Musikexpress

Das Fassadenbild "Musikexpress" in der Bahnüberführung Limberger Straße wurde durch die Osnabrücker Künstlerin Angelika Walter gestaltet. Das Startsignal dazu gab die Bürgerstiftung Osnabrück mit Vertretern der „Wüsteninitiative" zusammen mit der Künstlerin im Jahr 2011.

Unter dem  Motto „Neue Kohle für den Musikexpress" soll durch Spenden der Musikexpress in Fahrt gebracht werden. Da diese Initiative nur mit bürgerschaflichem Engagement umzusetzen ist, können sich auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen als Sponsoren einbringen. Das jeweilige Logo wird die Akteurin  künstlerisch platzieren.

Eine weitere aktive Begleitung erfährt der „Musikexpress" zusätzlich durch die „Wüsteninitiative", einem Bündnis von Bürgerinnen und Bürgern aus diesem Stadtteil. „Wir möchten dazu beitragen, dass sich engagierte Bürger um ihren Stadtteil, um ihr nachbarschaftliches Wohnumfeld kümmern, in denen die Generationen zusammen halten und in denen man gut alt werden kann - die Musikexpress-Aktion hat für uns deshalb Vorbildcharakter", betont Wolfgang Timm (Mitglied der Wüsteninitiative wie auch der Bürgerstiftung).

Der „Musikexpress" ist bereits zu einem Wahrzeichen des Stadtteils Wüste geworden. In der Entstehungszeit des Teils I entwickelte sich der Eisenbahntunnel zum lebendigen Kultur- und Stadtteil-Treff. Auch Schulen sind herzlich eingeladen, das ‚Atelier unter Brücke' als Klassenraum für Kunst- und auch Musikunterricht zu nutzen. Für die Bürgerstiftung ist gerade auch diese öffentliche Möglichkeit der Begegnung und Auseinandersetzung mit Kunst ein wichtiger Grund der Unterstützung. Das Projekt nimmt  das Motto der Bürgerstiftung „Bewege deine Stadt" auf und verbindet fantasievoll Mobilität und bürgerliches Engagement.

    

Spendenkonto, Informationen, Kontakte:

Spendenkonto der Bürgerstiftung: IBAN: DE76 2655 0105 0000 0021 21
Stichwort: Musikexpress


Angelika Walter:
www.angelika-walter.de
Tel: 0541- 82515
e-Mail: info@angelikawalter.de




Termine