Nominierte Projekte

Für KidCourage 2011 wurden insgesamt 11 Projekte nominiert, an denen 115 Kinder und Jugendliche beteiligt waren:

  • Engagement durch Musik und Sprache: Kapillan Sivanesan aus Menslage
  • Nachhaltiges Engagement in der Hilfe für Haiti und Organisation von Patenschaften: 14 Jugendliche
  • Netzwerk „Zirkus der Kulturen": 17 Jugendliche aus dem „Verein für Natursport und Kunst Hase-Ems e.V." (Alfhausen) und der IGS Fürstenau
  • Charity-Aktion auf dem Osnabrücker Wochenmarkt: Kevin Niermann und Jannik Langenfeld
  • Einsatz für „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage": Lilith Hethey und Sina Bergmann
  • Durchführung einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten eines Afrika-Hilfsprojektes: Seraphine Belz, Natascha Meyer zu Bergsten, Karla Roggenkamp
  • Spontane Spendenaktion zugunsten der Erdbeben- und AKW-Katastrophe Fukushima „Osnabrück hilft": Kea Delkeskamp, Alessa Gravemann, Therese Heise, Susanne Koch, Jonas Kannengießer, Sarah Schöttler, Florian Schwab, Lisa Schwarberg
  • Mitarbeit bei der „Osnabrücker Tafel" in Dissen: Team mit 32 Jugendlichen
  • Kastanienfiguren gegen eine Spende zur Linderung der Not der Somalia-Flüchtlinge: Fynn und Malin Brackmann, Inga und Niklas Zumdohme aus Hasbergen
  • Sportfest mit der Botschaft „Ohne Alkohol, ohne Drogen, ohne Rauchen", aber „Fairplay": Gunnar Lehker, Steffen Landwehr (alle Belm), Fabian Kuhlmann, Luis Kränzke, Nele Siemer (alle Osnabrück), Leon Schirmbeck (Bissendorf)
  • Aktives Zeichen für Inklusion: 26 Schülerinnen und Schüler - gemeinsam mit Kindern mit einer Behinderung

Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie hier.