K3 - Kulturangebot für Kinder und Jugendliche der Bürgerstiftung Osnabrück in Kooperation mit der Felicitas und Werner Egerland Stiftung


„K3 …. und Du bist dabei“ geht in das dritte Jahr. Gefördert wird das Projekt umfassend von der Felicitas und Werner Egerland-Stiftung. Eine neue Idee, „Kunstraum on Tour“, das an unterschiedlichen Plätzen in Osnabrück stattfinden wird, bietet noch mehr Mitmachmöglichkeiten.

K3 bietet Kindern und Jugendlichen einmal in der Woche kostenlos und niederschwellig die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen und gestalten. In vier Theatergruppen, sechs Kunstgruppen und einer Musikgruppe können die ca. 150 Kinder und Jugendlichen malen, zeichnen und gestalten, aber auch Kunst in Ausstellungen kennen lernen, gemeinsam singen und musizieren oder in kleinen Theaterszenen oder Filmsequenzen lernen, sich spielerisch selbst auszudrücken und darzustellen. Die kreative Betätigung fördert die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, stärkt ihr Selbstwertgefühl, verbessert den Zusammenhalt in der Gruppe und entfaltet ihre kreativen Fähigkeiten.  Gerade in der Corona-Zeit sind solche Möglichkeiten direkter persönlicher Begegnung, trotz der Auflagen, die Corona gebietet, besonders wertvoll.

Der Start ist bedingt durch Corona etwas schwierig, aber an vier Grundschulen, zwei Kinder- und Jugendtreffs und drei anderen Institutionen sind wir wieder am Start. Die Kunst-, Theater- und Musikpädagogen*innen sind engagiert dabei, den Kindern und Jugendlichen möglichst viele Anregungen zu bieten.

           
   

Umgesetzt wird das Projekt in bewährter Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst e.V., Kunstraum hase 29 und dem Theaterpädagogischem Zentrum der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. Neu mit dabei sind in diesem Jahr die Grundschule Sutthausen und die Drei-Religionen-Grundschule.

Zwei neue Projekte haben einen besonderen Charakter. Zum einen das Projekt mit geflüchteten Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Exil e.V. und ein Projekt „Kunstwerkstatt on Tour“, durch das Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten künstlerischer und kreativer Gestaltung auf öffentlichen Plätzen angeboten wird.

Johanna Schuler, die Künstlerin, mit Hildegard Oevermann, Beiratsvorsitzende der felicitas und werner +egerland stiftung+

 

Die einzelnen Projekte während des Schuljahrs 2020/2021 sind:

Kunstprojekte an der Drei-Religionen-Grundschule, der Schule Rolandsmauer, der Don Bosco Jugendhilfe, im Haster Kinder- und Jugendtreff sowie das Kunstprojekt mit geflüchteten Jugendlichen in Zusammenarbeit mit Exil e.V. und das Projekt „Kunstwerkstatt on Tour“ auf öffentlichen Plätzen,

Theaterprojekte an der Grundschule Eversburg, der Grundschule Schölerberg, der Grundschule Sutthausen sowie ein Projekt mit Kindern mit Behinderung in Zusammenarbeit mit dem Sozialpädiatrischen Zentrums des Kinderhospitals.

Ein Musikprojekt im Westwerk Eversburg.

Für weitere Informationen steht Klaus Lang, Projektleiter K 3, unter Tel. 0172/ 5370956 und per Email  bürgerstiftung-k3@osnabrueck.de zur Verfügung.

 

Zwei regionale Stftungen in Osnabrück arbeiten zusammen: die Bürgerstiftung organisiert, die Felicitas und Werner Egerland Stiftung finanziert dieses Angebot. Gemeinsam wollen beide Stiftungen dazu beitragen, dass für Kinder und Jugendliche egal welcher Herkunft kulturelle Teilhabe Wirklichkeit wird.





 
         



Lesen Sie hierzu auch die Presseberichte der NOZ vom 15.11.2018, vom 23.01.2019 und die Pressemitteilung vom 13.11.2018 und sehen Sie hier einige Bilder des Projekts.