KiBS-Wassergewöhnung


Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück, eine Initiative der Bürgerstiftung Osnabrück,  hat seit 2014 das Projekt „KiBS-Wassergewöhnung“ mit dem VfL Osnabrück initiiert und erfolgreich umgesetzt. Ziel war es Kindergartenkindern das Schwimmen beizubringen. Bis heute versucht KiBS möglichst vielen Kindern, unabhängig ihrer sozialen Herkunft den Zugang zu Schwimmangeboten zu ermöglichen. Das neue Konzept „Schwimm besser“, dass seit 8/19 umgesetzt wird, ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Ansatzes, da neuste Studien des DLRGS zeigen: „Das Seepferdchen sagt wenig über die Schwimmsicherheit eines Kindes aus. Dafür sind die Anforderungen zu niedrig. Das Abzeichen soll lediglich den Ehrgeiz der Kinder wecken und einen Einstieg in den Schwimmsport darstellen“ (DLRG-Vizepräsidentin, Ute Vogt, 2018). KiBS und der VfL Osnabrück möchten daher die Schwimmsicherheit und die Fähigkeiten der Kinder ein Jahr lang schulen und aufbauen.

In Osnabrück werden 15 Kitas aus verschiedenen Stadtteilen teilnehmen. Die Kitas wurden gezielt nach der Lage, sozialer Herkunft der Kinder und nach vorheriger Absprache mit der Kita ausgewählt. Dadurch ist die Umsetzbarkeit gewährleitestet. Die Finanzielle Unterstützung für das Jahr 19/20 wurde von der Bürgerstiftung Osnabrück gesichert. Wir hoffen nun, noch mehr Kindergärten integrieren zu können.