Die Bürgerstiftung Osnabrück in der Presse

27.06.2017

(27.06.2017) rbru Osnabrück. Seit fast drei Jahren bietet die Juwelierin Hilde Middelberg in ihrem Geschäft an der Krahnstraße exklusiv den „Osnabrück-Ring“ an. Auf Nachfrage ihrer Kunden erweitert sie jetzt ihr Angebot um eine Armspange und eine Kordel-Halskette mit einem sogenannten Ronden-Anhänger. Auch weiterhin gehen für jedes verkaufte Schmuckstück 10 Euro an die Aktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück.



21.06.2017

(21.06.2017) apo Osnabrück. Seit März 2016 sammeln Schüler der Rosenplatzschule Plastikdeckel für den guten Zweck. Als Belohnung für ihr Engagement ging es nun an den Dümmer, wo sie unter professioneller Anleitung segeln durften. „Der Ausflug an den Dümmer war für die Kinder total genial. Für die meisten von ihnen war das Segeln neu und bestimmt nicht das letzte Mal“, erinnert sich Lehrerin Tina Schick. Unter Anleitung der Segelschule „Godewind“ durften die Viertklässler der Religionsklasse in Kleingruppen segeln und erste Erfahrungen im Umgang mit Wind und Wasser machen.



31.05.2017

(31.05.2017) rop Osnabrück/Georgsmarienhütte. Hinter ihr liegt ein arbeitsreiches Jahr. Und die Ziele für das kommende sind erneut hoch- gesteckt: Die Bürgerstiftung Osnabrück will bewegen und in Bewegung bringen. Ihre Stifter informierte sie jetzt auf dem Gut Osthoff in Harderberg über Projekte und Pläne.



18.05.2017

(18.05.2017) sst Osnabrück. Für viele kleine und mittlere Stiftungen ist die anhaltende Nullzinsphase ein Desaster. Banker raten zu professioneller Vermögensverwaltung und mehr Risiko bei der Kapitalanlage. Die Bürgerstiftung Osnabrück trotzt der schlechten Ertragslage indes mit kreativem Fundraising.