Archiv

20.11.2013

Osnabrück (eb) – Die Aktion Bürgerbrot der Osnabrücker Bürgerstiftung in Kooperation mit der Bäcker-Innung soll Kindern ihre Wünsche erfüllen. Vor Kurzem konnte Innungs-Obermeister Willi Wolke die ersten 4000 Euro der Bürgerstiftung in der Bäckerei Wellmann überreichen. Die Aktion läuft noch bis Ende des Jahres.

Das „Bürgerbrot" kann in vielen Mitgliedsbetrieben der Bäcker-Innung Osnabrück erworben werden. Pro verkauftem Brotlaib fließen 30 Cent in die Aktion Kinderwünsche. Aus den Mitteln der Aktion erfüllt die Bürgerstiftung die ganz persönlichen Herzenswünsche von Kindern in Stadt und Landkreis, die sich in Heimerziehung oder ambulanter Familienbetreuung befinden. Stiftungsvorsitzender Dr. Klaus Lang bedankte sich bei allen teilnehmenden Bäckereien sowie der Innung: „Zu diesem tollen Erfolg haben die vielen engagierten Verkäufer wie Johannes Külkens von der Bäckerei Wellmann ganz wesentlich beigetragen." Mit dem Erlös könne Hunderten bedürftigen Kindern ein Weihnachtswunsch erfüllt und darüber hinaus im Jahr 2014 in Problemsituationen unbürokratisch und schnell geholfen werden, freut sich Stefanie Schindhelm, Leiterin der Aktion Kinderwünsche.

PR-Foto

Quelle: ON am Mittwoch vom 20.11.2013