Archiv

Subheadline: Fest der Bürgerstiftung am 2. Dezember im Theater
Startseite: 
08.09.2017

(08.09.2017) Die Vorbereitungen für die achte Osnabrücker Bürgergala sind in vollem Gange. Am Samstag, 2. Dezember, wird während der Benefizveranstaltung im Theater am Domhof wieder ein vielfältiges Programm geboten.

Von Vincent Buß

Osnabrück. „Die Vorbereitungen laufen seit über einem Jahr“, erklärt Ewald Gerding, Geschäftsführer der Bürgerstiftung. Schließlich wird mit rund 600 Gästen gerechnet. Die Bürgerstiftung organisiert die Gala gemeinsam mit dem Theater, das Räume und Personal stellt.

Das Rahmenprogramm steht bereits: Nach einem einstündigen Sektempfang ab 18.30 Uhr startet die rund 90-minütige Show mit Gruppen aus Stadt und Landkreis Osnabrück. Tanzshows bieten die Tanzschulen Knaul und Hull – Letztere mit einer Inklusionsgruppe – sowie „SCrebel Dance & Trix“ des SC Melle, die ausgefallene Choreografien aufführen und dabei zum Beispiel auf Einkaufswagen zurückgreifen. Musikalisch wird die Veranstaltung bereichert vom Blasorchester Borgloh und der Kunst- und Musikschule Osnabrück mit ihrer Marimba-Gruppe. Außerdem präsentieren sowohl das Theater als auch dessen Jugendformation Oskar Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. „Alle Gruppen treten kostenlos auf“, betont Gerding, „trotz des teils großen logistischen Aufwands.“

Als Moderator führt der Schauspieler Oliver Meskendahl durch den Abend. Im Anschluss gibt es einen gemeinsamen Ausklang mit Imbiss und Musik. Als „einen der vielen Höhepunkte“ bezeichnet Gerding die Tombola, bei der es Gewinne in Höhe von insgesamt 9000 Euro zu ergattern gibt: etwa eine Ballonfahrt, einen Tanzkurs, VIP-Karten für „Horses and Dreams“ oder Einkaufsgutscheine. Als Sponsor wirken zahlreiche Osnabrücker Unternehmen. Der Großteil des Erlöses fließt wie jedes Mal an das Osnabrücker Kinder- und Jugendtheater Oskar. Insgesamt seien so schon fast 100?000 Euro an Oskar gespendet worden, sagt Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung. Der Rest wird für gemeinnützige Projekte der Stiftung genutzt.

Kartenverkauf

Der Kartenvorverkauf beginnt am 12. September an der Theaterkasse. Diese ist dienstags bis freitags von 10.30 bis 18.30 Uhr und samstags von 10.30 bis 14 Uhr geöffnet. Je nach Sitzplatz kosten Karten 38, 48 oder 58 Euro. Darin enthalten sind ein Tombola-Los, der Sektempfang sowie der Imbiss. Weitere Lose sind für 10 Euro pro Stück im Vorfeld an der Theaterkasse sowie am Tag der Bürgergala erhältlich.


Das Programm der achten Bürgergala stellten Vertreter von Bürgerstiftung und Theater vor. Foto: David Ebener

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 08.09.2017