Archiv

Subheadline: 
Startseite: 
19.11.2014

(18.11.2014) Das Bauträgerunternehmen P+S wird neuer Stifter der Bürgerstiftung Osnabrück. Gleichzeitig konnte die Stiftung die Firma als neuen Partner für die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerstiftung gewinnen. Mit insgesamt 6.000 Euro Zustiftung und Spende unterstützt P+S die Arbeit der Bürgerstiftung Osnabrück.

Aus diesem Anlass überreichte Dr. Klaus Lang, Vorsitzender der Bürgerstiftung Osnabrück, die Stifterurkunde wie auch die Stifternadel der Bürgerstiftung an P+S Geschäftsführer Andreas van der Meulen. „Wir freuen uns sehr, damit ein weiteres wichtiges Unternehmen der Region  in die Bürgerstiftung aufnehmen zu können“, stellte Dr. Klaus Lang fest. Weiter erklärte er, dass das Engagement der Firma P+S beispielhaft sei. „Ich hoffe, dass wir noch weitere Unternehmen und Organisationen als Stifter gewinnen. Auch Unternehmen und Organisationen sollten ihre Aufgaben als „gute Bürger“ einer Stadt wahrnehmen, soziale Verantwortung zeigen und gemeinnützige Arbeit unterstützen“.

 

Andreas van der Meulen betonte, dass es seinem Unternehmen sehr am Herzen liege, die Arbeit der Bürgerstiftung Osnabrück  zu unterstützen. Das Unternehmen, das sich als in der Region Osnabrück und Münster als Bauträgerunternehmen darauf spezialisiert hat, barrierefreie Wohnungen für Jung und Alt zu bauen, möchte sich nachhaltig engagieren. „Wir feiern in den nächsten Monaten das 30. Unternehmensjahr und auch aus diesem Grund ist es uns wichtig, uns sozial zu engagieren“ so van der Meulen bei der Entgegennahme der Stiftungsurkunde. Übrigens: Die P+S Planung und Schlüsselfertigbau GmbH mit Sitz in Bohmte hat aktuell fast 70 Wohnungen in Bau oder in der Projektierung; insgesamt hat das Unternehmen bislang einige Hundert Wohnungen und Häuser in der Region Osnabrück und Münster erstellt.

 

Für weitere Informationen können Interessierte die Homepage der Bürgerstiftung (www.buergerstiftung-os.de) besuchen oder sich telefonisch (0541 323-1000) sowie per E-Mail (buergerstiftung@osnabrueck.de) an die Geschäftsstelle wenden.


v.l.: Andreas van der Meueln und Dr. Klaus Lang. Foto: Hermann Pentermann