Bewegung braucht eine Richtung: Die Förderleitlinien der Bürgerstiftung Osnabrück.


Die Bürgerstiftung Osnabrück fördert Projekte oder Initiativen, die ihren Zielen entsprechen. Die sich also in den Bereichen Bildung und Erziehung, Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Gesundheitswesen, Völkerverständigung und interkulturelle Beziehungen sowie Umweltschutz engagieren. Dabei geht es uns ausschließlich um Projekte in und um Osnabrück, die nachhaltig und zukunftsweisend angelegt sind, mit ehrenamtlichem Einsatz arbeiten und als Hilfe zur Selbsthilfe angelegt sind.

Eine hohe Priorität hat für die Bürgerstiftung Osnabrück die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Außerdem werden vorrangig Projekte gefördert, die die Verbindung der Generationen zum Ziel haben.

Darüber hinaus ist der Bürgerstiftung auch alktuell die Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten sehr wichtig.

Die Bürgerstiftung hat ab 2014 ihre Förderpolitik grundsätzlich umgestellt. Sie setzt jährlich einen Förderschwerpunkt und schreibt ihn öffentlich aus. Damit sollen in einem Themenbereich neue Initiativen angeregt und gute vorhandene Projekte unterstützt werden.

Einzelanträge außerhalb des Förderschwerpunkts können immer in Ausnahmen gestellt werden.

Wir möchten zur aktiven Beteiligung an gesellschaftlichen Aufgaben, zum Einbringen kreativer Energien und zum bürgerschaftlichen Engagement anstiften. Dazu brauchen wir Partner und Förderer, mit denen wir Projekte entwickeln und gemeinsam umsetzen können.

Anträge stellen können Institutionen, Einrichtungen, Vereine und Initiativen mit Sitz in Osnabrück. Möchten Sie Genaueres erfahren? Hier finden Sie unsere kompletten Förderleitlinien und das Antragsformular:

  Förderrichtlinien

  Antrag zur Förderung



Termine