Informationen, die bewegen: Willkommen im Presse-Bereich.

Subheadline: Erster Osnabrücker Firmenlauf zugunsten von „KiBS“
Startseite: 
04.10.2017

(02.10.2017) lewi Osnabrück. Über 400 Läuferinnen und Läufer nahmen am ersten Osnabrücker Firmenlauf teil. Knapp 50 Unternehmen schickten ihre Mitarbeiter auf die Straße. Ein Paar Laufschuhe und ein Teamtrikot dazu – schon konnte es losgehen. Die fünf km lange Strecke war gut zu schaffen, und die gemeinsame sportliche Unternehmung bot Gelegenheit, den Zusammenhalt zu fördern.

„Firmenläufe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit“, sagt Veranstalter Andre Fenner von GID Projects. Nur in Osnabrück fänden Laufveranstaltungen bislang nicht so großen Anklang. „Deswegen sind 400 Teilnehmer schon eine starke Zahl. Sein Ziel ist es, im nächsten Jahr die 1000-Marke zu knacken.

In entspannter und fröhlicher Atmosphäre joggten, walkten und trabten Bürohengste und Schreibtischstuten durch den glücklicherweise regenfreien Abend. Aus ihrem Laufen schöpften, Forrest-Gump-mäßig, sogar noch andere Menschen neue Kräfte. Denn ein Euro vom Startgeld jedes einzelnen sowie weitere Spenden der teilnehmenden Firmen flossen in die Arbeit der „KiBS“, der Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück, einem Projekt der Bürgerstiftung Osnabrück. „Wir setzen uns dafür ein, dass sich Kinder mehr bewegen“, erklärt Mitarbeiterin Dina Muchow das Projekt. „Als Sieger wurden Miryam Schaper und Markus Titgemeyer gefeiert, die als jeweils erste ihres Geschlechts die Ziellinie überquerten.


Knapp 50 Unternehmen aus Osnabrück schickten ihre Läufer auf die Piste. Foto: T. Osterfeld

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 02.10.2017





Kontakt



Bürgerstiftung Osnabrück
Lohstraße 2
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 323-1000
Telefax: 0541 323-151000
buergerstiftung@osnabrueck.de