnabrück. In den Schwurgerichtssaal des Landgerichts hatte die Bürgerstiftung Osnabrück jetzt zu ihrer 13. Stiftungsversammlung eingeladen. Vor dem offiziellen Teil hielt Landgerichtspräsident Antonius Fahnemann einen Vortrag zum Thema „Rechtsprechung in der Mediengesellschaft“. Vortragsschwerpunkt war das Spannungsverhältnis zwischen dem öffentlichen Interesse und der Pressefreiheit sowie dem Schutz der Persönlichkeitsrechte. „Wir wandeln hier auf einem schmalen Grat“, so Fahnemann, der anschließend erläuterte, wie die „aktive Pressearbeit“ seines Hauses aussieht.



19.05.2013

Osnabrück. Küzlich konnte die Bürgerstiftung Osnabrück ein Anwachsen ihres Stifterstamms auf eine dreistellige Zahl vermelden. Insbesondere entscheiden sich zunehmend auch Unternehmen für eine Partnerschaft mit der Stiftung. So ist nun auch die Hamm Market Solutions GmbH & Co. KG neuer Firmenstifter der Bürgerstiftung Osnabrück.



12.05.2013

Die Bürgerstiftung Osnabrück verwandelte den Osnabrücker Theatervorplatz am vergangenen Wochenende in ein buntes Fest. Neben der Möglichkeit, sich über die Arbeit und Projekte der Stiftung sowie einiger ihrer Kooperationspartner zu informieren, sorgte ein vielseitiges Rahmenprogramm zwischen 11 und 16 Uhr für Unterhaltung und eine gute Stimmung.



07.05.2013

pm Osnabrück. Der Verein „Kultur für alle Osnabrück“ (KAOS) freut sich: Nach drei Monaten hat er am vergangenen Samstag bereits die 500. „Kunst-und-Kultur-Unterstützungskarte“ (KuKUK) ausgegeben: Siba Vehling und ihre Tochter Shirin bekamen die Ausweise von Ute König vom Vorstand des Vereins überreicht.



06.05.2013

Osnabrück. Wer am Samstag durch die Innenstadt bummelte und zwischen elf und 16 Uhr am Theater vorbeikam, sah schon von Weitem, dass dort allerhand los war: Die Bürgerstiftung Osnabrück präsentierte sich auf dem Theatervorplatz mit ihren Projekten und informierte über die Möglichkeiten des Mitmachens. Außerdem bot sie ein vielseitiges Programm an.



04.05.2013

Osnabrück. „Weinsäuerlich und hocharomatisch“ sei der Geschmack der Berlepsch-Goldrenette, so heißt es in einem Handbuch alter Obstsorten, zugleich wird der Wuchs dieses nach einem Freiherrn von Berlepsch benannten Apfelbaumes als „mit breiter kugeliger Krone und bis zu acht Meter groß“ beschrieben.



02.05.2013

Osnabrück (eb) – 1 450 Euro kamen beim 3. Wohltätigkeitslauf des Klinikums Osnabrück zusammen. 130 Läufer und Walker machten sich auf die Strecke rund um den Finkenhügel und taten mit ihrem Startgeld Gutes für Kinder und Jugendliche.



24.04.2013

Osnabrück (eb) – Der in Osnabrück geborene Konstruktivist Friedrich Vordemberge-Gildewart (1899–1962, VG) hat im Jubiläumsjahr „50 Jahre danach“ eine eigene Internetseite bekommen.



22.04.2013

Am Tag der Bürgerstiftung möchte sich die Bürgerstiftung Osnabrück allen Interessierten präsentieren und über ihre Arbeit und Projekte informieren. Ein vielseitiges Rahmenprogramm für Jung und Alt wird zudem für Unterhaltung und eine lockere Atmosphäre sorgen.



21.04.2013

Osnabrück. 1450 Euro kamen beim 3. Wohltätigkeitslauf des Klinikum Osnabrück zusammen.



20.04.2013

1450 Euro kamen beim 3. Wohltätigkeitslauf des Klinikums Osnabrück zusammen. 130 Läufer und Walker machten sich auf die Strecke rund um den Finkenhügel und taten mit ihrem Startgeld auch noch Gutes für Kinder und Jugendliche.



17.04.2013

1.450 Euro kamen beim 3. Wohltätigkeitslauf des Klinikum Osnabrück zusammen. 130 Läufer und Walker machten sich auf die Strecke rund um den Finkenhügel und taten mit ihrem Startgeld auch noch Gutes für Kinder und Jugendliche. Die Summe kommt der Initiative Kinder-Bewegungsstadt (KiBS) zu Gute, dem Kooperationsprojekt der Bürgerstiftung Osnabrück, der Universität Osnabrück und des nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung).



20.03.2013

Osnabrück (eb) – Trotz der winterlichen Temperaturen fanden sich am Sonntag etwa 150 Läufer am OS-Klinikum ein, um am 3. Wohltätigkeitslauf teilzunehmen. Punkt 11 Uhr gab Bürgermeisterin Birgit Strangmann den Startschuss. Traditionell mit dabei: Joe Enochs und John McGurk (Foto oben). Zum 3. Mal veranstaltete das Klinikum einen Wohltätigkeitslauf zugunsten der Initiative „Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück“. Die Initiative möchte Kinder zu mehr Bewegung im Alltag anstiften.



18.03.2013

dmi Osnabrück. Beinahe wäre der Schuss nicht nur unter null Grad, sondern auch in weißer Pracht erklungen. Noch wenige Stunden vor Beginn des dritten Wohltätigkeitslaufes am Osnabrücker Klinikum schneite es am Finkenhügel. Pünktlich um 11 Uhr am Sonntag eröffnete Bürgermeisterin Birgit Strangmann dann aber den Lauf: ohne Schneeflocken, mit Revolver-Schuss. Die Startlinie säumten prominente Gäste. „Ich wollte unbedingt noch einmal mitlaufen“, sagte VfL-Kotrainer Joe Enochs. Er war bereits zum dritten Mal dabei. Seit 2011 gibt es den von Klinikumsdirektor Martin Engelhardt initiierten Spendenlauf. Als Jubiläumsprojekt des Klinikums ging der Lauf vor zwei Jahren an den Start.



17.03.2013

Osnabrück (eb) – „Handschlag“ – zum 4. Mal hatte die Bürgerstiftung zum Unternehmens-Aktionstag eingeladen. Es ging darum, die projektbezogene Zusammenarbeit zwischen Unternehmen oder öffentlichen Institutionen und Bildungs- und Sozialeinrichtungen in OS-Stadt zu initiieren und zu intensivieren.



16.03.2013

Osnabrück. Ja, Pflaster und Pflaster sind nicht dasselbe. Das zeigten mit Humor die Vertreterinnen vom Hort Rosenkinder: Während die Jungen und Mädchen als Erstes zum Wundverband greifen, braucht der Hort aber Pflastersteine, um eine kleine Terrasse zu gestalten.



13.03.2013

Osnabrück (eb) – Aus Mitteln des OS-Servicebetriebs wurde die Stiftung „Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur“ gegründet. Sie wird sich künftig als Treuhandstiftung für den Erhalt historischer Friedhofskultur in OS-Stadt, u. a. auf Hase- und Johannisfriedhof, einsetzen.



10.03.2013

Osnabrück (nak) – Das neueste Projekt der „Kinder-Bewegungsstadt“ (KiBS) ist angerollt: Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Kinder und Initiatoren auf dem Bolzplatz am Hoffmeyer-Platz, um spielerisch Ausdauer, Geschicklichkeit und Koordination zu trainieren. Das kostenlose Angebot von KiBS, OS-Servicebetrieb und Ballschule BaKoS richtet sich an Kinder von 3 bis 10 Jahren.



14.02.2013

Osnabrück. Der Besuch eines alten Friedhofs, der sei schon etwas Besonderes, meint Boris Pistorius. „So ein Friedhof ist ein Abbild der Stadtgeschichte“, sagte der Oberbürgermeister am Mittwoch im Friedenssaal des Rathauses. Anlass war die Gründung der Treuhandstiftung „Historisches Bewahren denkmalgeschützter Friedhofskultur in Osnabrück“.



10.02.2013

Osnabrück (eb) – Es war der Höhepunkt des 1. Semesters im Studiengangs „Industrial Design“: Die Studierenden sollten Gestaltungskonzepte für einen Linienbus entwickelen, der an den Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart erinnern soll, dessen Todestag sich 2012 zum 50. Mal jährte. Auftraggeber waren die OS-Stadtwerke.



06.02.2013

Osnabrück (eb) – Die Gedenkveranstaltungen für den in der Großen Gildewart aufgewachsenen Friedrich Vordemberge-Gildewart erreichen jetzt auch das OS-La nd. 12 Kunstvereine und Museen werden im Laufe des Jahres dieses international renommierten Künstlers gedenken.



06.02.2013

ngr Osnabrück. Die Wahl des passenden Ausbildungsberufs ist nicht leicht, sich umfassend und frühzeitig zu informieren deshalb umso wichtiger. Mit einer neuen Messe zur Berufsorientierung soll den Schülern aus Stadt und Landkreis Osnabrück geholfen werden. Die Veranstaltung trägt den Titel „Ausbildung 49“ – abgeleitet vom heimischen Postleitzahlen-Bereich 49 – und wurde jetzt mittels Kooperationsvereinbarung besiegelt.



02.02.2013

pm Osnabrück. Die Wessels + Müller AG ist neuer Firmenstifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Hierdurch erreicht die Bürgerstiftung nach eigenen Angaben die symbolträchtige Marke von 100 Stiftern.



26.01.2013

Osnabrück. Es gibt sie auf Textil, als gemaltes Bild, Objekt oder als Kinderspiel aus kunterbunten Klötzchen: Konkrete Kunst, gern als vermeintlich langweilig geschmäht, erweist sich bei näherem Hinsehen als effizienter, wenn auch leise operierender Tausendsassa der Kunst und Gestaltung. Die Nagelprobe auf diese Beobachtung kann in den nächsten Monaten an gleich zwölf Orten im Osnabrücker Land gemacht werden. Die Ausstellungsreihe „Vielfältige Gestaltung“ entfaltet die ganze Variationsreihe der nur auf den ersten, oberflächlichen Blick spröden Konkreten Kunst.



22.12.2012

pm Osnabrück. Fast 100 Osnabrücker Bürger tragen sie bereits am Revers – die Stifternadel der Bürgerstiftung Osnabrück. Aus echtem Sterlingsilber gegossen und eigens für diese entworfen, bildet sie das Logo der Bürgerstiftung, bestehend aus einem Baum und dem Osnabrücker Rad. Den Stiftern diese Anerkennung mitgeben zu können, verdankt die Bürgerstiftung der Goldschmiede Jürgen Schliehe.



20.12.2012

hmd Osnabrück. Drei Tage zum Einpacken sind geplant, 750 Meter Geschenkpapier stehen bereit: Wie schon in den beiden Vorjahren startet die Bürgerstiftung Osnabrück die Aktion „Kinderwünsche“. Mit Unterstützung zahlreicher Firmen bekommen Kinder und Jugendliche, die ambulant betreut werden oder im Heim leben, einen Wunsch erfüllt.



17.12.2012

Osnabrück. Sich mit anderen verständigen zu können, ist unabdingbar für soziale und berufliche Teilhabe. Vor diesem Hintergrund fördert der Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien (VPAK) nicht nur Kinder. Mit seinem Projekt „Mama lernt Deutsch“ unterstützt er auch Mütter beim Spracherwerb – in alltagspraktischen Themenfeldern. Einen finanziellen Beitrag dazu leistet dieses Jahr die Bürgerstiftung Osnabrück.



16.12.2012

Osnabrück (nak) – „Wir haben vor etwa 10 Jahren diesen Kurs ins Leben gerufen, damit auch Frauen, die schon länger hier leben, Deutsch für ihren Alltag lernen können“, erklärt Karin Mackevics, Geschäftsführerin des VPAK (Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien).



16.12.2012

Osnabrück (rs) – Gut 730 Päckchen mit Geschenken packen die freiwilligen Helfer der Bürgerstiftung in diesen Tagen. „Das ist schon eine ganz schöne logistische Leistung“, so Projektleiterin Stefanie Schindhelm. Immerhin werden mit der Aktion Kinderwünsche wieder die Kinder in Heimerziehung und Kinder, die in der ambulanten Familienbetreuung leben, beschenkt. „Und das ganz individuell“, berichtet Schindhelm.



10.12.2012

pm Osnabrück. Helmtraud Willuhn hat den Kapitalstock der Bürgerstiftung um 5000 Euro vergrößert. Sie ist jetzt Stifterin auf Lebenszeit.



08.12.2012

sarr Osnabrück. Manche können den Begriff nicht mehr hören, doch der demografische Wandel kommt. „Genau genommen sind wir schon mittendrin“, wie Björn Kemeter jetzt im Medienhaus Neue OZ feststellte. Er leitet das Referat für Seniorenpolitik, bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe im niedersächsischen Sozialministerium und war einer der Referenten der Abschlussveranstaltung der Vortragsreihe „Chancen des Alterns“ der Bürgerstiftung.



05.12.2012

kiu Osnabrück. Die Vortragsreihe „Chancen des Alterns“ steht kurz vor dem Ziel: „Der neue Graue Deal. Demografie als Motor für Wirtschaft und Bürgergesellschaft“ lautet das Thema der Abschlussveranstaltung der Bürgerstiftung Osnabrück am heutigen Mittwoch um 18 Uhr, im Medienzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung (Breiter Gang 10–16, Osnabrück).



02.12.2012

Osnabrück (eb) – „Der Neue Graue Deal. Demografie als Motor für Wirtschaft und Bürgergesellschaft“ ist die Abschlussveranstaltung der Bürgerstiftungs-Vortragsreihe „Die Chancen des Alterns“ am 5. 12. (Mi., 18 Uhr) im Medienzentrum, Breiter Gang 10-16.



29.11.2012

kiu Osnabrück. Zur Abschlussveranstaltung der Vortragsreihe „Chancen des Alterns“ hat die Bürgerstiftung Osnabrück gleich zwei Referenten eingeladen: Delia Balzer ist Leiterin der Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (Linga). Björn Kemeter leitet das Referat Seniorenpolitik, bürgerschaftliches Engagement und Selbsthilfe im niedersächsischen Sozialministerium.



22.11.2012

pm Osnabrück. Der Wald als Erlebnisraum für Kinder und ihre Familien: Unter diesem Motto stand die Wald exkursion des Projektes Kinderbewegungsstadt Osnabrück am Schölerberg. Für die Kooperation zwischen dem Institut für Sportwissenschaft der Universität Osnabrück, dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) sowie der Bürgerstiftung Osnabrück begleitete Christian Pösse die Aktion.



21.11.2012

Osnabrück (nak) – Langsam wächst das „Spinnennetz“ der Klasse 2 b an der Rosenplatzschule. Als es dicht genug ist, legt sich Emir hinein. Sein Vertrauen in die Mitschüler und seine Lehrerin Heike Tännstedt wird belohnt – Emir schwebt, von ihnen getragen, einen halben Meter über dem Boden.



17.11.2012

tw Osnabrück. Die Kinder der Klasse 2b der Rosenplatzschule sitzen auf dem Boden eines Raums und rollen sich ein Seil-Knäuel zu. Nach und nach bildet sich ein Netz daraus. Der siebenjährige Emir fasst als Erster Mut: Er legt sich auf das Netz und lässt sich von seinen Mitschülern tragen. Emir und die anderen Kinder bekommen ihr „Handwerkszeug“. So nennt sich ein Projekt der Evangelischen Familienbildungsstätte, das nun von der Bürgerstiftung Osnabrück unterstützt wird. Sie löst damit den Initiativkreis ab, der inzwischen aufgelöst wurde.



09.11.2012

tw Osnabrück. Über die Möglichkeiten eines Zusammenlebens von Jung und Alt sowie über Quartiersentwicklung auf Konversions- und Industrieflächen hielt der Baubürgermeister Tübingens, Cord Soehlke, auf Einladung der Bürgerstiftung Osnabrück einen Vortrag im Rathaus. Er fand in der Reihe „Chancen des Alterns“ statt. Etwa 70 überwiegend ältere Zuhörer erfuhren von dem 43-Jährigen, dass die schwäbische Stadt ihre Bürger nach Abzug der französischen Truppen in die Gestaltung der neu entstandenen Wohngebiete miteinbezogen hat.



04.11.2012

Osnabrück. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Chancen des Alterns“, die von der Bürgerstiftung Osnabrück Anfang des Jahres gestartet wurde, spricht am Montag, 5. November, 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, Bierstraße 28, Cord Soehlke zum Thema „Die Mischung macht’s.



03.11.2012

iza Osnabrück/Georgsmarienhütte. Bis Weihnachten dauert es noch einige Wochen, beim Modeunternehmen C&A hat die Gabenzeit bereits begonnen. Die beiden Filialleiter aus Osnabrück und Georgsmarienhütte übergaben je einen Spendenscheck über 2000 Euro an die Bürgerstiftung Osnabrück und den Verein „Solidarität Familienhilfe“ der Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Oesede.



01.11.2012

Osnabrück. Was kann Osnabrück über das Zusammenleben von Jung und Alt von den Schwaben lernen? Die Quartiersentwicklung der Stadt Tübingen ist preisgekrönt. Baubürgermeister Cord Soehlke wird am Montag, 5. November, in einer Veranstaltung der Osnabrücker Bürgerstiftung erläutern, warum. Wir sprachen mit ihm im Vorfeld.



01.11.2012

Aus Anlass der Eröffnung der bundesweit fünfhundertsten C&A-Filiale hat Roland Berlekamp, Leiter des Osnabrücker C&A-Standortes im Beisein von Oberbürgermeister Boris Pistorius einen Spendenscheck der C&A Foundation über 2.000 Euro an Dr. Klaus Lang, den Vorsitzenden der Bürgerstiftung Osnabrück übergeben. Gleichzeitig wurde ein Spendenscheck über 2.000 Euro von einem Vertreter des C & A Standortes Georgsmarienhütte an die Pfarrgemeinde Peter und Paul ausgehändigt.



24.10.2012

Osnabrück (eb) – 600 Aktive, 1 500 Zuschauer: Beim Spiel-, Sport- und Bewegungsfest „Gretesch aktiv“ herrschte jetzt großer Andrang. Erstmals war bei dem Fest der Leichtathletik-Gemeinschaft Osnabrück (LG OS) und der TSG 07 Burg Gretesch auch die OS-Bürgerstiftung dabei.



22.10.2012

Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück sucht „junge Mut-Bürger“ für ihren Wettbewerb Kid Courage, bei dem Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis für soziales und ökologisches Engagement ausgezeichnet werden.



21.10.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung Osnabrück unterstützt den Verein „KAOS“ bei der Herausgabe der „Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte (KUKUK), die finanziell schwachen Bürgern den Zugang zu Kulturveranstaltungen zum symbolischen Preis von einem Euro (Kinder: 50 Cent) ermöglichen soll.



20.10.2012

rbru Osnabrück. Die nächsten „Chancen des Alterns“: Die gleichnamige von der Bürgerstiftung initiierte Veranstaltungsreihe im laufenden „Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ wurde jetzt im Haus der Kirche an der Osnabrücker Turmstraße mit einem weiteren Vortrag fortgesetzt. Loring Sittler, einer der beiden Geschäftsführer des Generali Zukunftsfonds, hielt einen Vortrag über bürgerschaftliches Engagement der Generation 55 plus. Der Zukunftsfonds fördere mit derzeit drei Millionen Euro jährlich ausgewählte Projekte und Initiativen im gesamten Bundesgebiet, die sich zum Ziel gesetzt hätten, den Folgen der zunehmend überalternden Gesellschaft entgegenzuwirken.



17.10.2012

Osnabrück (eb) – Erntedankfest zugunsten des Kinderschutzbundes und des Wettbewerbs „KidCourage“ der OS-Bürgerstiftung auf dem Wochenmarkt am Dom: Besucher konnten an einer Erntedank-Tombola zugunsten des Kinderschutzbundes teilnehmen. Weiter wurde an 12 Ständen von den Marktbeschickern ein aktuelles Faltblatt mit Informationen über das Projekt „KidCourage“ verteilt. In dem Wettbewerb werden Kinder und Jugendliche für besonderes soziales oder ökologisches Engagement ausgezeichnet.



17.10.2012

pm Osnabrück. „Kultur durchdringt unser Leben, ist Antrieb für gesellschaftliche Veränderungen und Entwicklungen. Sie lässt Menschen an etwas Größerem teilhaben, ermutigt sie, fordert sie heraus“, beschreibt der Verein „Kultur für alle Osnabrück“, kurz KAOS e. V., seine Motivation, finanziell benachteiligten Osnabrückerinnen und Osnabrückern Zugang zum kulturellen Leben zu verschaffen.



13.10.2012

kiu Osnabrück. Loring Sittler ist einer der beiden Geschäftsführer des Generali Zukunftsfonds und war immer bürgerschaftlich tätig. In einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Osnabrück wird er am Donnerstag einen Vortrag mit dem Titel „Bürger unternehmen Zukunft“ halten. Wir sprachen mit Sittler im Vorfeld.



11.10.2012

Besucher des Osnabrücker Wochenmarktes am Samstag, dem 6. Oktober, konnten nicht nur an der Erntedank-Tombola zugunsten des Kinderschutzbundes teilnehmen und als Gewinn Köstliches mit nach Hause nehmen. An zwölf Ständen boten Marktbeschicker ihnen beim Einkauf das aktuelle Faltblatt mit Informationen über das „KidCourage“, dem Engagementwettbewerb unter Kindern und Jugendlichen, der Bürgerstiftung an. „Wir unterstützen sehr gerne die Aktivitäten unserer Bürgerstiftung, um in dem Gemeinwesen Gutes zu bewirken.



10.10.2012

Osnabrück. Sie schaffen viel: Ein Mittagessen für bedürftige Schulkinder bereitstellen, Schulverweigerer wieder in ihren Alltag integrieren, einen Spielplatz in einem Brennpunkt-Stadtviertel finanzieren oder Bäume pflanzen. Die Rede ist von Bürgerstiftungen. Diese noch junge Stiftungsform hat in Deutschland in den letzten Jahren vehement an Fahrt aufgenommen: Derzeit gibt es rund 21 000 Bürgerstifter – fast doppelt so viele wie vor sechs Jahren. Dort engagieren sich Bürger für das Gemeinwohl und setzen da Akzente, wo sie es für wichtig und richtig halten. Bürgerstifter kann jeder werden – auch ohne vermögend zu sein.



10.10.2012

Erstmals präsentierte sich die Bürgerstiftung Osnabrück beim Spiel-, Sport- und Bewegungsfest „Gretesch aktiv“. Die Veranstaltung der LG Osnabrück und der TSG 07 Burg Gretesch verzeichnete bei der neunten Auflage am 30.September rund 600 Teilnehmer - vornehmlich Kinder und Jugendliche – sowie 1.500 Zuschauer. Die Bürgerstiftung war aktiv mit der generationsübergreifend besetzten 100 x 100 m-Staffel der „Kinderbewegungs-stadt“ (KiBS) und informativ mit dem Engagementwettbewerb „KidCourage“, das unter dem Motto „Stark für andere“ steht, am Start. Dazu passte es vortrefflich, dass die Leichtathletik-Gemeinschaft Osnabrück (LG OS) für ihren Einsatz gegen Sucht und Drogen den in diesem Jahr deutschlandweit nur dreimal verliehenen „Kinder stark machen“-Pokal erhielt.



08.10.2012

„Kultur durchdringt unser Leben, ist Antrieb für gesellschaftliche Veränderungen und Entwicklungen. Sie lässt Menschen an etwas Größerem teilhaben, ermutigt sie, fordert sie heraus“, beschreibt der Verein „Kultur für Alle Osnabrück“, kurz KAOS e.V., seine Motivation, finanziell benachteiligten Osnabrückerinnen und Osnabrückern Zugang zum kulturellen Leben zu verschaffen. Der Verein kritisiert – und wird hierin nicht zuletzt durch den jüngsten Armutsbericht des Bundesarbeitsministeriums bestätigt – die zunehmend auseinanderklaffende Schere zwischen Arm und Reich. „Viele Menschen“, so führt Max Ciolek, Vorsitzender des Vereins, an, „können sich Kultur schlichtweg nicht mehr leisten“.



07.10.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt heute die von der Bürgerstiftung geförderten Initiativen vor.



03.10.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt heute das Projekt „Kinderwünsche“ vor.



30.09.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt heute das Projekt „Handschlag“ vor.



29.09.2012

Osnabrück. Wenn etwas gegen freiwilliges Engagement spreche, dann sei es „ein Gefühl der Ohnmacht – das Gefühl, dass es sowieso niemanden interessiert“, sagte Wilfried Reckert. Der Senioren- und Behindertenbeauftragte der Stadt Gelsenkirchen möchte, dass „diejenigen gehört werden, die sonst nicht gehört werden, die viel für andere tun, vielleicht über Jahre und dann doch kaum wahrgenommen werden“.



26.09.2012

Osnabrück (eb) – Bewegung und Spiel sind Grundlagen einer gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung sowie der persönlichen Entfaltung von Kindern. Da sich Lebensstile früh prägen, ist es wichtig, bereits in den ersten Lebensjahren die richtigen Reize zu setzen. Hier setzt das Projekt „Kinderbewegungsstadt Osnabrück“ an.



23.09.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt heute das Engagement der Bürgerstiftung zum Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen vor.



23.09.2012

(Osnabrück eb) - Bei "Spiel-Zeit", dem großen Fest der "Kinder-Bewegungsstadt" der Bürgerstiftung, verwandelte sich der Uni-Sportplatz an der Jahnstraße in einen bunten Spiel- und Bewegungsplatz.



21.09.2012

kiu Osnabrück. Wilfried Reckert ist Senioren- und Behindertenbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen. In einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Osnabrück wird er am Montag über das Gelsenkirchener Modell von Bürgerbeteiligung und Generationenpolitik berichten. Der Titel: „Nachbarschaftsstifter – Bürger gestalten ihr Leben im Stadtviertel“. Wir sprachen mit Reckert im Vorfeld seines Auftritts.



20.09.2012

Der Stadtgeburtstag ist in Georgsmarienhütte auch der Tag des Respekts vor dem Ehrenamt. Zur 42. Wiederkehr der Gründung der Stadt wurden gestern verdiente und ehrenamtlich tätige Bürger mit der bronzenen Ehrengabe ausgezeichnet.



19.09.2012

Osnabrück (eb) – „Nachbarschaftsstifter – Bürger gestalten ihr Leben im Stadtviertel“ heißt ein Vortrag, zu dem die Bürgerstiftung am 24. 9. (Mo., 17 Uhr) ins Gemeindehaus St. Marien, An der Marienkirche 6-9, einlädt. Referent ist Dr. Wilfried Reckert, Senioren- und Behindertenbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen.



19.09.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt heute das Projekt „KidCourage“ vor.



19.09.2012

hedi Osnabrück. Kaum ist der Sommer vorbei, geht der Blick Richtung Weihnachten. In den vergangenen Jahren haben die Bürgerstiftung Osnabrück und die Freiwilligen-Agentur jeweils mit großen Aktionen zum Fest benachteiligte Kinder und Jugendliche beschenkt. In diesem Jahr kooperieren die beiden Erfolgsmodelle „Kinder beschenken Kinder“ der Freiwilligen-Agentur und „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung erstmals.



16.09.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, in OS-Stadt Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales auf den Weg zu bringen oder zu fördern. Seit ihrer Gründung wurden mehrere Projekte in die Tat umgesetzt bzw. unterstützt. ON stellt in einer Serie Arbeit und Wirken der Bürgerstiftung vor.



15.09.2012

hedi Osnabrück. Nachschlag für den „Handschlag 2012“: Beim Aktionstag zum gleichnamigen Projekt der Bürgerstiftung im Juni hatten Firmen ehrenamtlich verschiedene Ideen in hiesigen Sozialeinrichtungen umgesetzt; am Mittwoch haben die Baufachfrauen Osnabrück zum Abschluss des diesjährigen Durchgangs dem Mädchenzentrum Café Dauerwelle ausgearbeitete Pläne zur barrierefreien Umgestaltung der Räume an der Süsterstraße übergeben.



31.08.2012

pm Osnabrück. Auch in diesem Jahr hat der VfL Osnabrück als langjähriger Partner der Osnabrücker Bürgerstiftung die Initiative Kid-Courage öffentlich begleitet.



30.07.2012

hmd Osnabrück. In diesem Jahr möchte die Bürgerstiftung Osnabrück die 100 vollmachen. Von diesem Ziel ist sie nicht mehr weit entfernt, denn mit der Vermögensverwaltung Spiekermann & Co AG ist nun Stifter Nr. 98 an Bord. Das Osnabrücker Unternehmen steuert zunächst 2000 Euro bei. In den folgenden drei Jahren sollen weitere 6000 Euro folgen. Unter den 98 Stiftern sind mittlerweile 19 Unternehmen beziehungsweise Institutionen, berichtet der Vorsitzende Klaus Lang. Sie sind aber nicht nur gerne gesehen, weil sie das Stiftungskapital erhöhen. Gewünscht sind auch die vielen Kontakte, die sich im Geschäftsleben ergeben und die möglicherweise dazu führen, dass auch andere Unternehmen auf die Bürgerstiftung aufmerksam werden.



29.07.2012

Osnabrück (eb) – Die Vermögensverwaltung Spiekermann wird mit zunächst 2000 Euro neuer Stifter der OS-Bürgerstiftung. Das Unternehmen verpflichtete sich, innerhalb der nächsten 3 Jahre mindestens weitere 6000 Euro der Bürgerstiftung zuzuwenden, um damit Stifter auf Lebenszeit zu werden.



26.07.2012

Osnabrück, den 26. Juli 2012 – Die Vermögensverwaltung Spiekermann & CO AG wird mit einer Zustiftung von zunächst 2000,00 € neuer Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Das Unternehmen verpflichtete sich gleichzeitig innerhalb der nächsten drei Jahre mindestens weitere 6000 € der Bürgerstiftung zuzuwenden, um damit Stifter auf Lebenszeit zu werden. Aus diesem Anlass überreichte der Vorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück, Dr. Klaus Lang, an Friedhelm Spiekermann und Sebastian Kotte die Stifterurkunde und die Stifternadel der Bürgerstiftung „Für uns ist Engagement für das lokale Gemeinwohl eine Selbstverständlichkeit“, erklärte Sebastian Kotte aus diesem Anlass. „Wir dürfen das Vermögen zahlreicher gemeinnütziger Stiftungen verwalten und wissen daher, wie wichtig ihr Wirken für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.“ „Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die Geld geben aber auch ihre Zeit einsetzen, um Bürgersinn jenseits der staatlichen Möglichkeiten für die Förderung von Kultur, die Hilfe in besonderen Lebenslagen, die Verminderung von Armut, die Bewältigung des demographischen Wandels zu mobilisieren“, ergänzte Friedhelm Spiekermann.



22.07.2012

Osnabrück. Mit einer Urkunde hat die Bürgerstiftung Osnabrück das Engagement der Polizeidirektion Osnabrück im Rahmen der Aktion Handschlag 2012 gewürdigt.



17.07.2012

Osnabrück (10. Juli 2012) An dem von der Bürgerstiftung Osnabrück im dritten Jahr in Folge durchgeführten Projekt „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ hat sich in diesem Jahr erstmals die Deutsche Bank in Osnabrück beteiligt. Am Aktionstag, dem 06. Juni, realisierten 13 Mitarbeiter des Kreditinstituts das Projekt „Der Berg ruft“ im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink zusammen mit den Mitarbeitern des Hauses. Kinder nahegelegener Grundschulen waren eingeladen bei sportlichen, spielerischen und kreativen Angeboten die breite Palette der Kinder- und Jugendarbeit im Ziegenbrink kennen zu lernen und auszuprobieren. Gemeinsam mit den Kindern wurden Gipshände hergestellt, geklettert, gebacken und gekocht, mit Recyclingmaterialien gebastelt, gemalt, getöpfert, Musik gemacht und getanzt. „Am schönsten ist es, Kinder bei ihren Aktivitäten zu erleben und die Freude und Begeisterung zu spüren. Ein eindrucksvolles Erlebnis, das uns der Aktionstag ermöglicht hat und so ganz nebenbei haben wir die Veranstaltungs-, Gruppen-, und Kreativräume sowie das schöne Außengelände des GZ Ziegenbrink sowie deren Mitarbeiter kennen gelernt“ so Manuela Gerigk, Mitarbeiterin der Deutschen Bank in Osnabrück und verantwortlich für das Private Wealth Management.



14.07.2012

pm Osnabrück. An dem von der Bürgerstiftung Osnabrück durchgeführten Projekt „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ hatte sich am 6. Juni auch die Deutsche Bank beteiligt.



14.07.2012

steb Osnabrück. Nur keine Angst vor dem Altwerden. So lautete das Fazit des Vortrags von Björn Schwentker. Der Hamburger Wissenschaftsjournalist sprach im Medienhaus der Neuen OZ auf Einladung der Bürgerstiftung Osnabrück. Die Stiftung ist einer der deutschen Projektpartner der diesjährigen EU-Initiative über die Chancen des Alterns.



08.07.2012

Osnabrück (eb) – Es wird wieder spannend im Land der Ideen: Seit dem 1.7. kann das Publikum den beliebtesten „Ausgewählten Ort 2012“ aus dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wählen.



07.07.2012

kiu Osnabrück. Björn Schwentker, freier Demografie- und Datenjournalist aus Hamburg, wird am Mittwoch in einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Osnabrück über die Optionen einer gereiften Gesellschaft sprechen. Der Titel: „Demografischer Wandel – nur keine Angst“.



04.07.2012

Osnabrück (eb) – Das „Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung“ (nifbe) ist als Preisträger im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet worden.



02.07.2012

tw Osnabrück. „Das nifbe ist einzigartig in der Verbindung von Theorie und Praxis“, sagte Prof. Dr. Renate Zimmer am Samstag auf dem Sportplatz der Universität Osnabrück an der Jahnstraße. Ihre Worte trafen den Nagel auf den Kopf. Am gleichen Ort und zum gleichen Zeitpunkt, an dem das Fest „Spielzeit“ gefeiert wurde, erhielt das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort“ im bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.



01.07.2012

Osnabrück (rs) – Osnabrück ist eine „Kinder-Bewegungsstadt“. Dass das nicht nur eine leere Worthülse ist war gestern auf dem Sportplatz an der Jahnstraße zu erleben. Das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück, das nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung) und die Bürgerstiftung hatten zur „Spiel-Zeit“ geladen. Spiel-Zeit war ein passender Name für das Fest. Einen ganzen Tag lang waren am gestrigen Samstag also Groß und Klein zum Spielen, sich Bewegen, Toben und Erleben ein geladen.



01.07.2012

Es wird wieder spannend im Land der Ideen: Ab dem 1.Juli kann das Publikum den beliebtesten „Ausgewählten Ort 2012“ aus dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wählen. Zu den diesjährigen Preisträgern zählt auch das Projekt KidCourage der Bürgerstiftung Osnabrück.



29.06.2012

pm Osnabrück. Am Samstag, 30. Juni, laden das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück, das niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung (nifbe) und die Bürgerstiftung Osnabrück zur „Spielzeit“ ein.



28.06.2012

mali Osnabrück. Alt zu werden bedeutet, sich auf eine Reise in unbekannte Welten zu begeben. Bekannt sind dagegen Bilder des Alterns. Zumeist mit negativen Vorstellungen. Dabei hat das Leben im Alter auch positive Seiten. Um sich davon ein Bild machen zu können, lud die Osnabrücker Bürgerstiftung zu einem Vortrag in das Forum der Sparkasse.



23.06.2012

kiu Osnabrück. Barbara Eifert ist Sozialwissenschaftlerin von der Forschungsgesellschaft für Gerontologie an der Technischen Universität Dortmund und wird am Dienstag in einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Osnabrück über die positiven Seiten des demografischen Wandels referieren. Der Titel: „Das neue Bild des Alterns – eine Gesellschaft des langen Lebens definiert sich um“.



20.06.2012

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung lädt am 26. 6. (Di., 18 Uhr) zu einem Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Chancen des Alterns“ ins Forum der Sparkasse Osnabrück, Wittekindstraße 17–19, ein.



18.06.2012

Die Bedeutung von Stiftungen als Plattform zivilgesellschaftlichen Engagements wächst, in den letzten 15 Jahren sind deutschlandweit rund 300 sogenannte Bürgerstiftungen entstanden.



17.06.2012

Die Bürgerstiftung Osnabrück hat am Mittwoch in der Polizeidirektion Osnabrück ihren Wettbewerb KidCourage 2012 vorgestellt. Der Vorsitzende Dr. Klaus Lang und Projektleiter Dieter Höfner riefen dazu auf, Kinder und Jugendliche mit sozialem oder ökologischem Engagement vorzuschlagen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 30. September. „Wir suchen junge MUT-Bürger“, lautet das Motto von KidCourage 2012.



14.06.2012

Nicht Wut-Bürger, sondern Mut-Bürger braucht das Land. Speziell jugendliche Mut-Bürger sucht die Bürgerstiftung Osnabrück. „Ich will nicht behaupten, dass Bundespräsident Gauck den Begriff, als er ihn neulich für unsere Soldaten im Auslandseinsatz verwendete, von uns abgeguckt hat“, meinte Stiftungsvorstand Klaus Lang, „aber jedenfalls zeigt es, dass wir mit dem einprägsamen Begriff wie insgesamt mit unserem Projekt ,Kid Courage‘ goldrichtig liegen“.



13.06.2012

steb Osnabrück. Wie reagieren Unternehmen angemessen auf den demografischen Wandel? Was können sie zur Sicherung von Fachkräften machen? Diese Fragen beantwortete der Demografie- und Personalexperte Rudolf Kast in einem Vortrag auf Einladung der Bürgerstiftung Osnabrück im Forum der Sparkasse.



10.06.2012

Osnabrück (nak) – Mit 30 Projekten der Aktion Handschlag 2012 setzten 38 Unternehmen der Region ein deutliches Zeichen für soziales Engagement für Kinder und Jugendliche. Die Organisatoren der Bürgerstiftung sind sich sicher: „Es können noch mehr werden!“



07.06.2012

Osnabrück. Stein auf Stein für den guten Zweck. Beim Aktionstag der Bürgerstiftung Osnabrück unterstützen Unternehmen soziale Einrichtungen. Nicht mit Geld, sondern mit Arbeitszeit und -kraft.



06.06.2012

Der Aktionstag, das Finale der von der Bürgerstiftung im dritten Jahr in Folge organisierten Initiative „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“, fand am 06. Juni statt. Insgesamt 30 Projekte in 27 Organisationen und deren Einrichtungen im Sozial- und Bildungsbereich mit Sitz in Osnabrück wurden durch freiwilligen Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 38 Unternehmen und 6 öffentlichen Einrichtungen abgeschlossen.



27.05.2012

Osnabrück (eb) – 1 480 Euro kamen beim 2. Wohltätigkeitslauf des OS-Klinikums zusammen. 220 Läufer und Walker machten sich auf die Strecke rund um den Finkenhügel und taten mit ihrem Startgeld Gutes für Kinder und Jugendliche. Die Summe kommt der Initiative Kinderbewegungsstadt zu Gute, einem Projekt von Bürgerstiftung , OS-Uni und Nifbe (Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung).



22.05.2012

Osnabrück. Das Kinder- und Jugendtheater „Oskar“ wird seit Jahren durch bürgerschaftliches Engagement, gebündelt im Verein „Oskars Freunde“, finanziert. Aber auch die drei Oskar-Schauspieler und ihr Produktionsteam leisten Außergewöhnliches – ein Einblick in ihren vollen Arbeitsalltag.



16.05.2012

Eine Spende von 20 000 Euro überreichte der Verkehrsverein Stadt und Land Osnabrück an den Verein Oskars Freunde – Junges Theater in Stadt und Land Osnabrück im historischen Steinwerk am Heger Tor. Christiane Wulff, Vorsitzende von „Oskars Freunde“ (Dritte von links), nahm den Scheck aus den Händen von Hans-Jürgen Fip, Vorsitzendem des Verkehrsvereins (links), entgegen.



14.05.2012

hmd Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück sucht neue Unterstützer und hat dafür Partner an ihrer Seite: Deutsche Bank, pwc, WMS Treuhand und Spiekermann & Co warben bei ihren Kunden und luden diese jetzt in den Kaffee-Partner-Neubau ein. Titel der Veranstaltung: „Gutes Stiften“.



13.05.2012

Osnabrück (eb) – „Gutes Stiften“ stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung von Bürgerstiftung, Deutsche Bank, PwC, WMS-Treuhand und Spiekermann & Co., die Mitglieder und Kunden ins Kaffee-Partner-Forum eingeladen hatten. Prof. Dr. Norbert Walter, ehemaliger Chefvolkswirt der Deutschen Bank, ging auf „Euro – Europa quo vadis?“ ein, bevor Dr. Klaus Lang die vielfältigen Aktivitäten der OS-Bürgerstiftung vorstellte.



13.05.2012

Osnabrück (eb) – „In Erinnerung an den Film ‚Mission impossible‘ würde ich heute sagen: ‚Mission completed‘“, sagte Oberbürgermeister Boris Pistorius auch für den OS-Landkreis während eines Empfanges für den Initiativkreis Region Osnabrück.



11.05.2012

Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück übernimmt die Projekte des Initiativkreises Region Osnabrück, der nach 16-jähriger Arbeit zum 1. April aufgelöst wurde. Beim offiziellen Abschied im Rathaus drängte sich die Frage auf: Warum hört der Kreis auf – und was hat Tom Cruise damit zu tun?



10.05.2012

pm Osnabrück. 220 Läufer waren beim 2. Wohltätigkeitslauf am Klinikum am Start und trugen dazu bei, dass 1480 Euro für die Initiative Kinderbewegungsstadt zusammenkamen – dem Kooperationsprojekt der Bürgerstiftung Osnabrück, der Universität Osnabrück und des nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung). Klinikum-Geschäftsführer Dr. Hansjörg Hermes dankte allen Teilnehmern für ihren Einsatz.



07.05.2012

pm Osnabrück. Neue Museumsbauten zwischen Marketingansprüchen und Kunstvermittlung: Das ist das Thema des zweiten VG-Kunstgesprächs am Donnerstag, 10. Mai, um 19.30 Uhr im Osnabrücker Felix-Nussbaum-Haus. Der andauernde Museumsboom mit Neubauten, An- oder Umbauten rückt das Museumsgeschehen in den Fokus allgemeinen Interesses. Diese Tendenz wirft Fragen auf.



05.05.2012

sarr Osnabrück. Die Osnabrücker Bürgerstiftung hat ihre neue Kampagne „Chancen des Alterns“ gestartet mit einer Vortragsreihe mit Tim Kähler, Erster Beigeordneter und Sozialdezernent der Stadt Bielefeld. Er erläuterte im Medienzentrum Neue OZ das sogenannte „Bielefelder Modell“, das Mietern auch bei steigender Hilfebedürftigkeit das Wohnen im vertrauten Quartier ermöglicht.



27.04.2012

al/pm Osnabrück. „Die Chancen des Alterns“ lautet der Titel der neuen Kampagne der Bürgerstiftung Osnabrück.



26.04.2012

pm Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück verzeichnet eine positive Entwicklung. Während der Stiftungsversammlung im Bohnenkamp-Haus des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück verkündete der Vorsitzende Klaus Lang gute Nachrichten: Die Zahl der Stifter habe zugenommen, auch das Stiftungskapital sei in den vergangenen drei Jahren deutlich gesteigert worden.



23.04.2012

Osnabrück. Eigentlich musste das Kinder- und Jugendtheater Oskar seinen Auftrittsort aus der Not in die Filmpassage verlegen. Denn tagsüber wird die Außenfassade des Emma-Theaters restauriert. Doch der Kinosaal passt zum Jugendstück „Tschick“ ab 14 Jahren, einer auf die Theaterbühne verlegten Road-Novel, die nun Premiere hatte.



22.04.2012

Osnabrück (eb) – Die OS-Bürgerstiftung Osnabrück verzeichnet eine äußerst positive Entwicklung. Während der Stiftungsversammlung im Bohnenkamp-Haus des Botanischen Gartens konnte Vorsitzender Dr. Klaus Lang verkünden: Die Zahl der Stifter nahm zu, auch das Stiftungskapital konnte in den vergangenen 3 Jahren deutlich gesteigert werden.



13.04.2012

Osnabrück. „Er war einer der großen Künstler des 20. Jahrhunderts“, sagt Inge Jae hner, Direktorin des Felix-Nussbaum-Hauses, über Friedrich Vordemberge-Gildewart (1899–1962). Das Problem: Der Künstler des Konstruktivismus ist in der internationalen Kunstgeschichte als Pionier der Avantgarde eine feste Größe, im Bewusstsein der Osnabrücker jedoch kaum verankert. Das soll sich ab Dezember ändern.



01.04.2012

Osnabrück (rs) – Kinder und Jugendliche setzen sich für ihre Stadt ein. Das ist die Grundlage des Engagementwettbewerbs „KidCourage“, der von der Bürgerstiftung veranstaltet wird. Beim Rückblick auf 2011 konnten sich Dr. Klaus Lang und Projektleiter Dieter Höfner über eine besondere Auszeichnung freuen.



31.03.2012

rbru Osnabrück. Bei der Auftaktveranstaltung zum Wettbewerb „KidCourage“ der Bürgerstiftung gab es diesmal einen besonderen Grund zum Feiern: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zeichnete das Projekt als „Ausgewählten Ort 2012“ aus. Die Preisverleihung mit vielen Ehrengästen und Botschaftern von „KidCourage“ fand in der VIP-Lounge des VfL statt.



23.03.2012

rll Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück hat jetzt einen ehrenamtlichen Geschäftsführer. Ewald Gerding, ehemaliger Chefredakteur der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, will künftig den Vorstand bei seiner Arbeit entlasten.



21.03.2012

Osnabrück, 21. März 2012 – Die Bürgerstiftung Osnabrück erhielt heute für ihren Engagementwettbewerb „KidCourage“ die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“. In Osnabrück engagieren sich Jugendliche aus Eigeninitiative zum Beispiel im Rahmen von Spendenaufrufen, sozialen Projekten oder Sportfesten in ihrem direkten Umfeld, um die Gesellschaft nachhaltig mitzugestalten.



19.03.2012

Osnabrück, 19. März 2012. Nach drei Jahren Amtszeit wurde der Vorstand der Bürgerstiftung Osnabrück am 13. März 2012 vom Stiftungsrat neu gewählt. Wiedergewählt wurden Michael Braksiek, PD Dr. Martin Engelhardt, Stefan Huskobla, Dr. Klaus Lang und Stefanie Schindhelm. Neu in den Vorstand hinzugekommen sind Ulrike Burghardt, Heiko Flottmann, Erika Ihnow-Verwiebe, Birte Loddeke, Friedrich H. Petersmann und Ulrich Ruf.



18.03.2012

Die Bürgerstiftung Osnabrück hat seit Montag vergangener Woche einen neuen Vorstand. Da der alte Vorsitzende auch der neue ist, hat die OSZ Dr. Klaus Lang gefragt, weshalb es eine solche Stiftung gibt, wer dort Mitglied ist und was der neue Vorstand in diesem und den nächsten Jahren so zu tun vorhat.



18.03.2012

Osnabrück (rs) – Die Initiative „Handschlag“ der Bürgerstiftung geht in die 3. Runde. Mitarbeiter von Unternehmen oder Behörden wollen wieder Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen verwirklichen. Welche Projekte das sein können, konnten Unternehmen in der Handwerkskammer sehen.



16.03.2012

Osnabrück. Eine selbst gestaltete Mini-Feuerstelle aus Ton oder ein überfordertes Bücherregal mit der Aufschrift „Buch sucht Schrank“ – mit teils originellen Ideen haben jetzt rund 20 Osnabrücker Sozial- und Bildungseinrichtungen bei einer Projektbörse ihre 30 Projektwünsche für die Aktion „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück präsentiert.



13.03.2012

Osnabrück. Tickets für die Stücke der Choreografin Nanine Linning zu kriegen ist eine schwierige Sache. Jetzt gibt es eine zusätzliche Gelegenheit: Sie widmet am 14. März ab 20 Uhr mit „Requiem“ eine ihrer spektakulärsten Inszenierungen dem Osnabrücker Kinder- und Jugendtheater „Oskar“.



11.03.2012

Osnabrück (eb) – Nanine Linning, Choreografin am Theater, widmet am 14.3. (Mi., 20 Uhr) mit „Requiem“ eine ihrer spektakulärsten Inszenierungen dem Kinder- und Jugendtheater „Oskar“. Die Einnahmen fließen in die Arbeit des auch für andere Regionen in Deutschland vorbildlichen Jungen Theaters in OS-Stadt & Land.



05.03.2012

hedi Osnabrück. Oberbürgermeister Boris Pistorius hat gestern Vormittag 220 Teilnehmer und damit etwa 40 mehr als im Vorjahr zum zweiten Wohltätigkeitslauf des Klinikums Osnabrück auf die Strecke geschickt. Die Einnahmen der Aktion kommen der „Kinderbewegungsstadt“ zugute.



04.03.2012

Osnabrück. „Nicht Geld, sondern aktives Anpacken, berufsorientiertes Beraten oder Erlebnisangebote von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen und Behörden stehen an diesem Tag im Vordergrund.“ So drückte es Projektleiter Ulrich Ruf im Rahmen eines Pressegespräches im Osnabrücker Rathaus aus.



04.03.2012

Osnabrück (eb) – Die Initiative „Handschlag“ der Bürgerstiftung geht in die nächste Runde. Mitarbeiter von Unternehmen oder Behörden verwirklichen Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen die Ideen sozialer Einrichtungen.



02.03.2012

Osnabrück. Laufend Gutes tun: Das ist an diesem Sonntag, 4. März, wieder möglich beim zweiten Wohltätigkeitslauf des Klinikums Osnabrück zugunsten des Projekts „Kinderbewegungsstadt“. Jeder ist eingeladen, wahlweise die kürzere 1,6-Kilometer-Runde direkt am Klinikum oder die 6,2 Kilometer lange Distanz um den Rubbenbruchsee zu absolvieren.



01.03.2012

hedi Osnabrück. Der „Handschlag“ rückt näher. Die gleichnamige Aktion der Bürgerstiftung Osnabrück für praktische Hilfe von Betrieben in sozialen Institutionen wird in diesem Jahr nach 2010 und 2011 zum dritten Mal durchgeführt. In den vergangenen Wochen haben 20 Osnabrücker Einrichtungen aus dem Sozial- und Bildungsbereich insgesamt 23 Ideen erarbeitet, die sie auf der Projektbörse am 14. März den freiwillig Engagierten vorstellen werden.



29.02.2012

Nach zwei erfolgreichen Jahren geht die Initiative „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück in die nächste Runde. In dieser Aktion verwirklichen Mitarbeiter von Unternehmen oder Behörden Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen die Ideen sozialer Einrichtungen.



26.02.2012

Mit Sport kann man auf vielfache Weise Gutes tun, nicht nur für sich selbst. Am Sonntag, 4. März 2012, gehen am Klinikum Osnabrück nach dem Startschuss durch Oberbürgermeister Boris Pistorius um 11 Uhr wieder zahlreiche Sportler für den guten Zweck auf die Laufstrecke.



26.02.2012

Osnabrück. Mit Sport kann man auf vielfache Weise Gutes tun, nicht nur für sich selbst. Am Sonntag, 4. März, gehen am Klinikum Osnabrück nach dem Startschuss durch Oberbürgermeister Boris Pistorius um 11 Uhr wieder zahlreiche Sportler für den guten Zweck auf die Laufstrecke. Die Einnahmen aus den Startgeldern kommen der Kinderbewegungsstadt“ zugute, einer Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück in Kooperation mit der Universität Osnabrück.



26.02.2012

Osnabrück (eb) – Mit Sport kann man auf vielfache Weise Gutes tun, nicht nur für sich selbst. Am 4. 3. (So., 11 Uhr) gehen am OS-Klinikum nach dem Startschuss durch Oberbürgermeister Boris Pistorius zahlreiche Sportler für den guten Zweck auf die Laufstrecke.



18.02.2012

Osnabrück. „Der Gestiefelte Kater“ von Thomas Freyer frei nach den Gebrüdern Grimm hat heute in der Inszenierung von Andrea Udl um 17 Uhr im Emma-Theater Premiere. „Der Gestiefelte Kater“ ist nach „Der Chronist der Winde“ und „Das Dschungelbuch“ die dritte Premiere, die das Kinder- und Jugendtheater „Oskar“ in dieser Spielzeit auf die Bühne bringt. Hans, der jüngste von drei Müllersöhnen, erbt von seinem Vater nur die „Miez“.



09.02.2012

Osnabrück. Zwei Ausstellungsorte – ein Künstler: Wie schon im vergangenen Jahr präsentieren Martini | 50 und die Galerie Vordemberge-Gildewart gemeinsam einen Künstler, der dem Genre der Konkreten Kunst zugeordnet wird. In Kooperation mit der Universität Osnabrück wurde eine Ausstellung mit Exponaten von Diethelm Koch konzipiert, der sich der systematischen Erforschung geometrischer Körper widmete.



07.02.2012

Osnabrück (Tom Bullmann). „Sagt ihnen der Name Friedrich Vordemberge-Gildewart etwas?“ Diese Frage stellten Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren Passanten in der Osnabrücker Altstadt. „Die meisten Befragten konnten mit dem Namen nichts anfangen“, erklärt Jonas M. Hüsges. Er gibt offen zu, dass die Gruppe, zu der er gehört, auch so gut wie keine Ahnung hatte, dass Vordemberge-Gildewart einer der bekanntesten Vertreter einer Kunstrichtung war, die Konkrete Kunst genannt wird.



06.02.2012

thb Osnabrück. „Das barcamp ist in Osnabrück angekommen“, lautete das Fazit, das Holger Schwetter, Thorsten Alich und Beate Lechler als Initiatoren dieser „Unkonferenz“ zogen, die zum dritten Mal im Haus der Jugend stattfand.



04.02.2012

barb Osnabrück. Stolz und auch ein bisschen verlegen standen die Geschwisterpaare Fynn und Malin Brackmann sowie Inga und Niklas Zumdohme auf der Bühne und nehmen ihre Urkunden in Empfang. Sie sind erst sechs bis zehn Jahre alt und erhielten bei der Prämierungsveranstaltung „KidCourage 2011“ im Osnabrücker Sportclub (OSC) den ersten von drei Preisen. „Es sind seit Jahren die jüngsten Preisträger“, stellte Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück, fest.



28.01.2012

hedi Osnabrück. Die Aktion „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück für direkte Hilfe von Betrieben in sozialen Institutionen geht in die nächste Runde. Am Mittwoch haben sich auf Einladung der Stiftung rund 35 Vertreter von Einrichtungen und Schulen zum Ideenworkshop in der Volkshochschule getroffen und mögliche Projekte entwickelt. Diese sollen bei einem großen Aktionstag im Juni partnerschaftlich umgesetzt werden.



25.01.2012

Das Programm „Handschlag“ der Bürgerstiftung Osnabrück hat auch in diesem Jahr wieder das Ziel, im Rahmen des „Aktionstages“ Unternehmen und örtliche Bildungs- und Sozialeinrichtungen als Partner zusammen zu bringen. Dabei geht um die Umsetzung konkreter Projekte, entwickelt von den sozialen Einrichtungen, durch Mitarbeiter von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Diese Projekte sollen maßgeblich Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Lagen und hierbei insbesondere von Familien mit Migrationshintergrund zugute kommen.



22.01.2012

Osnabrück (eb) – Die OS-Bürgerstiftung führt auch in diesem Jahr einen Unternehmens-Aktionstag „Handschlag“ durch. Die projektbezogene Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie Sozial- und Bildungseinrichtungen in OS-Stadt soll damit intensiviert werden.



19.01.2012

Aufgrund der beiden sehr erfolgreichen Unternehmens-Aktionstage 2010 und 2011 setzt die Bürgerstiftung das Projekt HANDSCHLAG auch in diesem Jahr fort. Dabei geht es darum, die projektbezogene Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie Sozial- und Bildungseinrichtungen in der Stadt Osnabrück zu initiieren und zu intensivieren. Der Schwerpunkt liegt auch diesmal wieder bei Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche in benachteiligten Lebenslagen, vorrangig junge Menschen aus Familien mit Migrationshintergrund, betreuen, fördern und unterstützen. Dieser auf Integrationsförderung ausgerichtete Aspekt ist bei vielen der insgesamt 22 von 30 Unternehmen realisierten Projekte im vergangenen Jahr nachhaltig umgesetzt worden.



11.01.2012

Die Bürgergala am 3. Dezember war nicht nur für die Zuschauer im Theater am Domhof ein lohnendes Ereignis. Vor allem das Kinder- und Jugendtheater Oskar profitierte von der Veranstaltung.



11.01.2012

Osnabrück (nak) – Die 5. Bürgergala am 3. 12. war ein echtes Geschenk für das Kinder- und Jugendtheater „Oskar“. 11 500 Euro kamen bei der von Gästen aus OS-Stadt & Land besuchten Veranstaltung zusammen.



10.01.2012

Die 5. Bürgergala, die am 3. Dezember 2011 im Theater am Domhof unter dem Motto „Ein Fest für OSKAR - ein Fest für Sie“ gefeiert wurde, war ein voller Erfolg! 11 500 € Reinerlös konnten durch die Veranstaltung erzielt werden und kommen nun dem Osnabrücker Kinder- und Jugendtheater OSKAR zu Gute! Dr. Klaus Lang (Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück) und Frau Erika Ihnow-Verwiebe (Projektleiterin Bürgergala 2011) übergaben am 10. Januar im emma-theater den Scheck an den Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins „OSKARs Freunde“, Herrn Bruno Wallossek und den Intendant des Osnabrücker Theaters, Dr. Ralf Waldschmidt.



05.01.2012

Osnabrück. Am heutigen Donnerstag beginnt der wöchentliche „Lust- & Laune-Treff“ um 15 Uhr im Awo- Café an der Holtstraße 43. Die Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück startete 2010 und ist aus der früheren „Bürgerwerkstatt“ hervorgegangen.



01.01.2012

Osnabrück (eb/rs) – Eine Gesamtsumme von 14 748 Euro für den guten Zweck (gezählt von Oktober bis jetzt) – darauf ist das Modehaus Lengermann und Trieschmann in OS stolz. Mit der Übergabe einer Spende von 4200 Euro für den Osnabrücker Verein „Exil“ hat der L+T-Club, bei dem Kunden des Kaufhauses per Rabattsystem etwas Gutes tun, jetzt eine Reihe von Übergaben abgeschlossen.



18.12.2011

Osnabrück (rs) – Viel zu verpacken gibt es in dieser Woche bei der Bürgerstiftung. Insgesamt 666 Wünsche von Kindern in Heimerziehung und ambulanter Betreuung waren in den vergangenen Tagen bei der Aktion Kinderwünsche eingegangen.



15.12.2011

rbru Osnabrück. Bei Stefanie Schindhelm zu Hause sah es zuletzt aus wie in einem gut sortierten Spielzeuggeschäft. Innerhalb von nur zwei Wochen hatte sie als Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung für die Aktion „Kinderwünsche“ genau 666 Geschenke eingekauft. Neben Puppen, Spielzeugautos, Fußbällen und Gesellschaftsspielen standen diesmal auch ganz praktische Dinge wie Bratpfannen, Wasserkocher oder Bettwäsche auf den Wunschzetteln, denn die Altersgrenze der beschenkten Kinder und Jugendlichen wurde in diesem Jahr von 14 auf 17 Jahre angehoben.



14.12.2011

Im Rahmen der Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück werden wieder ganz persönliche Wünsche von Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren in Heimerziehung und ambulanter Familienbetreuung aus Stadt und Landkreis Osnabrück erfüllt. Besonders erfreulich ist, dass im zweiten Projektjahr weit mehr als doppelt so viele Kinder und Jugendliche beschenkt werden können, wie im Jahr zuvor.



08.12.2011

barb Osnabrück. „Vielleicht bewegt KidCourage Jugendliche dazu, sich von der Gewalt zu entfernen und etwas Soziales zu machen“, hofft der 17-jährige Philipp Hütten. Er ist einer von vierzehn Jugendlichen, die zur Jugend-Jury KidCourage 2011 gehören. Die Jugend-Jury wurde vor fünf Jahren als Ergänzung zur Erwachsenen-Jury gegründet. Die Jugendlichen sprechen der Bürgerstiftung Osnabrück zusammen mit den Erwachsenen eine Empfehlung aus, wer den Preis KidCourage bekommen soll.



05.12.2011

Osnabrück. Amateure und Profis sangen, tanzten und spielten bei der Bürgergala für das Kinder- und Jugendtheater Oskar. Der Kampf um den letzten Platz hat begonnen. Um den geht es nämlich bei der amerikanischen Versteigerung, bei der die Person den Zuschlag erhält, die als Letzte Geld gibt. Und so scharen sich drei Frauen mit Fünf-Euro-Scheinen bewaffnet um den silbernen Topf im Theaterfoyer, während der Auktionator von zehn runterzählt.



30.11.2011

Osnabrück. Klassik, Jazz, Rock, Hip-Hop, Chormusik, Big-Band-Swing, Revue-Darbietungen, Percussion-Sounds, Tanz und Theater: Breiter gefächert könnte das Unterhaltungsangebot kaum sein, das bei der fünften „Bürgergala“ auf dem Programm steht. „Ein Fest für OSKAR, ein Fest für Sie“, heißt es im Untertitel zu der Veranstaltung am Samstag im Theater am Domhof. Damit wird auch gleich das Ziel der Gala erklärt: Mit dem Erlös unterstützt die Bürgerstiftung der Stadt Oskar, das „Junge Theater Stadt und Land Osnabrück“. „Oskar ist eine Erfolgsgeschichte par excellence, und wir möchten, dass es so bleibt“, erklärte Oberbürgermeister Boris Pistorius bei der Vorstellung des Programms.



27.11.2011

Osnabrück (eb) – Unter dem Motto „Ein Fest für Oskar – ein Fest für Sie“ findet am 3. 12. (Sa., 19 Uhr) die Bürgergala der OS-Bürgerstiftung im Theater am Domhof statt. Dazu verlosen Bürgerstiftung und ON 10 Kartenpakete für Familien (1–2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern unter 18 Jahren). Zurzeit üben, proben singen, tanzen, musizieren die beteiligten Künstler, Musik-ensembles, Chöre und Tanzgruppen, damit die Bürgergala mit Schwung über die Bühne gehen kann.



22.11.2011

Während in der Innenstadt die letzten Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt auf Hochtouren laufen, bereiten sich hinter den Kulissen die Künstler für die Bürgergala der Bürgerstiftung Osnabrück am 3. Dezember vor: Ob in der Tanzschule Knaul oder in der Wittekind-Realschule, ob im Gymnasium in der Wüste und in der Gesamtschule Schinkel, ob beim Bach-Chor oder im Theater selbst – überall wird getanzt, gesungen, geprobt und gearbeitet, um die Bürgergala am 3. Dezember um 19 Uhr im Theater am Domhof vorzubereiten.



21.11.2011

sarr Osnabrück. Man kann es nicht mehr übersehen: Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Überall wird dekoriert, Wunschzettel werden geschrieben und Weihnachtseinkäufe getätigt. Doch nicht für jeden ist es selbstverständlich, an Heiligabend auch wirklich ein eigenes Präsent zu erhalten. Aus diesem Grund organisiert die Bürgerstiftung Osnabrück mit Unterstützung des L+T Clubs zum zweiten Mal die „Aktion Kinderwünsche“.



18.11.2011

Mit ihrem Fonds „Aktion Kinderwünsche“ versucht die Bürgerstiftung Osnabrück nun seit 2010 die Folgen der Kinderarmut zu verringern und die persönliche Entwicklung von Kindern in benachteiligten Lebenslagen zu stärken.



11.11.2011

barb Osnabrück. Vordergründig liegt der Sinn des auch in diesem Jahr wieder von der Osnabrücker Bürgerstiftung verliehenen „Kid Courage“-Preises darin, das Engagement der Kinder und Jugendlichen in der Öffentlichkeit zu würdigen. Prof. Dr. Hildegard Müller-Kohlenberg, Mitglied in der Jury, geht jedoch weiter: „Die Kinder und Jugendlichen sollen erkennen, wer ihre Hilfe und Unterstützung im Alltag braucht, und aktiv werden, um das Leben in unserer Gemeinschaft lebenswerter zu machen.“ Die Jury wolle dann das Engagement der Jugendlichen – auch die kleinen Nettigkeiten, die unser Zusammenleben bereichern – wie mit einer Lupe hervorheben und belohnen. Die Jugendlichen könnten als Preisträger für andere ein Vorbild sein. Erwachsene meinten oft, das Engagement der Jugendlichen müsse herausragend sein, so die Professorin weiter. „ Für den Preis KidCourage bedarf es aber keiner Heldentaten“, betont sie.



04.11.2011

Osnabrück. Osnabrück, Haus der Jugend, 18 Uhr im Teeraum: „Botschafter“, Mitglieder der Jugendjury und Vertreter der Bürgerstiftung Osnabrück sitzen zusammen, um gemeinsam zu überlegen, wie sie weitere Jugendliche für das Projekt „KidCourage“ begeistern können.



24.10.2011

Mit prominenter Unterstützung von VfL-Geschäftsführer Ralf Heskamp und Teammanager Tommy Reichenberger setzten die Teilnehmer des bundesweit einmaligen Projekts „Kid Courage“ der Bürgerstiftung Osnabrück ein Zeichen für Zivilcourage. Vor Beginn der Drittligapartie des VfL gegen Jena machten die jugendlichen Helfer so Werbung für die aktuelle Ausschreibung des Wettbewerbs.



18.10.2011

Ihre Verbundenheit mit dem Projekt Kid Courage der Bürgerstiftung dokumentierten einmal mehr die Nachwuchsfußballer des VfL Osnabrück. Vor dem Bundesligaspiel der B-Junioren gegen Energie Cottbus (0:3) bekundeten die Lila-Weißen mit dicken Lettern auf ihren Leibchen ihre Solidarität.



11.10.2011

sarr Osnabrück. Jetzt ist es amtlich: Die Kinder des Kindergartens Kindervilla sind kleine Forscher. Seit Freitag weist eine entsprechende Plakette neben dem Eingang darauf hin, dass sich die Kita-Kinder regelmäßig mit naturwissenschaftlichen und technischen Fragen auseinandersetzen.



11.10.2011

hin Osnabrück . Das Land Niedersachsen hat die Integrationsarbeit der Stadtwerke gewürdigt. Ein Video-Bewerbungstraining für Jugendliche mit Migrationshintergrund ist gestern bei der Verleihung des Niedersächsischen Integrationspreises mit einem von drei Sonderpreises belohnt worden.



09.10.2011

Osnabrück (eb) – Der „VOS-Tag“ am 24. 9. war ein willkommener Anlass für Dieter Höfner von der Bürgerstiftung Osnabrück sich bei der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück und bei einigen von deren Partnern öffentlich zu bedanken. „In den Stadtwerken und in der VOS haben wir einen ganz starken Partner für unser in Stadt und Landkreis wieder ausgeschriebene Projekt KidCourage“, betonte er als Projektleiter.



08.10.2011

Osnabrück. Der Titel der Bürgergala sagt bereits alles: „Ein Fest für Oskar“ heißt die Veranstaltung, zu der die Bürgerstiftung am Samstag, 3. Dezember, um 19 Uhr ins Theater am Domhof einlädt. Mit dem Reinerlös des Festes will die Stiftung Oskar, das Junge Theater für Stadt und Land Osnabrück, unterstützen.



08.10.2011

Osnabrück. Sie stehen beide auf einem Abstiegsplatz und wollen im Gleichschritt den Befreiungsschlag landen. Doch nur einer kann der Sieger sein, wenn in der B-Junioren-Bundesliga heute der VfL Osnabrück auf Verfolger Energie Cottbus (11 Uhr, Illoshöhe) trifft.



05.10.2011

Unter dem Motto „ Ein Fest für OSKAR“ findet am Samstag, den 3. Dezember 2011 um 19 Uhr die 5. Bürgergala der Bürgerstiftung Osnabrück im Theater am Domhof statt. Mit dem Motto ist auch die wesentliche Zielsetzung der Bürgergala beschrieben: Der Reinerlös kommt in vollem Umfang OSKAR, Junges Theater Stadt und Land Osnabrück, zugute.



02.10.2011

Osnabrück (nak) – Gute Stimmung vor dem Theater: Der Rotary Club Osnabrück Süd bewies ein weiteres Mal sein freundschaftliches Verhältnis zum Kinder- und Jugendtheater „Oskar“ und spendete 4000 Euro an Oskars Freunde.



26.09.2011

Osnabrück. Die Kinder der Stüve- und der Kreuzschule im Schinkel haben ab jetzt die Alternative: Bei gutem Wetter können sie ihren Klassenraum im Schulgebäude gegen das grüne Klassenzimmer im ehemaligen Hausmeistergarten eintauschen. Die Idee dazu hatten die Lehrer beider Schulen, doch möglich wurde die Realisierung erst durch die Unterstützung der Firma Hellmann Worldwide Logistics.



21.09.2011

Osnabrück (rs) – Kindern und Jugendlichen, die sich sozial in der Gesellschaft engagieren, will die Bürgerstiftung eine Plattform bieten. Dafür gibt es seit einigen Jahren den speziellen Preis „Kid-Courage“. Zum offiziellen Start der 2011-Aktion trafen gut 30 Jugendliche, die die Jugendjury bilden, und ihre erwachsenen Mitstreiter im Rathaus zusammen.



18.09.2011

Osnabrück (rs) – Die Grundidee war denkbar einfach: „Die Primarstufe und die Mittelstufe suchten einen Wasseranschluss“, berichtet Schulleiterin der Montessori-Schule, Annette Geiger. Mit der Bürgerstiftung kam es zur Aktion „Wasser sucht Anschluss“. Verschiedene Firmen erklärten sich bereit, beim Bau der Anlage zu helfen.



17.09.2011

soek Osnabrück. Im Projekt „Kidcourage“ zeichnet die Bürgerstiftung Osnabrück zum achten Mal Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück für außergewöhnliches soziales und ökologisches Engagement aus. Zum offiziellen Start von „Kidcourage“ luden Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung, und Oberbürgermeister Boris Pistorius jetzt alle beteiligten Jugendlichen in das Rathaus ein.



14.09.2011

Osnabrück (rs) – Der „Musikexpress“ rollt: Gemeinsam mit Assistentin Brigitte Busch-Lippik (r.), vielen Freunden und natürlich fröhlicher Musik präsentierte Künstlerin Angelika Walter (l.) den ersten Teil des 2. Musikexpress. Lokomotive, Zugführerin, OS-Hbf und Landschaft gibt es unter der Eisenbahnbrücke an der Limberger Straße zu bewundern – immer mit viel Schwung und Musik.



14.09.2011

Der offizielle Start für „KidCourage 2011“ findet auf Einladung der Bürgerstiftung Osnabrück erstmals bei einer Zusammenkunft der aktiv an dem Projekt beteiligten Jugendlichen statt. Die etwa 30 jungen „Mitstreiter“ begrüßt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Dr. Klaus Lang sowie Oberbürgermeister Boris Pistorius – als Hausherr des Rathauses und als einer der drei Schirmherren von KidCourage. „Zum achten Mal schreiben wir nunmehr diese Prämierung von Kindern und Jugendlichen, die sich sozial oder ökologisch in herausragender Weise engagieren, in Stadt und Landkreis Osnabrück aus“, so Klaus Lang. Er betont, wie überaus erfreulich und für das Gelingen förderlich die Mitwirkung Jugendlicher in der Jugend-Jury als auch in der Funktion eines Botschafters sei. Sein Dank gelte aber auch den Förderern und Partner, die dieses „Aushängeschild“ der Stiftung unterstützen. Für Oberbürgermeister Boris Pistorius ist KidCourage „ein ideenreiches und wirkungsvolles Beispiel zivilen Engagements, mit dem die Bürgerstiftung den Friedensgedanken unserer Stadt nachhaltig fördert“. Erfreut sei er ganz besonders über die aktiv sich einbringenden Jugendlichen. „Die neu besetzte Jugend-Jury bildet mustergültig das Ausbildungsspektrum unserer jungen Generation ab. Dass erstmals auch deutsche Jugendliche mit so genanntem Migrationshintergrund hier Sitz und Stimme haben, ist ein ganz hervorragender Beitrag zur Integration“, so Boris Pistorius.



12.09.2011

Osnabrück. „Der Chronist der Winde“ erzählt von der bitteren Realität afrikanischer Straßenkinder. Die Bühnenversion des Oskar-Theaters hatte bei den Spieltrieben in der Gertrudenkirche Premiere und wird nun im Emma-Theater übernommen.



12.09.2011

Osnabrück. Mit Wasser spielen und matschen, das machen alle Kinder gern. Auch die Primar- und Mittelstufenschüler der Montessori-Schule waren jetzt kaum zu bändigen, bis es endlich losging und die neue Wasserspielanlage auf dem Schulhof feierlich eröffnet wurde. Zukünftig können sie in den Pausen die Pumpe betätigen und mit dem herabfließenden Wasser auf vier Matschtischen aus Edelstahl spielen. Bei den Tischen wurde besonders darauf geachtet, dass sie auch von Rollstühlen unterfahrbar sind.



11.09.2011

Osnabrück (nak) – „Dies ist das erste Projekt, das die im März gegründete Stiftung unterstützen wird“, so Dr.-Ing. e.h. Fritz Brickwedde, Vorsitzender des Stiftungsrates des Osnabrücker Clubs (2. v. r.).



05.09.2011

Osnabrück. Beim Straßenfest „Lotter Straße (er)leben!“ war von Freitag bis Sonntagabend in der Lotter Straße ordentlich was los. Wer die Besucher und Mitorganisatoren fragte, was diese Veranstaltung ausmacht, der bekam meist ähnliche Antworten: das Flair, die besondere Atmosphäre, die tolle Stimmung. Dafür verantwortlich war neben dem abwechslungsreichen Programm das größtenteils gute Wetter.



23.08.2011

jod Osnabrück. „Oskar" hat jetzt noch einen Freund mehr: den Osnabrücker Club. Für „Oskar“, das Kinder- und Jugendtheater der Städtischen Bühnen, nahm Christiane Wulff als Vorsitzende des Fördervereins „Oskars Freunde“ eine Spende der Stiftung Osnabrücker Club über 5000 Euro entgegen, mit der die aktuelle Produktion des Mankell-Stücks „Der Chronist der Winde“ unterstützt werden soll.



27.07.2011

Osnabrück (eb) – Die Mitarbeiter des kommunalen Datenverarbeitungsunternehmens Itebo haben dem Mehrgenerationenhaus (MGH) in Haste 555 Euro gespendet. Das Geld wurde auf dem Sommerfest des Unternehmens gesammelt.



27.07.2011

les Osnabrück. Mitarbeiter des Osnabrücker IT-Unternehmens Itebo statteten jetzt dem Mehrgenerationenhaus in Haste einen Besuch ab. Im Gepäck hatten sie einen Scheck über 555 Euro – den Erlös des diesjährigen betriebsinternen Sommerfests. „Es ist unglaublich toll zu sehen, dass jeder Mitarbeiter so bereitwillig gespendet hat. Das zeigt auch, dass bereits eine wirkliche Identifikation mit diesem Projekt entstanden ist“, sagte der neue Itebo-Geschäftsführer Bernd Landgraf.



14.07.2011

pm Osnabrück. Die „Osnabrücker Bürgerstiftung“ mit ihrem Vorsitzenden Klaus Lang hat eine neue Bank im Bereich der alten Landwehr an der Prinzenallee gespendet, auf der sich Spaziergänger ausruhen können.



11.07.2011

hmd Osnabrück. Die Organisatoren hatten Bobbycars herbeigeschafft, dazu ein Trampolin und eine Hüpfburg aufgebaut. Die Spiel- und Sportangebote auf dem Ledenhof animierten Eltern und Kinder, sich ausgelassen zu bewegen. Passende Überschrift der Aktion: „Mit Schwung ins Leben.“



10.07.2011

Osnabrück (ache) – Die Stadt OS soll sich bald ein neues Profil geben können: Den Wandel zur kinder- und bewegungsfreundlichen Stadt anzustoßen, lautet das Ziel des neuen Projekts „Kinderbewegungsstadt“. Als maßgebliche Kraft ist OS-Uni-Professorin Dr. Renate Zimmer dabei.



06.07.2011

pm Osnabrück. „Mit Schwung ins Leben“ – unter diesem Motto findet am heutigen Mittwoch von 16 bis 18 Uhr auf dem Ledenhof vor dem Start der „Inline-Night“ eine Mitmach-Aktion für werdende Mütter und Väter sowie Eltern mit Babys und Kleinkindern statt.



30.06.2011

„Mit Schwung ins Leben“ – unter diesem Motto findet am Mittwoch, den 6. Juli von 16 bis 18 Uhr auf dem Ledenhof vor dem Start der großen Inline-Skater-Nacht eine Mitmach-Aktion für werdende Mütter und Väter sowie Eltern mit Babys und Kleinkindern statt. Sie wird von dem Projekt „Fit für den Start“ gemeinsam mit der „Kinderbewegungsstadt“, getragen von der Bürgerstiftung Osnabrück und dem Institut für Sportwissenschaft der Universität Osnabrück, gestaltet.



26.06.2011

Osnabrück (eb) – Was kann man mit Oma und Opa in den Sommerferien unternehmen? Für alle, die ein Händchen fürs Musizieren, Werkeln oder Geschichten erfinden haben, hat das Seniorenservicebüro ein generationenverbindendes Ferienprogramm für Großeltern und Enkel ab 6 Jahren auf die Beine gestellt.



22.06.2011

Osnabrück (rs) – Seit 1986 fährt unter der Eisenbahnbrücke Limberger Straße der Musikexpress“ der Künstlerin Angelika Walter (OS). Sie hatte die Außenansicht eines musikalischen Zuges in die Unterführung gemalt und somit ein Wahrzeichen des Stadtteils Wüste geschaffen.



18.06.2011

hiek Osnabrück. Der Startschuss ist gefallen: Nach mehrjähriger Pause nimmt der Musikexpress an der Limberger Straße wieder Fahrt auf. 25 Jahre nach der Entstehung des ersten Wandbildes nimmt die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter die gegenüberliegende Brückenseite in Angriff.



17.06.2011

Der „Musikexpress“ als Fassadenbild in der Bahnunterführung Limberger Straße soll durch die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter im Sommer dieses Jahres fortgeführt werden. Das Startsignal dazu gab die Bürgerstiftung Osnabrück mit Vertretern der „Wüsteninitiative“ zusammen mit der Künstlerin. Schon 1986 wurde die eine Seite des Tunnels mit der Außenansicht des „Musikexpress“ im Rahmen des Projektes „Kunst in der Stadt“ gestaltet. Auf der gegenüber liegenden Wand wird nun eine Innenansicht des Zuges mit Blick nach außen entstehen. Die Außenarbeiten am etwa 350m² großen Gemälde werden die Sommerzeiten mehrere Jahre beanspruchen. Im Sommer 2011 wird bei dem ersten Projektabschnitt ein Viertel des Bildes realisiert werden. Es ist geplant, in den Folgejahren die gesamte Wand zu gestalten.



17.06.2011

Ch.A. Osnabrück. Die Interessengemeinschaft Lotter Straße, mittlerweile ein Verein aus Geschäftsleuten, hat dem Osnabrücker Kinder- und Jugendtheater „Oskar“ den Erlös einer Tombola aus dem Lotter-Straßen-Fest zukommen lassen. 500 Euro sind zusammengekommen. Christiane Wulff, neue Vorsitzende vom Verein „Oskar“, nahm die Summe entgegen.



08.06.2011

lü Osnabrück. Keine „Konkreta“, dafür aber ein „Vordemberge-Gildewart-Jahr“: Der Kulturausschuss beschäftigt sich heute mit der Frage, wie die Beschäftigung mit Person und Werk des in Osnabrück geborenen Kon struktivisten Friedrich Vordemberge-Gildewart (1899– 1962) weiter gestaltet werden kann. Eine zunächst unter dem Titel „Konkreta“ für 2012 geplante Großausstellung, die Vordemberge und weitere Positionen der von ihm vertretenen Konkreten Kunst thematisieren sollte, wird es mit Rücksicht auf begrenzte Mittel nicht geben. Dafür soll mit dem 50. Todestag des Künstlers am 2. Dezember 2012 ein „Vordemberge-Jahr“ starten, das vielfältige, aber kleiner dimensionierte Projekte zu „VG“, so die Kurzbezeichnung für den Künstler, anbietet.



29.05.2011

Osnabrück (eb) – Da wurde gebuddelt und geschraubt, gepflanzt, gestrichen und gegossen. Immer packten kleine und große Hände mit an, arbeiteten Kinder und Jugendliche mit engagierten Erwachsenen zusammen – und alle hatte jede Menge Spaß.



27.05.2011

Osnabrück. Handwerker und Dienstleister haben zum Aktionstag der Bürgerstiftung Osnabrück kostenlos gearbeitet – für soziale Einrichtungen und Schulen. Ein Wunsch wird Wirklichkeit. Die Handwerker sind da. Umringt von Schülern und Lehrern, rammen sie Pfähle in den Boden. Bald sind zwei Hochbeete fertig. Eines davon können Kinder der Karl-Luhmann-Schule vom Rollstuhl aus bepflanzen – mit Kräutern wie Thymian und Rosmarin. Und Christoph Ruf, Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH für hörgeschädigte Menschen, braucht keine Rechnung zu bezahlen. Das gilt auch für 21 weitere Schulen und soziale Einrichtungen, denn gestern spendeten Handwerker und Dienstleister ihre Arbeitskraft – zum Aktionstag der Bürgerstiftung Osnabrück.



26.05.2011

Der heute stattfindende Aktionstag „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ ist das Finale der von der Bürgerstiftung im zweiten Jahr in Folge organisierten Aktion . In ihrem Rahmen werden insgesamt 22 Projekte in 21 Bildungs- und Sozialeinrichtungen in der Stadt Osnabrück durch freiwilligen Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von 30 Unternehmen und Betrieben durchgeführt. „Dies ist ein erfreulicher Erfolg für die Bürgerstiftung, die als aktive Mittlerorganisation hiermit ein Programm durchführt, das für uns hohe Priorität besitzt“, betont der Vorsitzende des Vorstandes Dr. Klaus Lang. Hier ergebe sich für beide Seiten ein Gewinn, durch das Kennenlernen verschiedener Lebenswelten anhand konkreten und vielfach gemeinsamen Handelns. Dabei standen in diesem Jahr wieder Projektvorschläge im Mittelpunkt, die Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Lebenslagen zugute kommen. „In diesem Jahr haben wir zusätzlich den Akzent gesetzt auf solche, die aus Familien mit Migrationshintergrund kommen. Das Ergebnis ist überzeugend“, ergänzt Klaus Lang. „Wir erhalten damit einen starken Impuls, weiterhin Gutes – dies gemeinsam und ehrenamtlich – anzustiften.“ Sein Dank gelte allen Beteiligten: den mit kreativen Ideen teilgenommenen Sozial- und Bildungseinrichtungen wie den Unternehmen, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, die sich aktiv eingebracht und damit ein soziales Miteinander ermöglicht haben.



15.05.2011

Osnabrück (nak) – Nach einem Jahrzehnt bürgerschaftlichen Engagements blicken Dr. Horst Baier, soeben wieder gewählter Vorsitzender des Stiftungsrates, und Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück, zuversichtlich in die Zukunft.



08.05.2011

Osnabrück. Ihre 11. Stiftungsversammlung führte die Bürgerstiftung Osnabrück auf Einladung von Kabel Metall Europa in deren Academy durch. Dr. Horst Baier, Vorsitzender des tiftungsrates und Finanzvorstand der Stadt Osnabrück, konnte feststellen, dass die Bürgerstiftung in den letzten Jahren eine sehr erfreuliche Entwicklung genommen hat: „Die Zahl der Stifterinnen und Stifter und das Stiftungsvermögen und die Projekte der Bürgerstiftung nehmen kontinuierlich zu“, stellte Dr. Baier fest. Seit der Stifterversammlung 2010 hat die Stifterversammlung 13 neue Stifter gewonnen, darunter unter anderem die Firma Sievert AG, die PwC Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, den Präsidenten des Landgerichts, Antonius Fahnemann und Prof. Dr. Alexander Mundinger.



06.05.2011

tw Osnabrück. Die Zahl der Stifter in der Bürgerstiftung Osnabrück ist in den vergangenen Jahren auf 83 gestiegen, stellte Stiftungsratsvorsitzender Dr. Horst Baier jetzt bei der Stiftungsversammlung fest. Er hoffe nun, in den kommenden zwei Jahren die Zahl 100 zu erreichen.



05.05.2011

Ihre 11. Stiftungsversammlung führte die Bürgerstiftung Osnabrück auf Einladung von Kabel Metall Europa in deren Academy durch. Dr. Horst Baier, Vorsitzender des Stiftungsrates und Finanzvorstand der Stadt Osnabrück, konnte feststellen, dass die Bürgerstiftung in den letzten Jahren eine sehr erfreuliche Entwicklung genommen hat: „Die Zahl der Stifterinnen und Stifter und das Stiftungsvermögen und die Projekte der Bürgerstiftung nehmen kontinuierlich zu“ stellte Dr. Baier fest. Seit der Stifterversammlung 2010 hat die Stifterversammlung 13 neue Stifter gewonnen, darunter u.a. die Fa. Sievert AG, die PwC Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, den Präsidenten des Landgerichts, Antonius Fahnemann und Herrn Prof. Dr. Alexander Mundinger



29.04.2011

Osnabrück. Seit zwei Jahren leitet der Osnabrücker Rechtsanwalt Axel Zumstrull die Geschicke des Theatervereins. Nun hat er einen neuen Stellvertreter bekommen: Dr. Hans-Peter Hamm löst Dr. Wolfgang Bick in diesem Amt ab. Hans-Peter Hamm war Geschäftsführer des Schuhgroßhandels Reno und transferiert seit einiger Zeit Textilmarken ins Schuhgeschäft.



28.04.2011

pm Osnabrück. Kyrill - der Wirbelsturm, der vor gut vier Jahren über Deutschland hinwegfegte und in Europa Milliardenschäden anrichtete, ist für manche nur noch ein Name. Andere bemühen sich bis heute, die Folgen der Verwüstungen aufzuarbeiten. Schwer getroffen hatte es damals auch den Park mit dem teils jahrhundertealten Baumbestand des Schlosses Sutthausen am Marienheim. Seither hat es sich der Bürgerverein Sutthausen zur Aufgabe gemacht, sich mit großem Einsatz für die Sanierung der gesamten historischen Anlage zu engagieren.



21.04.2011

Osnabrück. Dass das Kinder- und Jugendtheater Oskar nicht nur im Emma-Theater oder in Osnabrück seine Stücke zeigt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.



20.04.2011

Osnabrück (nak) – Vor 6 Jahren wurde der Verein „Oskars Freunde“ als Förderverein für das OS-Kinder- und Jugendtheater gegründet. Er ist inzwischen zu einer festen Größe im Leben der Stadt geworden.



14.04.2011

Ch.A. Osnabrück. Mit prominenter Führung geht der Förderverein „Oskars Freunde“ in die Zukunft und in die kommende Ära des Intendanten Ralf Waldschmidt. Christiane Wulff, ehemalige Gattin von Bundespräsident Christian Wulff und Schirmherrin des Vereins seit seiner Gründung vor sechs Jahren, wurde gestern zur neuen Vorsitzenden und Nachfolgerin Katharina Noltes gewählt. Wulffs Stellvertreter wird Bruno Wallossek.



08.04.2011

thb Osnabrück. Was kann in Zukunft geleistet werden, um den Konkreten Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart in der öffentlichen Wahrnehmung seiner Geburtsstadt Osnabrück präsent zu halten? Um Antworten auf diese Frage zu finden, hatte die VG-Initiative zum „VG-Treff“ in das Café Läer geladen.



30.03.2011

steb Osnabrück. Selbstbestimmt Wohnen mit Versorgungssicherheit: So lautet auf den Punkt gebracht das sogenannte Bielefelder Modell. Mitbegründerin Theresia Brechmann stellte das mittlerweile bundesweit nachgeahmte Konzept in einem Bürgergespräch zum Thema „Altersgerechte Wohnviertel“ vor.



23.03.2011

Osnabrück. Die Bürgerstiftung sucht für ihre Aktion „Handschlag“ noch tatkräftige Partner. Am 26. Mai sind Unternehmen aufgerufen, soziale Einrichtung tatkräftig zu unterstützen. So soll unter anderem der Zaun der Kindertagesstätte Heiligkreuz verschönert und eine wenig genutzte Schulhofecke der Hauptschule Innenstadt mit Leben gefüllt werden.



20.03.2011

Osnabrück (jel) – Warmer Regen für den Förderverein Oskars Freude“ des Kinderund Jugendtheaters an den Städtischen Bühnen Osnabrück: Aus den Erlösen der Tombola beim traditionellen Neujahrsempfang des Theatervereins flossen jetzt 1810 Euro an Förderverein, der den laufenden Betrieb der jungen Bühne „Oskar“ jährlich mit 75 000 Euro unterstützt.



17.03.2011

Der Förderverein „Oskar's Freunde“ kann sich über einen Betrag von 1810 Euro zugunsten des Osnabrücker Kinder- und Jugendtheaters Oskar freuen.



14.03.2011

Osnabrück. Der Osnabrücker Rubbenbruchsee ist gerade am Sonntag ein beliebtes Ausflugsziel in der Stadt. Spaziergänger, Radfahrer und Walker teilen sich die Strecke rund um den See. Am Sonntag waren es dann trotz des vorfrühlingshaften Wetters noch ein paar mehr. Anlässlich seines 200. Geburtstages hatte das Klinikum Osnabrück zum Wohltätigkeitslauf an den Finkenhügel geladen.



14.03.2011

Osnabrück. Die Pläne standen, 60 sogenannte Bürgerarbeiter sollten die Arbeit für die Stadt Osnabrück aufnehmen - auf Kosten des Bundes. Doch der Personalrat der Verwaltung legte sein Veto ein. Das Ergebnis: keine Bürgerarbeiter für Osnabrück. Von Dirk Fisser - Noch einmal ganz von vorne: Im Sommer 2010 verkündete Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen den Start des Projektes Bürgerarbeit, das speziell Langzeitarbeitslose fit machen soll für den ersten Arbeitsmarkt. 33 000 sozialversicherungspflichtige Stellen sollten auf diesem Weg bundesweit entstehen, entlohnt mit bis zu 1080 Euro brutto im Monat.



10.03.2011

Das Foyer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland war prall gefüllt mit Informationsständen, an denen 22 Osnabrücker Sozial- und Bildungseinrichtungen insgesamt 28 Projekte präsentierten. Mit an Professionalität grenzender Kreativität warben sie für eine Kooperation mit hiesigen Unternehmen, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen. Eingeladen hatte die Bürgerstiftung Osnabrück zur Projektbörse unter dem Motto „Handschlag 2011“. Im Mittelpunkt stehen dabei solche Projekte, die Kindern und Jugendlichen zugute kommen, insbesondere aus Familien mit Migrationshintergrund. Das Ergebnis der zweistündigen „Börse“ war nach Ansicht des Vorsitzenden der Bürgerstiftung Dr. Klaus Lang zufrieden stellend. „Wir werden jedoch intensiv nach diesem Tag für eine weiter gehende sinnstiftende Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaft werben“, betonte er. Immerhin lägen der Bürgerstiftung eine Reihe von bereits konkreten Absichtserklärungen vor. Die von Ulrich Ruf geleitete Lenkungsgruppe wird umgehend aktiv, damit für den Aktionstag am 26. Mai möglichst alle Sozialeinrichtungen einen Partner finden, um Projekte gemeinsam realisieren zu können.



09.03.2011

mlb Osnabrück. Den Startschuss wird Oberbürgermeister Boris Pistorius am Sonntag, 13. März, um 11 Uhr abgeben. Dann beginnt der Wohltätigkeitslauf um das Klinikum am Finkenhügel. Anlässlich seines 200. Geburtstages möchte das Krankenhaus damit die Initiative „Kinderbewegungsstadt Osnabrück“ unterstützen.



09.03.2011

Osnabrück (eb) - Am 13. 3. (So.) ist es soweit: Der 1. Wohltätigkeitslauf zum 200-jährigen Bestehens des OS-Klinikums zugunsten der „Kinderbewegungsstadt“ wird um 11 Uhr durch Oberbürgermeister Boris Pistorius vor dem Klinikum Am Finkenhügel gestartet. Mit dabei sind auch Joe Enochs und Thomas Reichenberger vom VfL Osnabrück.



03.03.2011

Osnabrück, 03.03.2011. Am 13. März 2011 ist es soweit: Der 1. Wohltätigkeitslauf anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Klinikums Osnabrück zugunsten der „Kinderbewegungsstadt“, wird um 11 Uhr durch Oberbürgermeister Boris Pistorius vor dem Klinikum Am Finkenhügel gestartet. . „Ich freue mich auf eine möglichst zahlreiche große Beteiligung unsere Bürgerinnen und Bürger, damit das Projekt Kinderbewegungsstadt weiterhin erfolgreich realisiert werden kann“, erklärte der Oberbürgermeister. Er verwies darauf, wie wichtig regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche ist. „Die Initiative der Bürgerstiftung zusammen mit Dr. Martin Engelhardt und Prof. Renate Zimmer sei daher von unschätzbarem Wert. An dem Lauf teilnehmen kann jeder: Die Strecken umfassen 1,6 Kilometer oder 6,2 Kilometer, die nach individueller Fitness von den Läufern ausgewählt werden können. Im Vordergrund dieser Veranstaltung, deren Startgelder für das Projekt „Kinderbewegungsstadt Osnabrück“ eingesetzt werden, steht allem voran der Spaß. Es kann gejoggt oder gewalkt werden und ein Wettkampf findet nicht statt. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden drei Mal 2 Karten für den Familienblock zum Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den FSV Frankfurt verlost.



28.02.2011

Osnabrück. „Ein Lehrstück über die Gewalt“ heißt die neue Produktion des Oskar-Teams im Emma-Theater. Das Stück für Jugendliche ab 14, das jetzt Premiere hatte, untersucht die Gründe für einen Mord.



23.02.2011

df Osnabrück. Es dreht sich um Hände: Das Projekt heißt Handschlag, weil die Zusammenarbeit durch einen eben solchen besiegelt wird. Und wenn sich zwei Partner auf Vermittlung der Bürgerstiftung gefunden haben, dann gehen die Unternehmen aus der Privatwirtschaft den sozialen Einrichtungen zur Hand.



22.02.2011

Wenn am 09. März um 16 Uhr die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland ihre Pforten für die Projektbörse „Handschlag 2011“ öffnet, erwartet Unternehmen, mittelständische Betriebe und öffentliche Einrichtungen aus Stadt und Umland von Osnabrück eine attraktive Palette von Projekten aus städtischen Bildungs- und Sozialeinrichtungen. „Die Bürgerstiftung lädt als Mittlerorganisation zum zweiten Mal zu diesem ‚Markt der Partnerschaften’ ein mit der Absicht, dass sich beide Seiten bei konkreten Projekten per Handschlag zu einer Kooperation verabreden“, so Ulrich Ruf als Vorsitzender der Lenkungsgruppe der Bürgerstiftung. Diese Zusammenarbeit stelle für beide Partner ein Gewinn dar. „Da lernen sich zwei unterschiedliche Lebenswelten verbindlich über konkrete Tätigkeiten kennen, soziale Einrichtungen realisieren notwendige Vorhaben und Unternehmen zeigen mit ihren beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziales Engagement. Von diesem besonderen Prozess profitieren Kinder und Jugendliche, die in benachteiligten Situationen leben“, betont Ulrich Ruf.



17.02.2011

Osnabrück. Das Oskar-Theater nimmt „Der Kick“ in seinen Spielplan auf. Das dokumentarische Stück handelt von Jugendgewalt. Von Anne Reinert - Die Geschichte von „Der Kick“ lässt Constanze Burger nicht unberührt. Letztens etwa war sie nach einem Tag intensiver Proben noch zu einem Geburtstag einer Kollegin eingeladen. Eineinhalb Stunden brauchte sie, um die Eindrücke des Tages vergessen und sich auf die Feier konzentrieren zu können. „Man hängt in dem Fall drin“, sagt Constanze Burger, die das Stück mit dem Kinder- und Jugendtheater Oskar inszeniert.



12.02.2011

pm Osnabrück. Das Projekt „Handschlag 2011“ der Bürgerstiftung führt Unternehmen, die Hilfe anbieten, und soziale Einrichtungen, die Hilfe brauchen, zusammen. Treffpunkt ist der Unternehmens-Aktionstag am Donnerstag, 26. Mai. In einem Ideenworkshop und einer Projektbörse, die am Mittwoch, 9. März, in der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland von 16 bis 18 Uhr stattfindet, werden die Weichen für den Aktionstag gestellt.



11.02.2011

Das Ziel des von der Bürgerstiftung Osnabrück organisierten Projektes „Handschlag 2011“ ist der Unternehmens-Aktionstag am Donnerstag, den 26. Mai. Der Weg dorthin führt über zwei wichtige Stationen: Dem Ideenworkshop und der Projektbörse, die am Mittwoch, den 09. März, in der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland von 16 -18 Uhr stattfinden wird.



09.02.2011

df Osnabrück. Keine Verpflichtungen, einfach zusammen Zeit verbringen. Das ist die Idee hinter dem offenen Bürgertreff „Lust und Laune“, der sich speziell an ältere Osnabrücker richtet. Nach dem erfolgreichen Start der Initiative, die aus den Reihen der Bürgerstiftung hervorgegangen ist, soll das Projekt jetzt auf das gesamte Stadtgebiet erweitert werden. Das regte Stiftungsvorsitzender Klaus Lang beim Besuch des Treffs an. „Das ist einfach eine dolle Initiative“, befand er und entwickelte eine Vision, wie es weitergehen könnte: „Das Ganze soll sich wie ein Schneeballsystem in allen Stadtteilen etablieren.“ Daher wolle die Stiftung Kontakt mit Großbäckereien aufnehmen, um deren Filialen als Veranstaltungsorte zu gewinnen.



08.02.2011

Osnabrück, den 08. Februar 2011. Allwöchentlich am Dienstagnachmittag (15 bis 17 Uhr) kommen Bürgerinnen und Bürger der Generation „50 plus“ zusammen, lernen sich kennen, klönen miteinander und planen gemeinsam Aktivitäten. Sie bilden den offenen Bürgertreff „Lust&Laune“, der Anfang November, ausgehend von der Bürgerwerkstatt der Bürgerstiftung, eingerichtet wurde. Ursula Rittwage hat für diesen Treff die Initiative übernommen, nimmt Vorschläge für Aktivitäten entgegen und organisiert Erlebnisse in kleinen Gruppen. Es hat sich bereits ein breites Spektrum an Interessen heraus gebildet: Wandern, Radfahren, Malen, Städtereisen, Neue Spiele und Vortragsbesuche bis hin zu Englischer Konversation, das sind einige Beispiele.



28.01.2011

Osnabrück. Das Bild hängt schief! Und wie. Dafür ist wieder gerade, was es zeigt - ein schwarzes Quadrat. Ein Rätsel? In der Ausstellung, die ab heute in der Sparkasse zu sehen ist, wird es aufgelöst.



26.01.2011

Zu einem Handschlag gehören zwei Partner, die einen Pakt schließen. Im Falle des Projektes „Handschlag“ sind dies örtliche Sozial- und Bildungseinrichtungen und als Partner Unternehmen oder Betriebe. Dabei geht es um konkrete Projekte, entwickelt von den Sozialeinrichtungen, die Mitarbeiter von Unternehmen im Hinblick auf den Aktionstag – das ist der 26. Mai - realisieren.



15.01.2011

Osnabrück (re) – wer über Geld verfügt und es bis zu seinem Lebensende und darüber hinaus sicher anlegen und wohltätig verwenden will, der sollte eine Stiftung erwägen. Das empfiehlt Sebastian Kotte, Prokurist und Stiftungsbeauftragter des Osnabrücker Vermögensbetreuers Spiekerman in einem ON-Interview. Er weist darauf hin, dass die Frage der Sicherheit einer Geldanlage hochaktuell sei: „Gibt es inflationäre oder deflationäre Tendenzen, wie werthaltig sind die einzelnen Währungen, wie weit kann die Staatsverschuldung noch gehen“ – das seien Fragen, die sich Vermögensverwaltern und Geldanlegern heute stellten. Stifter seien, auch wenn steuerliche Gründe eine Rolle spielten, überwiegend Wohltäter, die ihr Kapital „für die Ewigkeit“ bereithielten, um die Erträge dem eigentlichen Stiftungszweck zur Verfügung zu stellen, so Kotte.



24.12.2010

pm Osnabrück. Diese Kaffee-Kasse kommt Kindern zugute: Mitarbeiter von Kaffee Partner aus Wallenhorst haben am Rande des Festkonzertes „10 Jahre Bürgerstiftung“ in St. Marien eine Doppelspende an Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück, übergeben.



24.12.2010

S. Osnabrück. Puppen, Puzzles und Spiele, Legobaukästen, DVD und CD, Bücher und Sportartikel - diese und viele andere individuelle Geschenke überreichten Vertreter der Bürgerstiftung in der Don Bosco Katholischen Jugendhilfe, die Wohngruppen in Stadt und Landkreis Osnabrück unterhält.



23.12.2010

Eine Gruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kaffee Partner (Wallenhorst) übergab am Rande des Festkonzertes "10 Jahre Bürgerstiftung" in St. Marien eine Doppelspende an Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück.



21.12.2010

Von Thomas Hitzemann - Osnabrück. Auf den Tag genau zehn Jahre vor dem jüngsten Festkonzert in der St.-Marien-Kirche war die Osnabrücker Bürgerstiftung gegründet worden. Die Zahl von zehn Gründungsmitgliedern hat sich bislang auf fast 80 Stiftungspersonen erhöht. Entsprechend voll ist die Kirche, denn alle Stifter haben Freunde, Bekannte und Verwandte mitgebracht.



20.12.2010

Nachdem ein „Pack-Team“ von engagierten Seniorinnen und Senioren etwa 250 Geschenke sortiert, verpackt und mit weihnachtlichen Grußkärtchen versehen hat, startet nun die Verteilung der Wunschartikel an Kinder in 9 Heimen an 10 Standorten in Osnabrück und Region.



18.12.2010

pm OSNABRÜCK. Die Bürgerstiftung setzt das Projekt „Handschlag - Unternehmen sozial engagiert“ im Jahr 2011 fort. „Nach dem erfolgreichen Start in 2010 wird unser Projekt nunmehr in Serie gehen“, betonte Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung, vor den mehr als 70 anwesenden Vertretern von Unternehmen aus Stadt und Region sowie von Osnabrücker Bildungs- und Sozialeinrichtungen bei der Auftaktveranstaltung in der Industrie- und Handelskammer.



18.12.2010

mlb Osnabrück. „Es sollen auch Jungen den Spaß haben, sich Bücher auszuleihen und zu lesen“, sagt Jana Stuke. Die 15-jährige Schülerin des Gymnasiums „In der Wüste“ hat mit ihren Mitschülerinnen Bodil Jessen-Klingenberg, Clara Brinkmeyer und Dara Szielinski die Schülerbibliothek ausgebaut. Jetzt erhielt das Gymnasium dafür den Kid-Cou rage-Preis 2010.



17.12.2010

Von Marie-Luise Braun - Osnabrück. Wenn Carsten Zündorf am Samstag die 25 Stufen zur Orgelempore in St. Marien erklimmt, hat er ein besonderes Programm vor sich: Gemeinsam mit Ute Hartwich, Berlin, wird der Kirchenmusikdirektor Werke für Trompete und Orgel spielen. Besonders ist auch der Anlass: Mit dem Konzert feiert die Bürgerstiftung Osnabrück ihr zehnjähriges Bestehen.



17.12.2010

Für den weiteren Aufbau der im Sommer 2009 von vier Schülerinnen selbstständig eingerichteten „Schülerbibliothek“ am Gymnasium „In der Wüste“ übergab für den KidCourage - Sponsor Deutsche Bank (Osnabrück) Uwe Hadeler – gemeinsam mit dem Vertretern der Bürgerstiftung Osnabrück – einen Scheck in Höhe von 1.000 € an die jungen „Bibliothekarinnen“. Das engagierte Team war bei der Prämierungsveranstaltung „KidCourage 2010“ am 23. November mit dem 3. Platz ausgezeichnet worden.



14.12.2010

tw Osnabrück. Im Akkord und Seite an Seite arbeitete gestern das „Pack-Team“ der Bürgerstiftung daran, die Geschenke für 250 Kinder aus Heimen in und um Osnabrück einzupacken. Dank einer Spendenaktion des Modehauses L + T und der Aktion „Kinderwünsche“ dürfen sich Mädchen und Jungen im Alter bis 14 Jahre über ein individuelles Weihnachtspräsent freuen.



12.12.2010

Osnabrück (eb) - Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung findet am 18.12. (Sa., 20 Uhr) in der Kirche St. Marien ein Festkonzert für Trompete und Orgel statt.



11.12.2010

pm Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück feiert am nächsten Samstag, 18. Dezember, mit einem Festkonzert in der Marienkirche ihr zehnjähriges Bestehen. Beginn: 20 Uhr. Die Barock-Trompeterin Ute Hartwich aus Falkensee bei Berlin und Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf gestalten ein weihnachtliches Barock-Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Ludwig Krebs.



08.12.2010

Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung Osnabrück findet am Samstag, 18. Dezember, 20 Uhr, in der Kirche St. Marien ein Festkonzert für Trompete und Orgel statt. Die Barock-Trompeterin Ute Hartwich (Falkensee bei Berlin) und Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf gestalten ein weihnachtliches Barock-Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Ludwig Krebs.



08.12.2010

Die Aktion „Kinderwünsche“ ist in Verbindung mit dem 10. Geburtstag der Bürgerstiftung gestartet worden. Es werden jetzt zur Weihnachtszeit ganz persönliche Wünsche von Kindern in Heimerziehung bis 14 Jahre erfüllt, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern sein können. „Ihnen möchten wir eine Freude bereiten und einen ganz speziellen Wunsch erfüllen, der im regulären Etat der Einrichtung ‚nicht drin’ ist“, betont Stefanie Schindhelm, Vorstand der Bürgerstiftung. Das sind kleine Wünsche, wie ein Fahrradhelm, ein Kuscheltier, ein kleiner Baukasten oder ein Geschichtenbuch.



30.11.2010

Osnabrück. Studierende der Universität planen derzeit eine Ausstellung mit Vertretern der konkreten und konstruktiven Kunst.



28.11.2010

Osnabrück (eb) – Die Bürgerstiftung setzt das Projekt „Handschlag -Unternehmen sozial engagiert“ 2011 fort. Das machte Dr. Klaus Lang (l.), Vorsitzender der Bürgerstiftung, in der IHK deutlich. Vor Vertretern von Unternehmen aus OS-Stadt & Land sowie Bildungs- und Sozialeinrichtungen berichteten u. a. Detlef Dependahl vom gleichnamigen Zweiradhaus und Volker Tews vom Horst-Koesling-Haus (Einrichtung der Heilpädagogischen Hilfe) über ihre Erfahrungen mit den Handschlag-Projekten.



28.11.2010

Osnabrück (eb) – Die Kirchengemeinde St. Marien richtet zum 10-jährigen Be-stehen der OS-Bürgerstiftung am 18. 12. (Sa., 20 Uhr) ein festliches Trompeten- und Orgelkonzert in St. Marien aus. Die Barocktrompeterin Ute Hartwich und Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Ludwig Krebs.



27.11.2010

Mit der Auftaktveranstaltung am 25. November in der Industrie- und Handelskammer setzt die Bürgerstiftung das Projekt „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ im Jahr 2011 fort. „Nach dem erfolgreichen Start in 2010 wird unser Projekt nunmehr ‚in Serie’ gehen“, betont Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung vor den mehr als 70 anwesenden Vertretern aus dem Bereich der Unternehmen aus Stadt und Region sowie von Osnabrücker Bildungs- und Sozialeinrichtungen. „Durch alle aktiv in diesem Jahr Mitwirkenden hat das für die Bürgerstiftung wichtige Projekt ein eindrucksvolles Profil erhalten, dafür unser ausdrücklicher Dank“, so Klaus Lang und ergänzt: „Wir sind in der Entscheidung, gleich in 2011 an den nachweisbaren Erfolg anzuschließen, dadurch bestärkt worden, dass alle bisher Beteiligten sich für eine Fortsetzung ausgesprochen haben.“



26.11.2010

gil Osnabrück. Die knisternde Spannung löste sich in Jubel auf, als im Saal des Osnabrücker Sportclubs (OSC) die Gewinner des KidCourage-Preises 2010 bekannt gegeben wurden. Die Bürgerstiftung zeichnete in diesem Jahr 26 Preisträger aus. Angesichts ihres beeindruckenden Engagements erhielten mehrere Gruppen gemeinsam den ersten Preis.



25.11.2010

Mit der Auftaktveranstaltung am 25. November 18 Uhr in der Industrie- und Handelskammer setzt die Bürgerstiftung das Projekt „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ im Jahr 2011 fort. „Nach dem erfolgreichen Start in 2010 wird unser Projekt gleichsam ‚in Serie gehen’“, betont Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung. Vor Vertretern aus dem Bereich der Unternehmen aus Stadt und Region sowie von Osnabrücker Bildungs- und Sozialeinrichtungen werden unter anderem Detlef Dependahl, Geschäftsführender Inhaber des gleichnamigen Zweiradhauses, und Volker Tews vom Horst-Koesling-Haus (einer Einrichtung der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück) ihre Erfahrungen über Kooperationsprojekte in der diesjährigen Aktion vortragen. Mit einer wiederum positiven Resonanz rechnen die Verantwortlichen in der Bürgerstiftung, die davon ausgehen, auch neue Interessenten zu gewinnen.



23.11.2010

Von insgesamt 17 eingereichten Vorschlägen für KidCourage 2010 werden 11 Initiativen und Projekte, getragen von 26 Kindern und Jugendlichen aus Stadt und Region Osnabrück, mit dem „KidCourage-Preis 2010“ ausgezeichnet. Die Bürgerstiftung folgt damit einer Empfehlung der Jury gemeinsam mit der Jugend-Jury.



20.11.2010

Osnabrück. Startschuss für die zweite Runde: In diesem Jahr hatte die Bürgerstiftung Osnabrück das Projekt „Handschlag - Unternehmen sozial engagiert“ erstmalig durchgeführt. Am 25. November beginnt die Neuauflage.



10.11.2010

Osnabrück (rs) – Die Mitglieder des „L+T-Clubs“ unterstützen mit ihren Einkäufen automatisch soziale Projekte in der Region. Bis Weihnachten wird für das Projekt „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung gesammelt. Mit ihrem Projekt will die Stiftung ganz bewusst Heimkindern einen besonderen Wunsch erfüllen.



10.11.2010

Die Jury „KidCourage“ unter Vorsitz von Professorin Hildegard Müller-Kohlenberg (Vierte von rechts) hat die 17 Vorschläge für eine Prämierung beraten und für die Bürgerstiftung Osnabrück eine gemeinsame Empfehlung beschlossen.



09.11.2010

hedi Osnabrück. Ein Fahrradhelm, eine Monatskarte fürs Schwimmbad - zu Weihnachten werden Dank zweier starker Partner Kinderwünsche wahr: Anlässlich ihres zehnten Geburtstags hat die Bürgerstiftung Osnabrück das Projekt „Kinderwünsche“ für Kinder in Heimerziehung gestartet. Unterstützt wird sie vom Modehaus L + T.



08.11.2010

Im Rahmen der Spendenaktion in Verbindung mit seiner neuen Kundenkarte unterstützt das Kaufhaus „L+T Lengermann + Trieschmann“ auf die Aktion Kinderwünsche der Bürgerstiftung Osnabrück. Bei Einkäufen mit der L +T – Kundenkarte werden jeweils pro volle hundert Euro Einkauf 1 € für soziale Zwecke gespendet.



08.11.2010

Osnabrück. Am kommenden Donnerstag, 11. November, werden im Vortragssaal der Volkshochschule, Bergstraße 8, die Preise des Literaturwettbewerbs „Writing against Poverty“ (engl.: „Schreiben gegen Armut“) verliehen.



03.11.2010

jweb Osnabrück. Zwei haben britische Wurzeln, einer stammt aus Bremen. Was sie seit vielen Jahren gemeinsam haben, ist ihr ehrenamtliches Engagement für die Stadt. Seit gestern Abend teilen Patsy Hull-Krogull, ihr Bruder Michael Hull und Dr. Wolfgang Lohrberg noch eine weitere Gemeinsamkeit: Oberbürgermeister Boris Pistorius zeichnete sie mit der Bürgermedaille der Stadt Osnabrück aus - und nannte sie Vorbilder. Als Oberbürgermeister Boris Pistorius vor ein paar Monaten anrief, dachte Patsy Hull-Krogull zuerst: „Was habe ich angestellt?“ Gestern Abend stand sie schließlich im Friedenssaal des Rathauses am Rednerpult und berichtete, was in ihr vorging, als sie von der geplanten Auszeichnung erfuhr. Dazu gehörten auch Selbstzweifel: „Habe ich wirklich genug getan?“ Doch der Rat der Stadt hatte diese Frage bereits mit einem „Ja“ beschlossen.



02.11.2010

Osnabrück. Beim nächsten Vordemberge-Gildewart-Treff (VG-Treff) am Mittwoch, 3. November, um 17.15 Uhr im Café Läer (Krahnstr. 4) geht es um das Thema Städtebau.



02.11.2010

Lust und Laune: Angebot der Bürgerstiftung Osnabrück. Wer älter ist als 50 und andere Menschen kennenlernen möchte, wer auch gemeinsame Aktivitäten planen will oder neu in Osnabrück ist, wen spontane Lust



31.10.2010

S. Osnabrück. Am 18. Dezember 2000 wurde die Stiftungsurkunde der Bürgerstiftung Osnabrück genehmigt. Auf den Tag genau zehn Jahre später lädt die Bürgerstiftung zu einem Jubiläums- und Festkonzert in die Marienkirche ein. Der Reinerlös fließt in zwei Kinderprojekte.



31.10.2010

Osnabrück (eb) - Wer älter ist als 50, sich noch fit fühlt und andere Menschen kennen lernen möchte, wer mit diesen gemeinsame Atkivitäten planen will, wer neu in Osnabrück ist, anregende Kontakte sucht und wen Lust und Laune antreibt, an einem Wochtentag durch das Heger-Tor-Viertel zu schlendern - dem steht eine neue Initiative der Bürgerstiftung offen.



31.10.2010

Osnabrück (nak) – Eine Erfolgsgeschichte feiert Geburtstag: Am 18. 12. wird die OS-Bürgerstiftung 10 Jahre alt. Gestartet mit 10 Stiftern und 61000 Euro Stiftungsvermögen ist sie mit inzwischen 72 Stiftern, über 700000 Euro Stiftungsvermögen und etwa 4 0000 Euro Spendengeldern Initiatorin für zahlreiche Projekte.



30.10.2010

Osnabrück. Die Bürgerstiftung Osnabrück stellt ein neues Angebot auf die Beine, das sich speziell an diejenigen richtet, die älter als 50 Jahre sind, sich noch fit fühlen und andere Menschen kennenlernen wollen. Angesprochen ist zum Beispiel, wer neu in Osnabrück ist und anregende Kontakte sucht. Jeden Dienstag, zwischen 15 und 17 Uhr, sind im Stadtgalerie-Café (Große Gildewart 14) Tische für den neuen „Lust-und-Laune-Treff“ reserviert.



27.10.2010

Osnabrück, 27.10.2010. Wer älter ist als 50, sich noch fit fühlt und andere Menschen kennen lernen möchte - wer mit diesen auch gemeinsame Aktivitäten planen will - wer neu in Osnabrück ist, anregende Kontakte sucht - wen spontane Lust und Laune antreibt, an einem Wochentag durch das heimelige Heger-Tor-Viertel zu schlendern. Wer sich hiervon angesprochen fühlt, dem steht eine neue Initiative offen, die Osna-brücker Bürgerinnen und Bürger „ihrer“ Bürgerstiftung vorgeschlagen haben. Jeden Dienstag, zwischen 15 und 17 Uhr, sind im Stadtgalerie-Café (Große Gildewart 14) Tische für den „Lust&Laune -Treff“ reserviert. Und das Café-Team erfüllt persönliche Bestellwünsche.



27.10.2010

Aus Anlass des 10. Geburtstages der Bürgerstiftung richtet die Kirchengemeinde St. Marien am 18. Dezember 2010 ein festliches Trompeten- und Orgelkonzert in St. Marien aus. Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 18. Dezember 2000, ist die Stiftungsurkunde der Bürgerstiftung Osnabrück von der Stiftungsaufsicht genehmigt und damit die Bürgerstiftung gegründet worden. Sie ist nach Hannover die zweitälteste Bürgerstiftung Niedersachsens. „Das Jubiläum ist ein guter Anlass für ein festliches Trompeten- und Orgelkonzert in St. Marien. 10 Jahre bürgerschaftliches Engagement gilt es zu feiern, für den Einsatz vieler Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger, vieler Institutionen und Unternehmen für diese Stiftung und ihre Ziele zu danken“, erklärte Dr. Klaus Lang, der Vorsitzende der Bürgerstiftung.



09.10.2010

hedi Osnabrück. „Wir wollen Kinder bewegen und Osnabrück zur Kinderbewegungsstadt machen. Wir hoffen, dass Osnabrück sich diesen Namen in drei bis vier Jahren verdient hat“, sagte Klaus Lang für die Bürgerstiftung bei der Vorstellung des Projekts „Kinderbewegungsstadt“ im Rathaus. Das Ziel: Familien zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil zu animieren.



08.10.2010

Osnabrück. Am Samstag, 9. Oktober, können sich Interessierte über Projekte und Initiativen der Bürgerstiftung Osnabrück informieren. Auf dem Platz vor dem Theater gibt es von 11 bis 16 Uhr auch Musik, Tanz und Kinderaktionen. „Wir präsentieren uns mit unseren aktuellen und bevorstehenden Projekten, möchten Interesse wecken und ins Gespräch kommen“, kündigt Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung, an.



05.10.2010

Am kommenden Samstag, 09. Oktober, können sich Bürger und Besucher der Stadt Osnabrück über Projekte und Initiativen der Bürgerstiftung Osnabrück informieren. Auf dem Platz vor dem Theater bietet sich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr dazu Gelegenheit. „Wir präsentieren uns mit unseren aktuellen und bevorstehenden Projekten, möchten Interesse wecken und ins Gespräch kommen“, so Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung.



29.09.2010

Osnabrück. Die Hasestadt hat zahlreiche kulturhistorische Schönheiten aufzuweisen. Eine davon ist das Sutt hauser Marienheim mit Gräfte und Park, zu dessen Erhalt und Verschönerung der Bürgerverein Sutthausen seit 2005 in Absprache mit den Thuiner Franziskanerinnen-Schwestern in erheblichem Maß beigetragen hat.



28.09.2010

jweb Osnabrück. Ein neuer Stifter für die Bürgerstiftung Osnabrück: Die Firma Spiegelburg aus Hellern vergrößert das Kapital der Stiftung um 8000 Euro, ist jetzt Stifter auf Lebenszeit und erhält Sitz sowie Stimme in der Versammlung der Bürgerstiftung, die sich unter anderem mit Projekten wie Kid-Courage, Handschlag und dem jungen Theater Oskar engagiert.



21.09.2010

Russe. Die stellvertretende Vorsitzende des Oskar-Vereins für das Osnabrücker Kinder- und Jugendtheater, Hannah Bennhold-Rohwer und Leitende Regierungsschuldirektorin a.D., fuhr mit auf die Gastspielreise.



20.09.2010

hedi Osnabrück. Mit der Kindertagesstätte der Matthäuskirche ist die erste Einrichtung in der Stadt als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet worden. So würdigt die gleichnamige Berliner Stiftung bundesweit frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik.



18.09.2010

fhv Osnabrück. Bäume zu pflanzen setzt ein Zeichen der Zuversicht: für Kinder, Enkelkinder oder generell für die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb beteiligt sich auch Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Osnabrücker Bürgerstiftung, am Spenderwald-Projekt für das neue Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO).



17.09.2010

hedi Bramsche. Samson Jefkaj lebt für den Breakdance. Der ehemalige U-16-Niedersachsenmeister nahm mit seiner Belmer Gruppe an deutschen Jugendmeisterschaften teil. Als er vor einigen Jahren nach Bramsche zog, gab es dort kein passendes Breakdance-Angebot für ihn. „Ich wollte aber unbedingt weitermachen. Und allein ist das Training langweilig“, betont Samson. Also habe er 2004 selbst eine Gruppe gegründet.



16.09.2010

Eine durchweg positive Bilanz konnte die Bürgerstiftung für ihren ersten „Handschlag – Aktionstag“ ziehen, der am 27.Mai dieses Jahres stattfand. Alle beteiligten sozialen Einrichtungen und Unternehmen haben in einer soeben abgeschlossenen Befragung erklärt, beim nächsten Projekttag wieder mitmachen zu wollen.



14.09.2010

Osnabrück. Der Region verpflichtet: Reinhold Höcker übergab acht Stiftungen und Vereinen mit überwiegend regionalem Wirkungskreis je einen Scheck über 5000 Euro. Das Besondere: Höcker, der als Osnabrücker Unternehmerpersönlichkeit gilt, spendete die 40000 Euro aus seinem Privatvermögen. Wie Höcker den Vertretern der Initiativen und Institutionen bekannte, sei ihm die Idee anlässlich seines 80. Geburtstages gekommen. Statt Geschenke mitzubringen, sollten die Gäste für zwei Organisationen spenden. „Daraus entwickelte sich dann das Vorhaben, dass ich aus eigenen Mitteln weitere Projekte fördern könnte“, erzählte Höcker bei der Scheckübergabe.



14.09.2010

tw Osnabrück. Angeführt von VfL-Geschäftsführer Ralf Heskamp, liefen elf Botschafter und Vertreter der Aktion „KidCourage“ vor dem Zweitliga-Spiel gegen Erzgebirge Aue auf den grünen Rasen und warben bei den jugendlichen Fans um Teilnahme.



14.09.2010

Mit einer Zustiftung von 8000,00 € wird die Firma Spiegelburg Praxis- & Bürosysteme GmbH Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück auf Lebenszeit mit Sitz und Stimme in der Stifterversammlung. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Dr. Klaus Lang, begrüßte diesen Schritt namens des Vorstandes außerordentlich. „Dies ist ein beispielhafter Schritt und zeigt, dass gerade auch mittelständische Unternehmen bürgerschaftliches Engagement für wichtig halten“, stellte Lang fest.



10.09.2010

Osnabrück. Unter dem Titel „Erben, Stiften, Gutes tun - Ihr Vermögen für die Ewigkeit“ führt die Bürgerstiftung Osnabrück am Mittwoch, 15. September, um 18 Uhr einen Informationsabend zu Treuhandstiftungen mit zwei Experten durch.



04.09.2010

swa Osnabrück. Drei neue Förderer sind in diesem Jahr bei „KidCourage“ mit ins Boot gekommen: die Bohnenkamp-Stiftung, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Deutsche Bank. Warum sie sich bei „KidCourage“ engagieren?



01.09.2010

Osnabrück. Gleich drei Osnabrücker bekommen in diesem Jahr die Bürgermedaille verliehen: Es sind dies Patsy Hull-Krogull und ihr Bruder Michael Hull einerseits und der Rechtsanwalt Wolfgang Lohrberg andererseits.



01.09.2010

hedi Osnabrück. In Erinnerungen schwelgend, blättern Dena Arabi, Ana Pilar Baumbusch und Sophia Helming in Briefen von Schülern aus dem Kongo. Die teils auf einfachem Backpapier geschriebenen Zeilen gaben vor rund vier Jahren den Anstoß, sich für ihre armen Brieffreunde zu engagieren. Fünf Mädchen, die damals in die vierte Klasse der Rosenplatzschule gingen, starteten ihr eigenes Spendenprojekt. Dafür wurden sie bei „KidCourage 2007“ mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.



29.08.2010

Beim Festakt aus Anlass des 60. Gründungsjubiläums des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) übergab dessen 1. Vorsitzende, OB a.D. Hans-Jürgen Fip, am Montag einen Scheck über 10 000 Euro an den Vorsitzenden der Bürgerstiftung Osnabrück, Dr. Klaus Lang.



26.08.2010

steb Osnabrück. 60 Jahre und schon immer ziemlich weise - der Verkehrsverein Stadt und Land Osnabrück (VVO) feierte jetzt seinen Geburtstag im historischen Friedenssaal. Und typisch VVO: Statt Geschenke anzunehmen, unterstützt der Verein die Bürgerstiftung für ihr neues Projekt.



25.08.2010

Osnabrück (rs) –Seit 60 Jahren engagiert sich der Verkehrsverein VVO für OS-Stadt & Land. Diese Erfolgsgeschichte für die Region wurde jetzt im Friedenssaal des Rathauses gewürdigt. Oberbürgermeister Boris Pistorius und die Vize-Landrätin Ulrike Horstmann lobten den VVO als wichtiges Bindeglied zwischen Stadt und Landkreis.



20.08.2010

hedi GMHütte/Osnabrück. Was macht man als Jugendlicher, wenn in der Heimat abends nichts los ist? Man organisiert ein Konzert. So geschehen in GMHütte: Die Jugendlichen Karina Wilms, Christian Kremer, Nils Licher (17), Thomas Langemeyer (17) und Steffen Börger (18) stellten im Vorjahr die Benefizveranstaltung „Summer Nation“ auf die Beine. „Wir wollten Leben in die Stadt bringen und spenden“, sagen Karina und Christian heute.



17.08.2010

hin Osnabrück. Einsteigen ins Familienleben: Das Projekt „Fit für den Start“, das werdende Mütter und Väter auf die Elternschaft vorbereitet, wirbt mit einem Stadtbus. „Der Bus passt zu uns, denn wir wollen auch alle mitnehmen“, sagte Christiane van Melis, die Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte, bei der Vorstellung des Busses auf dem Hof der Firma Bohnenkamp.



15.08.2010

Osnabrück (rs) – Große Freude bei der OS-Bürgerstiftung: 15 000 Euro erhält die Stiftung zweckgebunden für das Kinder-und Jugendtheater Oskar. Dr. Klaus Lang (l.), Vorsitzender der Bürgerstiftung, nahm den Scheck der PwC-Stiftung mit Dank entgegen. „Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist eine wichtige Aufgabe. Jeden Euro, den man bei früher Entwicklung und Erziehung einspart, muss die Gesellschaft später zigfach nachbezahlen,“ so Lang.



11.08.2010

mlb Osnabrück. Die Förderung junger Menschen ist für Dr. Klaus Lang eine Herzensangelegenheit und eine einfache Rechnung dazu: „Alles, was man nicht für sie ausgibt, muss die Gesellschaft später 20-fach zurückzahlen“, sagt der Vorsitzende der Bürgerstiftung. Umso mehr freut es ihn, dass die Stiftung der Pricewater house-Coopers (PwC) jetzt 15 000 Euro für Oskar, das Junge Theater Osnabrück, zur Verfügung stellt. Es sei ein wichtiger Beitrag für die Arbeit des Theaters, in dem drei junge Schauspieler wirken, betont Lang. Im April hatte der künftige Intendant des Theaters, Ralf Waldschmidt, noch gesagt, dass „Oskar“ finanziell leider auf nicht ganz gesicherten Füßen stehe.



11.08.2010

nasl Osnabrück. „Es ist eigentlich eine ganz neue Sache, dass sich ein Schirmherr den Fragen junger Leute stellt“, beurteilte Dieter Höfner von der Bürgerstiftung das Treffen positiv. Die Stiftung hatte auf Anfrage der „Kid-Courage“-Botschafter und -Jurymitglieder den Kontakt zum Oberbürgermeister hergestellt, um Fragen über Schule, Ausbildung und die Zukunft des Ehrenamts zu beantworten.



09.08.2010

Eine Förderung von 15.000,00 € hat die Bürgerstiftung Osnabrück von der PwC-Stiftung, Frankfurt am Main, zweckgebunden für OSKAR, das Junge Theater in Stadt und Land Osnabrück erhalten. Die PwC-Stiftung fördert bundesweit kulturelle Projekte für junge Menschen und hat ihr Engagement in diesem Jahr noch erheblich ausgeweitet.



29.06.2010

swa Osnabrück. Für die Aktion „Kid Courage 2010 - Stark für andere“ werben ab jetzt etwa 400 Plakate in Linienbussen der Stadtwerke und von Mitgliedern der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) in Stadt und Landkreis. „Diese optimale Werbemöglichkeit in solchem Umfang ist großartig und zeigt das Engagement unserer beiden mobilen Partner von ,Kid Courage“, betont Dieter Höfner, Projektleiter für „Kid Courage“ in der Bürgerstiftung.



23.06.2010

Die Bürgerstiftung lädt ein zu einem öffentlichen Vortrag, den am Donnerstag, 08. Juli, Beginn 17 Uhr, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke im Ratssitzungssaal des Osnabrücker Rathauses hält. Das Thema lautet: „Alter als Krise und Entwicklungschance“. Hierzu kommentierend die Referentin: „Wer an Entwicklung denkt, hat meist nicht ältere Erwachsene, vielmehr Kinder und Jugendliche im Blick. Tatsächlich stellt das Alter neue Herausforderungen an Identität und Sinnstiftung, die das Altern zu einer anspruchsvollen Aufgabe machen“.



20.06.2010

Onabrück (eb) – 18 handfeste Projekte konnten in OS-Einrichtungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Aktion „Handschlag –- Unternehmen sozial engagiert“ realisiert werden. Daran haben sich mehr als 20 örtliche Unternehmen beteiligt, die durch den freiwilligen Einsatz von Mitarbeitern die Vorhaben, die dem Bedarf der Einrichtungen entsprechen, verwirklicht haben.



14.06.2010

Der Stadtjugendring Osnabrück wird Partner der Bürgerstiftung bei der Durchführung des Projektes KidCourage und folglich und den Vorbereitungen für die Aktion 2011 beteiligt.



04.06.2010

swa Osnabrück. 22 jugendliche Botschafter für „Kid Courage“ erhielten jetzt in der VIP-Lounge des VfL-Stadions ihre Diplomatenpässe. Die Aufgabe der jungen Leute: Die Botschafter unterstützen als wichtiger Teil des Netzwerks die Suche nach Kindern und Jugendlichen, die preiswürdig sind. Das sind engagierte Kids, die spontan gute Taten vollbracht oder Mut bewiesen haben. Aber nicht nur solche. Die Botschafter fahnden auch nach Aktiven von Projekten, die sich in der Nachbarschaft, ihrer Stadt oder Gemeinde im Osnabrücker Land eingesetzt haben für Menschen vor Ort, für Menschen in der Dritten Welt oder für die Umwelt.



01.06.2010

df Osnabrück. Dieser Termin stand sowohl bei den sozialen Einrichtungen als auch bei den Untenehmen ganz oben auf der Agenda: "Kräftig anpacken" lautete jetzt das Motto beim großen Aktionstag zum Projekt "Handschlag - Unternehmen sozial engagiert".



31.05.2010

18 handfeste Projekte konnten in Osnabrücker Einrichtungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der vergangenen Woche im Rahmen der Aktion „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ realisiert werden.



30.05.2010

Osnabrück. Das Projekt „KidCourage“ der Bürgerstiftung Osnabrück hat seit dem Jahr 2003 zum Ziel, außergewöhnliches Engagement von Kindern und Jugendlichen zu prämieren, und damit öffentliche Anerkennung zu bewirken. Am Mittwoch fand im VIP-Raum der osnatel-Arena die Auftaktveranstaltung 2010 statt.



30.05.2010

Osnabrück (phih) – „Kid-Courage 2010“ ist gestartet – 22 Jugendliche wurden jetzt als Botschafter für Kid-Courage ernannt und im VfL-VIP-Raum mit einem „Diplomatenpass“ ausgestattet. „Die Kids sollen für die Idee werben und sich umschauen, wer sich in besonderer Weise sozial engagiert“, erklärt Projektleiter Dieter Höfner.



26.05.2010

df Osnabrück. Die Aktion „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ der Bürgerstiftung Osnabrück nimmt im wahrsten Sinne des Wortes Form an. Zum Beispiel in der Werkhalle des Unternehmens Berner Ladenbau. Hier entstehen derzeit mit Blick auf den morgigen großen Aktionstag neue Sitzgelegenheiten für den Kinder- und Jugendtreff Westwerk.



25.05.2010

Osnabrück. Das Projekt „KidCourage“ der Bürgerstiftung Osnabrück zeichnet seit 2003 herausragendes soziales und ökologisches Engagement von Kindern und Jugendlichen aus. Jetzt sollen auch Jugendliche in ihrem sozialen Umfeld auf Spurensuche gehen und beispielhafte Initiativen oder Projekte für den „KidCourage“-Preis vorschlagen. Eine Jugend-Jury gibt es bereits seit einigen Jahren.



08.05.2010

swa OSNABRÜCK



06.05.2010

Gemeinsam mit Förderern und Partnern zeichnet seit 2003 die Bürgerstiftung Kinder und Jugendliche aus der Stadt und der Region Osnabrück für außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement aus. „Viele Kinder und Jugendliche sind engagiert. Sie setzen sich ein für andere Menschen. Sie sind stark für andere. Und sie bringen sich ein für den Erhalt unserer Umwelt“. Dies ist eine Tatsache für Dieter Höfner, Projektleiter von KidCourage. Und er betont: „Sie verdienen Anerkennung und öffentliche Wertschätzung. Dazu leistet die Bürgerstiftung mit KidCourage einen Beitrag.“



23.04.2010

jweb Osnabrück. Stehen Sparzwang und Zukunftsförderung in Konkurrenz? Die Bürgerstiftung Osnabrück diskutierte über die Perspektiven der Stadt – und hatte einen Referenten aus den eigenen Reihen eingeladen: Horst Baier ist Finanzvorstand der Stadt und gleichzeitig Vorsitzender des Stiftungsrates.Und der hatte reichlich schlechte Nachrichten zu verkünden: Ein Riesenloch im Osnabrücker Haushalt, 50 Millionen Euro Defizit.



22.04.2010

df Osnabrück. Mehr Kapital, mehr Stifter, mehr Veranstaltungen: Die Bürgerstiftung Osnabrück kann auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurückblicken. Zeit zum Luftholen bleibt für die Frauen und Männer um den Vorstandsvorsitzenden Klaus Lang aber nicht. Das Jahr 2010 wartet mit zahlreichen neuen Herausforderungen.



22.04.2010

Die Bürgerstiftung hat neun neue Stifter gewonnen:



22.04.2010

Ihre 10. Stiftversammlung im zehnten Jahr ihres Bestehens konnte die Bürgerstiftung Osnabrück am 22. April 2010 im Atelier Trieb in Sutthausen abhalten. Sponsor der diesjährigen Stifterversammlung ist die Bohnenkamp AG.



18.04.2010

Osnabrück (re) - Die Bürgerstiftung Osnabrück, die in diesem Jahr 10 Jahre alt wird, will mit neuem Schwung ins nächste Jahrzehnt gehen und damit den Elan der Gründerjahre wieder aufgreifen.



14.04.2010

Osnabrück. "Handschlag 2010: Unternehmen sozial engagiert" heißt ein Projekt der Bürgerstiftung. Mitglieder der Wirtschaftsjunioren hatten schon bei der Vorstellung ihre Bereitschaft erklärt, mitzumachen und sich an der Umsetzung sozialer Projekte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe zu beteiligen.



14.04.2010

Osnabrück. Richard Paul Lohse gilt als ein Wegbereiter der konkreten und konstruktiven Kunst. Zwischen 1930 und 1960 betätigte er sich auch als Grafiker. Diesem Feld widmet sich eine Ausstellung in martini | 50 – Forum für Architektur und Design. Zusammen mit zwei Ausstellungen, die in der Galerie Vordemberge-Gildewart und im BBK Kunstquartier in der Bierstraße gezeigt werden, bietet Osnabrück so zurzeit die Chance, sich umfassend mit dem Werk Lohses auseinanderzusetzen.



19.03.2010

thb Osnabrück. Richard Paul Lohse gilt als einer der wichtigsten Vertreter der konkreten Kunst. Jetzt sind erstmals Werke des Schweizer Künstlers in Osnabrück zu sehen – an zwei Orten: In der Galerie Vordemberge-Gildewart und im Kunstquartier des BBK. Während die Galerie ausschließlich die nach strengen mathematischen Regeln konstruierten Bilder des 1988 verstorbenen Lohse zeigt, treffen die Siebdrucke des Konstruktivisten im Kunstquartier auf die Skulpturen von Regine Bonke. So folgt der BBK der Tradition, im Kunst-Quartier zwei Künstler in einen Dialog treten zu lassen. Zum gemeinsamen Jubiläum – die Vordemberge-Gildewart Initiative und das Kunstquartier werden fünf Jahre alt – wurde die Doppelausstellung in Angriff genommen.



15.03.2010

OSNABRÜCK. Zu einem intensiven Informations- und Meinungsaustausch haben sich der Förderverein der Wirtschaftsjunioren und Vertreter der Bürgerstiftung im Rathaus getroffen.



14.03.2010

Osnabrück (eb) – Zu einem Informations- und Meinungsaustausch trafen sich der Förderverein der Wirtschaftsjunioren und Vertreter der Bürgerstiftung im Rathaus, deren Vorsitzender, Dr. Klaus Lang, eingeladen hatte.



14.03.2010

Osnabrück (nak) – „Lassen Sie sich dieses Kinder- und Jugendtheater nicht nehmen! Lassen Sie nicht zu, dass den 60000 Kindern und Jugendlichen, die das Theater jährlich besuchen, dieses Theater wieder genommen wird“, so der inständige Appell von Intendant Holger Schultze, der das Theater Osnabrück zur Spielzeit 2011/2012 verlassen wird.



12.03.2010

df Osnabrück. Die Partner aus der Wirtschaft und den sozialen Einrichtungen könnten unterschiedlicher kaum sein. Dennoch hatte die Kuppelarbeit der Osnabrücker Bürgerstiftung angesichts der Aktion „Handschlag – Unternehmen sozial engagiert“ gestern in der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland Erfolg. Zahlreiche ungleiche Partner fanden sich für Projekte zusammen.



11.03.2010

OSNABRÜCK. Das Projekt "KidCourage" hat seit Beginn im Jahr 2003 zum Ziel, herausragendes soziales und ökologisches Engagement von Kindern und Jugendlichen zu prämieren und damit öffentliche Anerkennung zu bewirken.



09.03.2010

Zu einem intensiven Informations- und Meinungsaustausch trafen sich der Förderverein der Wirtschaftsjunioren e.V. und Vertreter der Bürgerstiftung Osnabrück am 5. März 2010 im Rathaus.



07.03.2010

Osnabrück (rs) - 100 000 Euro zum 10. Geburtstag: Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung Osnabrück erhöht die Sparkasse das Stiftungskapital der Bürgerstiftung um 100.000 Euro.



06.03.2010

fhv. OSNABRÜCK: Wenn ein Kind Geburtstag hat, stecken die Paten gern etwas in die Spardose: So stiftet die Sparkasse Osnabrück zum zehnjährigen Bestehen der Bürgerstiftung Osnabrück weitere 100 000 Euro zu. Die Bürgerstiftung verfügt damit über ein Stiftungsvermögen in Höhe von 733 242,13 Euro.



05.03.2010

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Bürgerstiftung Osnabrück im Jahre 2010 stiftet die Sparkasse Osnabrück der Bürgerstiftung weitere 100.000 € zu. die Bürgerstiftung verfügt damit über ein Stiftungsvemögen in Höhe von 733.242,13 €.



06.02.2010

OSNABRÜCK. Wie gelingt es, allein mit der Kraft des Luftdrucks ein gekochtes Ei durch einen schmalen Flaschenhals zu zwängen? Dies war eine der Fragen, denen 16 Erzieherinnen aus Belm, Bissendorf und Hasbergen in der zweiten Runde der Praxisfortbildung "Haus der kleinen Forscher" nachgingen.



01.02.2010

HANDSCHLAG: Unternehmen sozial engagiert! - Ideen-Workshop der Bürgerstiftung mit Sozialeinrichtungen -



26.01.2010

Bürgerstiftung richtet Kulturfonds ein



29.12.2009

steb OSNABRÜCK. Die Bürgerstiftung Osnabrück startete mit dem 1. Bürgergespräch eine Reihe von Vorträgen, Diskussionen und Ideen-Workshops.



02.12.2009

df Osnabrück. "Handschlag - Unternehmen sozial engagiert" lautet das Motto des ersten Osnabrücker Aktionstages. Für den 27. Mai plant die Osnabrücker Bürgerstiftung einen Tag, vom dem sowohl soziale Einrichtungen als auch Unternehmen aus der Region profitieren sollen.



21.11.2009

hin Osnabrück. Ein fünfstündiges Programm, 300 Kinder und Showprofis auf der Bühne und Musik mit Gänsehaut-Potenzial: 2000 Besucher haben am Samstag die Bürgergala der Bürgerstiftung in der Osnabrückhalle miterlebt. „Kinder bewegen unsere Stadt“ war das Motto der vierten Gala, deren Erlös dem Kinder- und Jugendtheater Oskar zugute kommen wird.



16.11.2009

dö Osnabrück. Drei Jahre ist er jetzt alt, der kleine Oskar. Und seien wir ehrlich, er bereitet uns viel Freude und kaum Sorgen.



25.10.2009

Einen eindrucksvollen Abschluss fand „KidCourage 2009" mit der Prämierungsveranstaltung am 23. Oktober im überfüllten „Sportler-Treff" des Osnabrücker Sportclubs (OSC). Über 150 Gäste waren dabei - Kinder und Jugendliche von insgesamt 17 vorgeschlagenen Projekten und Aktivitäten, Vertreter der Jury ebenso wie die Sponsoren, Förderer und Partner des nun zum 5. Mal durch geführten Projektes der Bürgerstiftung Osnabrück.



01.09.2009

Als „Fest für Jung und Alt“ richtet die Bürgerstiftung Osnabrück am 21. November 2009 die 4. BürgerGala aus. Sie findet in diesem Jahr in der OsnabrückHalle statt, steht unter dem Motto „Kinder bewegen unsere Stadt“ und soll mit ca. 2000 Besuchern ein Fest für alle Generationen werden.



19.08.2009

balx Osnabrück (Neue Osnabrücker Zeitung vom 19.08.2009) Da, wo die Unterschiede pädagogischer Konzepte sowohl ideologisch wie auch organisatorisch auf Landesebene festgezurrt zu sein scheinen, versuchen Stiftungen länderübergreifende Netzwerke zur Verbesserung der Bildungsqualität aufzubauen. Wie das „Haus der kleinen Forscher“, das jetzt auch vom Landkreis und der Bürgerstiftung Osnabrück an 17 Kindergärten der Region implementiert wird.



15.07.2009

Die einzigartige Fahrzeug-Sammlung der Firma Karmann müsse in Osnabrück erhalten bleiben und auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dies erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Osnabrück, Dr. Klaus Lang, angesichts des Berichts in der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 14. Juli 2009 über die Zukunft der Auto-Sammlung.



18.06.2009

Von Stefan Lüddemann (Osnabrück). Ob Friedrich Vordemberge-Gildewart (1899-1962) und sein Werk in Osnabrück noch einmal heimisch werden? Im Felix-Nussbaum-Haus reicht es jetzt für ein stilles Zwischenspiel.



13.06.2009

Neue Osnabrücker Zeitung vom 13.06.2009



10.06.2009

Zu einem Forum „Aktiv im Alter" laden Stadt Osnabrück und Bürgerstiftung Osnabrück alle Bürgerinnen und Bürger ein, die sich informieren darüber möchten, wie eine älter werdende Bevölkerung in Osnabrück arbeiten, wohnen und leben will. Das Forum wird am Dienstag, 16. Juni, um 18 Uhr von Bürgermeister Burkhard Jasper im Ratssitzungssaal des Rathauses eröffnet und endet um 20 Uhr.



18.05.2009

Osnabrück, den 18. Mai 2009 Die Bürgerstiftung Osnabrück spendet 1.000,00 € für die Anschaffung eines Spielekoffers an die „Kita am Berg“ in Bissendorf Schledehausen. Mit Hilfe dieses Koffers können Begabungen von Kindern frühzeitig erkannt und entwickelt werden. Das ist bereits im Alter von drei bis sechs Jahren möglich, daher soll eine spezielle Förderung begabter Kinder schon im Kindergarten ansetzen.



23.04.2009

Mit der Stifterversammlung 2009 hat der neu gewählte Vorstand der Bürgerstiftung Osnabrück seine Arbeit aufgenommen. Zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes wurde Dr. Klaus Lang, bis Ende vergangenen Jahres Personalgeschäftsführer und Arbeitsdirektor der Georgsmarienhütte Holding GmbH, gewählt.