Archiv

26.09.2013

pm Osnabrück. Der Bürgerstiftung Osnabrück ist erneut das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen worden. Die Urkunde wurde der Stiftung jetzt nach eigenen Angaben bei einer offiziellen Verleihung in Nürnberg überreicht. Die Bürgerstiftung dürfe das Siegel, das nach Prüfung der Voraussetzungen in regelmäßigen Abständen vergeben werde, nun für weitere drei Jahre führen. „Die Bürgerstiftung Osnabrück wurde bereits bei der ersten Vergabe des Siegels berücksichtigt und führt dieses seither ohne Unterbrechung“, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Gütesiegel zeichne die Stiftung als verlässlich und unabhängig aus.

Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen vergibt das Siegel seit 2003 auf der Basis eines aus zehn Punkten bestehenden Kriterienkatalogs. Darin enthalten sind unter anderem die Unabhängigkeit der Stiftung, ein regional begrenzter Wirkungsraum sowie ein breit angelegtes Wirkungsfeld aus vielschichtigen Zwecken.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 26.09.2013