Archiv

Subheadline: Durch den Verkauf der „Wellmännchen“-Brötchen Kinderwünsche erfüllt
Startseite: 
03.04.2017

(03.04.2017) dap Osnabrück. Von jedem „Wellmännchen“-Brötchen, das sie in der Weihnachtszeit verkaufte, spendete die Bäckerei Wellmann fünf Cent an die Bürgerstiftung Osnabrück. Insgesamt kamen so 3070 Euro zusammen, die in die Aktion Kinderwünsche fließen.

Brötchen essen für den guten Zweck: Wer in der Vorweihnachtszeit in den Wellmann-Filialen ein „Wellmännchen“ kaufte, unterstützte damit gleichzeitig die „Kinderwünsche“ der Osnabrücker Bürgerstiftung. Die Aktion richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in Heimen leben oder deren Familien ambulant betreut werden. Jedes Jahr zu Weihnachten erfüllt die Bürgerstiftung ihnen einen Wunsch im Wert von 20 Euro, außerdem gibt es eine unterjährige Notfallhilfe, die Familie in finanziellen Notlagen unterstützt. „Unser Schwerpunkt ist die Förderung, Ausbildung und Entwicklung der Kinder“, erklärte Stefanie Schindhelm, die die Aktion leitet. So finanziert die Stiftung im Rahmen der Notfallhilfe beispielsweise Vereinsgebühren oder Nachhilfestunden oder auch Gebrauchsgegenstände wie einen Fahrradanhänger, mit dem Eltern ihre Kinder zur Kita bringen können.

Rund 40?000 Euro gibt die Bürgerstiftung jedes Jahr für Kinderwünsche aus – allein im letzten Jahr packten die Helfer rund 1200 Weihnachtsgeschenke. Groß war daher die Freude über die Spende der Bäckerei Wellmann: „Es hat uns stolz gemacht, dass uns ein erfolgreiches Unternehmen vor Ort unterstützt“, erklärte der Vorsitzende Klaus Lang. „Darauf sind wir angewiesen.“ Den Wellmann-Leitern Johannes und Natalie Külkens ist es wichtig, als lokales Unternehmen Kinder vor Ort zu unterstützen. „Bei der Bürgerstiftung wissen wir, dass das Geld gut eingesetzt wird“, meinte Johannes Külkens. „Das ist eine ganz tolle Aktion“, ergänzte seine Frau Natalie. Das konnte Aloys Brinker vom Verbund ambulanter Hilfen Osnabrück (Vamos) der Evangelischen Jugendhilfe nur bestätigen: „Das läuft total unbürokratisch, und es geht dahin, wo wir es brauchen.“

Die Bäckerei Wellmann ist einer der Stifter der Bürgerstiftung und unterstützt diese regelmäßig. So sammelte Johannes Külkens an seinem 50. Geburtstag 10?000 Euro zugunsten der Initiative. Der weihnachtliche „Wellmännchen“-Verkauf wird auch sicher nicht die letzte Spendenaktion der Bäckerei gewesen sein, versprach der Geschäftsführer: „Irgendetwas werden wir hier wieder machen.“

Spendenübergabe mit (von links) Aloys Brinker (Vamos), René Perlich, Natalie Külkens (Bäckerei Wellmann), Stefanie Schindhelm (Bürgerstiftung), Johannes Külkens (Bäckerei Wellmann) und Klaus Lang (Bürgerstiftung) mit von der Bürgerstiftung unterstützten Kindern. Foto: Danica Pieper

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 04.04.2017