Archiv

Subheadline: 
Startseite: 
30.09.2015

(30.09.2015) Am Montag, den 05. Oktober 2015, um 15 Uhr auf dem Bolzplatz an der Rotenburger Straße (Ende der Stichstraße) in Osnabrück, lädt das Projekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS), ein Projekt der Bürgerstiftung Osnabrück, des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück sowie des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (NIFBE) Kinder und Ihre Familien ein, das Ballspiel-Angebot auf o. g. Bolzplatz zu eröffnen. Das kostenlose Angebot findet unter sportpädagogischer Anleitung der Ballschule Osnabrück e. V. statt, mit freundlicher Unterstützung der DAK Gesundheit.

Das Präventionsprojekt Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) implementiert mit Kooperationspartnern eine Vielzahl kostenloser Bewegungsangebote in Grundschulen, Kindergärten, Öffentlichen Institutionen, um nachhaltig die Entwicklung von Kindern durch Bewegung zu fördern und der zunehmenden Bewegungs-armut und daraus resultierenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Diabetes im Kindesalter, Stoffwechselerkrankungen, Adipositas entgegen zu wirken. Die Freude der Kinder an der Bewegung steht dabei im Mittelpunkt.

Gerne informiert Sie das KiBS-Projekt und die DAK Osnabrück am o. g. Termin über das erweiterte Bolzplatz-Ballspielangebot der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS). Das Bewegungsangebot richtet sich an Kinder vom 3. bis 10. Lebensjahr.

Zwei Kooperationskindergärten der KiBS werden teilnehmen.
Für geeignete Foto-/Kameramotive ist somit gesorgt.
Gesprächspartner, Mo. 05.10.15, 15 Uhr:
Dr. Klaus Lang, Vorstand, Bürgerstiftung Osnabrück
Prof. Renate Zimmer, Sportinstitut Universität Osnabrück
Günter Bretz, DAK Gesundheit
Stefan Wessels, Ballschule Osnabrück e. V.
Anja Wege, KiBS-Projektleiterin